Sprüche und Anekdoten aus dem Alltag

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Sprüche und Anekdoten aus dem Alltag

Beitragvon Grana Padano » So 8. Apr 2018, 01:52

F: "Ey, wie weit kommst Du damit?"
A: "Etwa 2000 Kilometer am Tag"
F: "Echt? So weit?"
A: "Ja, klar. Musst nur ein paarmal nachladen."
Grana Padano
 
Beiträge: 103
Registriert: Mo 26. Feb 2018, 18:13

Anzeige

Re: Sprüche und Anekdoten aus dem Alltag

Beitragvon Michael_Ohl » So 8. Apr 2018, 06:34

Auf die frage wie weit ich damit komme, sage ich immer bis jetzt 75000km weit - genausoweit wie ich in drei Jahren mit dem Diesel gekommen bin....

MfG
Michael
Michael_Ohl
 
Beiträge: 1298
Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58

Re: Sprüche und Anekdoten aus dem Alltag

Beitragvon Grana Padano » Mo 16. Apr 2018, 00:50

"Elektroautofahrer stellen sich beim Kaufland an den Lader ohne dort zu kaufen und wollen nur umsonst Laden."

"Umsonst Laden ist asozial. Alle anderen müssen die Kosten tragen."

"Das Stromnetz muss erweitert werden und das ist teuer. Deshalb wird der Strompreis steigen, nur wegen den paar EV Fahrern die alle abends zu gleiche Zeit ihr Auto zum Laden einstecken und so das Netz überlasten."

"Ich stelle mich mit meinem Verbrenner extra auf die Plätze vor den freien Ladesäulen. Dann können die Elektroautofahrer mal einen Gang runterschalten!"

Aber mal was positives: Vor ein paar Wochen fuhren wir zum Kaufland und wollten laden. Allerdings waren beide Plätze mit Verbrennern besetzt. Auf einem parkte gerade jemand. Als die Person ausstieg, fragte ich ob er umparken können, ich würde gerne dort laden. Er schaute zum Schild, zu der Säule, schaute auf den Ioniq und sagte: "Klar."
Offensichtlich war ihm eigentlich nicht bewußt wo er da geparkt hatte, er war nur froh nahe am Eingang einen Parkplatz gefunden zu haben. Wir haben uns bedankt, er ging einkaufen, wir gingen einkaufen ... alles war ok. :)
Grana Padano
 
Beiträge: 103
Registriert: Mo 26. Feb 2018, 18:13

Re: Sprüche und Anekdoten aus dem Alltag

Beitragvon Helfried » Do 3. Mai 2018, 16:39

Heute vorm Giraffenhaus: ein seeehr kleines Kind sieht mich und macht sogleich einen Luftsprung "Papa, ein Elektroauto!"

Das wird die richtige Generation! Kann aber noch ein bisschen dauern... :)
Helfried
 
Beiträge: 8970
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Sprüche und Anekdoten aus dem Alltag

Beitragvon Taxi-Stromer » Sa 5. Mai 2018, 12:15

Helfried hat geschrieben:
Das wird die richtige Generation! Kann aber noch ein bisschen dauern... :)

Oh, das geht schneller als Du glaubst!
Als ich vor 12 Jahren mit meinem Taxiunternehmen gestartet bin, sah ich die kleinen Hasen zum Kindergarten marschieren.
Heute marschieren die selben Hasen von damals wieder durch die Stadt - einen Kinderwagen schiebend!
:lol:
;)
Seit 11.11.2015 Leaf Tekna 24 kWh (EZ 03/2015), bisher 86.000 gefahrene Kilometer, und
seit 14.08.2018 Leaf Acenta 30 kWh (EZ 07/2016), bisher 7.700 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion.... 8-)
Benutzeravatar
Taxi-Stromer
 
Beiträge: 1509
Registriert: So 25. Okt 2015, 19:16
Wohnort: Gloggnitz/südl. NÖ

Re: Sprüche und Anekdoten aus dem Alltag

Beitragvon E-lmo » Mi 9. Mai 2018, 18:37

Die Frage nach der Reichweite kann man auch wahrheitsgemäß und positiv beantworten:
Mit 5€ komme ich im Sommer 145km und im Winter 88km weit. -Wie Weit kommst Du mit 5€?
So auch die Frage nach der Ladezeit: :Schulterzuck: Der Akku ist abends nie ganz leer. Dafür morgens immer vollgeladen
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs
Benutzeravatar
E-lmo
 
Beiträge: 1119
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 15:24
Wohnort: Neuenhagen bei Berlin

Re: Sprüche und Anekdoten aus dem Alltag

Beitragvon Grana Padano » Fr 11. Mai 2018, 23:57

A: Hast Du ein Verlägerungskabel dabei? Du hast doch bestimmt den Akku entladen um her zu fahren!
B: Nein, der Akku ist noch gut geladen. Hast Du einen Reservekanister dabei?
A: Nein, warum?
B: Na, Du hast doch Sprit verbraucht um her zu fahren! Dann kannst Du den Tank wieder auffüllen.
A: ...
Grana Padano
 
Beiträge: 103
Registriert: Mo 26. Feb 2018, 18:13

Re: Sprüche und Anekdoten aus dem Alltag

Beitragvon Helfried » Mo 14. Mai 2018, 20:14

Heute wieder zwei Gschichterl erlebt:

Geht eine ganz Kindergartenklasse bei meinem Auto vorbei, ich machte gerade die jährliche Staubsaugerei, sagt ein Kind skeptisch zu seinem Freund: Ist das ein Fiat?
Das andere: Nein, das ist ein Elektroauto!

In Wien dann später schon andere Sprüche. Passanten bewundern grad wieder einmal die schicken LED-Spielchen der Wiener Ladesäulen.
Sagt der eine Mann mit Bierdose zu seinem Haberer mit Bierdose:
"Jo, supa, und wia lodst des orschloch Auto, waunst draußn in da Pampa wohnst?"

Tjo, welcher hat da schon den besseren Kennstdiaus? Der Fünfjährige oder der Fünfzigjährige? :)
Helfried
 
Beiträge: 8970
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Sprüche und Anekdoten aus dem Alltag

Beitragvon Alex1 » Di 15. Mai 2018, 18:38

Helfried hat geschrieben:
"Jo, supa, und wia lodst des orschloch Auto, waunst draußn in da Pampa wohnst?"
Drauß in de Pampas mit ner Floschn Schampas?
Herzliche Grüße
Alex
Zoe seit 04/14 104.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 11255
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Sprüche und Anekdoten aus dem Alltag

Beitragvon BrabusBB » Di 15. Mai 2018, 19:16

... Bis halber Achte fliast der Strom und danach komm ich Home. :D
Smart 451 ED Brabus Cabrio seit 28.07.2017
BrabusBB
 
Beiträge: 764
Registriert: Do 27. Jul 2017, 17:44
Wohnort: D-71032 Böblingen

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Elektro-Erft und 15 Gäste