Smart stoppt Benzinmotoren in Nordamerika

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Smart stoppt Benzinmotoren in Nordamerika

Beitragvon Tho » Di 14. Feb 2017, 13:49

Das ist einfach nur konsequent. Bitte auch in Europa. :)
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5600
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Anzeige

Re: Smart stoppt Benzinmotoren in Nordamerika

Beitragvon Alex1 » Di 14. Feb 2017, 13:56

Dachakku hat geschrieben:
Der Smart , ähem, der umgelabelte TWINGO , hatte eh einen völlig lustlosen Rohrkrepierer als Antrieb im Heck. Als Sauger und auch als Turbo.
Da geht nichts verloren .
Also ich hatte als Beifahrer (damals 110 kg) einen sehr spritzigen Eindruck vom Smart. Ok, ich gehöre nicht zu der weniger-als-8-sec-auf-100-ist-lahm-Kohorte, aber es reichte allemal für flotte BAB-Fahrt :D

Twingo-Nachbau? Die alte A-Klasse sah wie Twingo aus, aber der Smart? :doof:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8070
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Smart stoppt Benzinmotoren in Nordamerika

Beitragvon Pepe-VR6 » Di 14. Feb 2017, 14:28

Der Smart wurde mit Renault zusammen entwickelt und der Renault Twingo/Smart 44 laufen auch von einem Band. Viele Schalter und Technik sind von Renault, denke daher der Kommentar ;) Ist inzwischen halt viel Renault und wenig eigenständiges von Smart.

Naja und flotte BAB Fahrt mit einem Smart ist nicht drin. Ab 110km/h wird der so zäh. Richtgeschwindigkeit 130 ist nicht wirklich drin, da kann man dann auch den Ladestand beim abnehmen zusehen :D
Der wohl weltweit erste offiziell tiefergelegte Ioniq ;)
Damit es nicht so langweilig wird: Kona Sangl-Nr. 61 bestellt :D
Benutzeravatar
Pepe-VR6
 
Beiträge: 532
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 18:34
Wohnort: Ritterhude

Re: Smart stoppt Benzinmotoren in Nordamerika

Beitragvon Alex1 » Di 14. Feb 2017, 14:50

Oh, das wusste ich nicht :o In die inneren Werte hab ich nicht so den Einblick... :lol:

Ok, 130 ist für mich schon flott... :lol:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8070
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Smart nimmt in Nordamerika die Verbrenner vom Markt

Beitragvon mweisEl » Di 14. Feb 2017, 15:09

"Ganz sicher nicht in Deutschland" - denn hier legt die Abgasindustrie die städtischen Grenzwerte selber fest.
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/neue-mobilitaet/daimler-stellt-smart-in-nordamerika-auf-elektro-antrieb-um-14876353.html
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1,8 kWh Akku) und seit 25 Jahren verbrennerfrei.
mweisEl
 
Beiträge: 1120
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:00

Re: Smart stoppt Benzinmotoren in Nordamerika

Beitragvon Dachakku » Di 14. Feb 2017, 15:49

Als der 90PS Smart mit DSG verfügbar war, bin ich mal Probe gefahren. Der 71er Sauger war eh indiskutabel.

Also, der 90PS Motor hat eine eklatante Anfahrschwäche und schon aufgrund der Papierwerte von PS und Gewicht sind nicht mehr als "normale" Fahrleistung drin. In der Praxis eher knapp akzeptabel. Es fällt einem schwer an 90 PS zu glauben....

Sorry Daimler, aber mit dem Renault Motor habt ihr verzockt, das bekannte Mitsubishi Aggregat aus dem 451 ist um Längen besser, sowohl in der Sauger-, als auch in der Turboversion.

Aber die Entscheidung zur Einstellung in den USA finde ich konsequent gut. (Die Amis lieben eh ihre V8) . Betriebswirtschaftlich wie auch ökologisch eine gute Entscheidung zum EInstellen des Verkaufs. Schreibt einer der Daimler Aktien hält .... :D

In D soll er ja gute Verkaufszahlen haben. Der Fourtwo !

Der Fourfour soll eine Standuhr sein, logisch, das Auto braucht keiner, jegliche Konkurrenz kann alles besser als der Fourfour - der auch bald eingestellt werden soll. Und wer ihn unbedingt haben will, der kann ihn preiswerter, als Twingo, bei Renault kaufen.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2298
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Smart nimmt in Nordamerika&Norwegn die Verbrenner vom Ma

Beitragvon AlterAmi » Di 14. Feb 2017, 16:18

Ist eigentlich nur konsequent. MB hat den smart hier schon lange selbst zum Stattauto kastriert, und damit den Ruf der Marke selbst weiter ins Laecherliche gezogen. Wenn selbst der Hersteller fragt "kann man damit auf dem Highway fahren?" dann kann man von Joe Shmoe Durchschnittsami nicht viel Begeisterung erwarten.
Also sind die Verkaufszahlen immer weiter geschrumpft bis es einfach keinen Sinn mehr macht fuer die paar Autos weiterhin die US-spezifische Variante zu produzieren.

Beim ED sind die Unterscheide kleiner, also ist es einfacher die Produktion auftrecht zu halten. Und er wird zum greenwashing gebraucht um weiterhin AMGs und andere MB Spritschlucker die richtig Gewinn abwerfen zu verkaufen.
AlterAmi
 
Beiträge: 391
Registriert: Di 20. Aug 2013, 17:35
Wohnort: Cupertino

Re: Smart nimmt in Nordamerika&Norwegn die Verbrenner vom Ma

Beitragvon Helfried » Di 14. Feb 2017, 16:50

Man hat auch bei anderen (deutschen) Marken gelesen, dass sie bald keine Dieselmotoren mehr in Kleinwagen anbieten werden, da zu teuer und zu umständlich (Abgasgesetze, Schummelskandale etc.).
Ist ja schön zu hören, dass die Abgase bei der Wurzel gepackt werden (Massenautos).
Helfried
 
Beiträge: 5007
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Smart stoppt Benzinmotoren in Nordamerika

Beitragvon bm3 » Di 14. Feb 2017, 20:12

Themen wurden, da doppelt, zusammengeführt. Anmerkungen im Thema dazu gelöscht.

Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5566
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Smart stoppt Benzinmotoren in Nordamerika

Beitragvon motion » Do 16. Feb 2017, 16:30

Der Smart war ursprünglich auch als EV gedacht.
motion
 
Beiträge: 444
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 04:51

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste