Sicherheit von One-Pedal-Fahren

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Sicherheit von One-Pedal-Fahren

Beitragvon DeJay58 » Sa 3. Feb 2018, 13:05

iOnier hat geschrieben:
Und dann fährt er gleich in Gegenrichtung los, ohne dass Du aufs Fahrpedal trittst?

Nein da steh ich ja schon oben. Warum sollte ein Auto von alleine losfahren? Für das hat man ein Fahrpedal.
Video: i3 geht auch quer (neu 2018): https://youtu.be/yZzz71pzOQA


BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 4273
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Anzeige

Re: Sicherheit von One-Pedal-Fahren

Beitragvon SirTwist » Sa 3. Feb 2018, 13:21

iOnier hat geschrieben:
Und dann fährt er gleich in Gegenrichtung los, ohne dass Du aufs Fahrpedal trittst?


Dass ein Auto losfährt, ohne dass man das Fahrpedal betätigt, halte ich nicht direkt für einen Pluspunkt...
(Ja, auch mein alter Golf DSG hat das gemacht, und ja, ich muss mich gerade umgewöhnen)
SirTwist
 
Beiträge: 75
Registriert: So 27. Aug 2017, 10:37

Re: Sicherheit von One-Pedal-Fahren

Beitragvon iOnier » Sa 3. Feb 2018, 13:28

DeJay58 hat geschrieben:
Nein da steh ich ja schon oben.

Wo - "oben"? Ich sprach vom Rangieren, was u.U. mehrere Hin-/ Her-Vorgänge erfordert. Nicht vom Zurücksetzen in die eigene Garageneinfahrt.
Warum sollte ein Auto von alleine losfahren? Für das hat man ein Fahrpedal.

Weil's beim Rangieren bequem ist. Linke Hand Lenkrad, rechte Hand Schaltung, vor-/ rückschalten, lenken, alles andere macht das Auto selber.

Bei E-Autos der frühen Generation hat man das aber nicht wegen dieser (mir durchaus angenehmen) Bequemlichkeit gemacht, sondern weil sich E-Autos in vieler Hinsicht verhalten wie ein Verbrenner mit klassischem Automatikgetriebe (und Wandlerkupplung). Da hat man halt das "Kriechen" der Wandlerkupplung in Software nachgebildet, damit dem Automatik-gewohnten Fahrer der Umstieg leicht fällt.

Ich würd' mir halt wünschen, dass man die Kriechfunktion bedarfsweise einschalten könnte, wie gesagt, ich mag sie zum Rangieren. Das kenne ich aber bislang von keinem E-Auto. Schade.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 3618
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Re: Sicherheit von One-Pedal-Fahren

Beitragvon DeJay58 » Sa 3. Feb 2018, 13:29

Probiers halt aus.
Video: i3 geht auch quer (neu 2018): https://youtu.be/yZzz71pzOQA


BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 4273
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Sicherheit von One-Pedal-Fahren

Beitragvon iOnier » Sa 3. Feb 2018, 13:54

Wozu? Ich weiß doch wie es ohne "Kriechfunktion" ist: ich muss zusätzlich aufs Fahrpedal treten. So aber habe ich den Fuß für den Fall, dass Bemsen doch mal nötig wird die ganze Zeit beim Rangieren über dem Bremspedal schweben und brauche ihn nicht umzusetzen. Ich weiß, was ich an der "Kriechfunktion" habe und was mir fehlt, wenn ich sie nicht habe.

Ich würde mir halt wünschen, sie nur zum Rangieren haben zu können. Beim "normalen Fahren" würde ich nämlich lieber bis "0 km/h" runter rekuperieren können. Das ist eindeutig ein Vorzug von Fahrzeugen wie dem i3 gegenüber meinem iOn.

Es hat halt je nach Situation beides seine Vorzüge und ich würde mir, wie gesagt, eine Umschaltmöglichkeit ("Kriechfunktion" an / aus) wünschen.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 3618
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Re: Sicherheit von One-Pedal-Fahren

Beitragvon Schüddi » Sa 3. Feb 2018, 14:48

iOnier hat geschrieben:
Wozu? Ich weiß doch wie es ohne "Kriechfunktion" ist: ich muss zusätzlich aufs Fahrpedal treten. So aber habe ich den Fuß für den Fall, dass Bemsen doch mal nötig wird die ganze Zeit beim Rangieren über dem Bremspedal schweben und brauche ihn nicht umzusetzen. Ich weiß, was ich an der "Kriechfunktion" habe und was mir fehlt, wenn ich sie nicht habe.

Ich würde mir halt wünschen, sie nur zum Rangieren haben zu können. Beim "normalen Fahren" würde ich nämlich lieber bis "0 km/h" runter rekuperieren können. Das ist eindeutig ein Vorzug von Fahrzeugen wie dem i3 gegenüber meinem iOn.

Es hat halt je nach Situation beides seine Vorzüge und ich würde mir, wie gesagt, eine Umschaltmöglichkeit ("Kriechfunktion" an / aus) wünschen.

Beim A3 e-tron kann ich das umschalten :mrgreen:
Schüddi
 
Beiträge: 2198
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Re: Sicherheit von One-Pedal-Fahren

Beitragvon iOnier » Sa 3. Feb 2018, 15:28

Gajol! Ein dedizierter Knopf oder durch Menüs hangeln?
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 3618
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Re: Sicherheit von One-Pedal-Fahren

Beitragvon Schüddi » Sa 3. Feb 2018, 15:41

Ein Taster neben der Handbremse. Hat aber 80€ extra gekostet. Das war es mir wert aus gleichen Motiven wie du nanntest.
Schüddi
 
Beiträge: 2198
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Sicherheit von One-Pedal-Fahren

Beitragvon fbitc » Sa 3. Feb 2018, 16:23

Beim Rangieren mit dem i3 brauch ich selten das Bremspedal ... weil er eben von selber bremst. Da kann ich das ohne Pedalwechsel machen, so wie du schreibst. Denn ob ich das jetzt beim Kriecher mit der Bremse steuere oder beim i3 (Bremser) mit dem Fahrpedal macht in meinem Augen keinen Unterschied
fbitc
 
Beiträge: 4699
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Sicherheit von One-Pedal-Fahren

Beitragvon JuergenII » Sa 3. Feb 2018, 17:53

fbitc hat geschrieben:
Beim Rangieren mit dem i3 brauch ich selten das Bremspedal ... weil er eben von selber bremst. Da kann ich das ohne Pedalwechsel machen, so wie du schreibst. Denn ob ich das jetzt beim Kriecher mit der Bremse steuere oder beim i3 (Bremser) mit dem Fahrpedal macht in meinem Augen keinen Unterschied

Sehr gut erklärt.

Aber es kommt ja noch was ganz anderes dazu: Der Kriechgang ist meistens viel zu langsam, also gibt man dann doch noch Gas um im nächsten Moment wieder auf die Bremse zu treten.
i3 REX - einziges EV ohne Reichweitenangst, Ladestress & AC/DC Abzocke
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 2222
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: AMI, BernhardLeopold, ensor, eSmart, Miicha, sebas und 8 Gäste