Schreiben an die deutschen Autobosse und an die Regierung

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Schreiben an die deutschen Autobosse und an die Regierun

Beitragvon mig » Di 6. Okt 2015, 13:42

Turbothomas hat geschrieben:
Stell Dir vor es ist Montag Morgen und Du erhältst als Konzernlenker diesen Brief. Nach der zweiten Zeile hätte ich den Brief zur Seite gelegt


So ein Brief wird es gar nicht bis zum Konzernlenker schaffen, der wird vorher schon rausgefiltert.
e-Golf, Verbrauch Bild ab Zähler
mig
 
Beiträge: 733
Registriert: Do 21. Mär 2013, 16:40

Anzeige

Re: Schreiben an die deutschen Autobosse und an die Regierun

Beitragvon Rudi L. » Di 6. Okt 2015, 14:58

Das ist auch erstmal die Skizze, die recht schnell geschrieben wurde.

Ich hätte ganz gern einen substanziellen Einwand. Was sollte aus eurer Sicht noch anders formuliert werden?
Zuletzt geändert von Rudi L. am Di 6. Okt 2015, 15:45, insgesamt 1-mal geändert.
Rudi L.
 

Re: Schreiben an die deutschen Autobosse und an die Regierun

Beitragvon Alex1 » Di 6. Okt 2015, 15:20

Gute Sache, der Brief!

Eignet sich auch als Massenbrief bzw. zum Einstellen in Fatzebuk oder ähnlich.
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8122
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Schreiben an die deutschen Autobosse und an die Regierun

Beitragvon umberto » Di 6. Okt 2015, 18:01

mig hat geschrieben:
So ein Brief wird es gar nicht bis zum Konzernlenker schaffen, der wird vorher schon rausgefiltert.


Ach komm. Hier hat doch einer den Footer "Wenn Du denkst, daß Du zu klein bist, um was zu bewegen, versuch mal zu schlafen, wenn ein Moskito im Zimmer ist."

Klar, wird das schwierig und die Verkaufszahlen sprechen eine deutliche Spache. Deswegen hätte ich ja auch gerne die klare Aufforderung, daß E-Autos auch aktiv verkauft werden (vielleicht sogar mit Beispielen a la Nienburg oder so) und die Bremser-Verkäufer zurück zu den Verbrennern geschickt werden.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Schreiben an die deutschen Autobosse und an die Regierun

Beitragvon Alex1 » Di 6. Okt 2015, 19:34

umberto hat geschrieben:
"Wenn Du denkst, daß Du zu klein bist, um was zu bewegen, versuch mal zu schlafen, wenn ein Moskito im Zimmer ist."
Super, den muss ich mir merken. Der ist ja noch besser als der von der ÖDP "Auch ein kleiner Nagel kann einen großen Hintern bewegen". Das war damals der Hintern des bayrischen Löwen, der sich grad drauf setzen wollte :D
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8122
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Nety und 7 Gäste