Schon wieder ein Tesla-Jäger!

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Schon wieder ein Tesla-Jäger!

Beitragvon Elektrolurch » Do 17. Sep 2015, 08:26

soho hat geschrieben:
Beschleunigung 0-100 km/h < 3,5 s
Beschleunigung 0-200 km/h < 12 s
Höchstgeschwindigkeit > 250 km/h

Und wer braucht sowas?
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2787
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Anzeige

Re: Schon wieder ein Tesla-Jäger!

Beitragvon TeeKay » Do 17. Sep 2015, 11:07

Einer der Hauptkritikpunkte am Model S ist der Preis. Ich hab noch nie jemanden aussteigen hören mit den Worten "Würd ich kaufen, wenn ich mehrmals hintereinander mit Vollgas von 0-250 beschleunigen könnte und die Querdynamik besser wäre."

Aber in sohos Bekanntenkreis mag das so sein. Irgendwas sagt mir aber, dass der Käuferpreis für superteure Porsche-Sportwagen mit toller Querdynamik und 0-250-Vollgas-Dauerstandfestigkeitsgarantie ohne Ladenetz gering ist.

100.000 Kunden und 30.000 Vorbesteller sind mit dem Gesamtpaket des Tesla sehr glücklich und warten nicht auf eine Porsche-Medien-Ente. Der Porsche mag toll werden, trotzdem setze ich für meinen Fuhrpark eher auf die nächste Generation des Tesla Roadster.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Schon wieder ein Tesla-Jäger!

Beitragvon xado1 » Do 17. Sep 2015, 11:16

Elektrolurch hat geschrieben:
soho hat geschrieben:
Beschleunigung 0-100 km/h < 3,5 s
Beschleunigung 0-200 km/h < 12 s
Höchstgeschwindigkeit > 250 km/h

Und wer braucht sowas?


wer hat sowas?
tesla P90D
hat 2,9 sec auf 100

der porsche wird 3 mal soviel kosten wie der teuerste tesla
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4046
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Schon wieder ein Tesla-Jäger!

Beitragvon e-future » Do 17. Sep 2015, 20:34

Das mit der Querdynamik wird hier allgemein überbewertet. Fakt ist - und wenn schon von Quer die Rede ist - dann doch eher von Musk als Quereinsteiger in eine Branche, die sich seit einiger Zeit massiv im Umbruch befindet. Nicht nur wegen der Elektrifizierung sondern auch wegen der Digitalisierung. Etablierte tun sich häufig schwer mit revolutionären Veränderungen, das kennt man aus anderen Branchen. Wenn Porsche und Audi jetzt an den Vollelektrischen arbeiten ist das schön, aber längst überfällig. Der Coolness Faktor liegt indes momentan einfach bei Tesla, trotz der angekündigten 2,dingsbums aus Zuffenhausen.
Viele kleine Menschen, die viele kleine Dinge tun, werden das Angesicht der Erde verändern.
Afrikanisches Sprichwort
Benutzeravatar
e-future
 
Beiträge: 411
Registriert: So 10. Mai 2015, 22:56

Re: Schon wieder ein Tesla-Jäger!

Beitragvon soho » Do 17. Sep 2015, 22:02

Seht ihr, darum wird es die Automobilindustrie immer geben.

Bild

Und schon heute stehen wir nicht schlecht da. Der E-Golf ist das meistverkaufste E-Mobil in Norwegen. Der i3 ist auch sehr gut, wenn auch verbesserungswürdig, wie so ziemlich alle E-Cars. Aber Otto-Motoren sind auch noch zu verbessern, doch da kommt noch was. Anders beim Diesel, wo man sich in eine Sackgasse manövriert hat.
soho
 
Beiträge: 344
Registriert: Do 27. Aug 2015, 13:25

Re: Schon wieder ein Tesla-Jäger!

Beitragvon eDEVIL » Do 17. Sep 2015, 22:05

UNd durfte Mutti mal ne Runde mit der Konzeptstudie drehen? :mrgreen:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Schon wieder ein Tesla-Jäger!

Beitragvon soho » Do 17. Sep 2015, 22:10

Dagegen hätte sicher nichts gesprochen.

@xado1

Ließt du auch das andere?

Zwei Elektromotoren leisten insgesamt über 600 PS. Anders als bei Tesla, handelt es sich um "permanent-erregte" Motoren. Die sollen ihre Kraft nicht nur deutlich konstanter entfalten, sondern auch bei mehrmaligen vollem Beschleunigen nicht nachlassen. Und genau das ist einer der Hauptkritikpunkte am Tesla Model S.


Dazu kommt die Allrad-Lenkung, die der Tesla nicht hat.

Porsche bleibt Porsche.

Wie sind denn die Werte von 0 - 200 beim Tesla?
Und woher weißt du, dass der Porsche 3 mal so viel kosten wird? Teurer wird er sicherlich. Aber die Leute werden ihn kaufen.

e-future hat geschrieben:
Das mit der Querdynamik wird hier allgemein überbewertet. Fakt ist - und wenn schon von Quer die Rede ist - dann doch eher von Musk als Quereinsteiger in eine Branche, die sich seit einiger Zeit massiv im Umbruch befindet. Nicht nur wegen der Elektrifizierung sondern auch wegen der Digitalisierung. Etablierte tun sich häufig schwer mit revolutionären Veränderungen, das kennt man aus anderen Branchen. Wenn Porsche und Audi jetzt an den Vollelektrischen arbeiten ist das schön, aber längst überfällig. Der Coolness Faktor liegt indes momentan einfach bei Tesla, trotz der angekündigten 2,dingsbums aus Zuffenhausen.


Coolnesfaktor? Ich denke wir sind erwachsen. Wo hinken denn die Deutschen hinterher, was Vernetzung und Digitalisierung betrifft?

Von allen globalen Automobilhersteller sind die Deutschen führend in den Entwicklungsstufen, wass das autonome Fahren angeht. Auch bei den Assistenzsystemen sind die Deutschen führend. Da hinkt Tesla hinterher.
Zuletzt geändert von soho am Do 17. Sep 2015, 22:19, insgesamt 1-mal geändert.
soho
 
Beiträge: 344
Registriert: Do 27. Aug 2015, 13:25

Re: Schon wieder ein Tesla-Jäger!

Beitragvon e-future » Do 17. Sep 2015, 22:17

Immerhin hat sie sich farblich abgestimmt mit dem weißen Blechgewand.

@soho du posaunst Behauptungen raus, die Du nicht belegen kannst, etwas weniger davon wäre mehr.
Viele kleine Menschen, die viele kleine Dinge tun, werden das Angesicht der Erde verändern.
Afrikanisches Sprichwort
Benutzeravatar
e-future
 
Beiträge: 411
Registriert: So 10. Mai 2015, 22:56

Re: Schon wieder ein Tesla-Jäger!

Beitragvon soho » Do 17. Sep 2015, 22:20

e-future hat geschrieben:
Immerhin hat sie sich farblich abgestimmt mit dem weißen Blechgewand.

@soho du posaunst Behauptungen raus, die Du nicht belegen kannst, etwas weniger davon wäre mehr.


Sagt der richtige. Welche Behauptungen denn?

Dann staune mal.



Ich halte zwar von Brennstofzelle nicht so viel aber, wir haben das eben auch.



Das war schon vor 5 Jahren.



Und auch bei Plug-In-Hybrid sind wir führend. Immer mehr Modelle, man kann sie bald nicht mehr zählen.
Eine richtige Oberklasse ist das, nicht der Tesla.

Zuletzt geändert von soho am Do 17. Sep 2015, 22:36, insgesamt 2-mal geändert.
soho
 
Beiträge: 344
Registriert: Do 27. Aug 2015, 13:25

Re: Schon wieder ein Tesla-Jäger!

Beitragvon Twizyflu » Do 17. Sep 2015, 22:32

soho willst du dich nun hier mit allen anzetteln oder wie?
32 Beiträge und davon 50% auf Konfrontation? Der Forenfriede wird ganz sicher gewahrt werden - ich sags nur und lasse jedem seine Meinung wobei... kennst du dich mit E-Motoren aus?
Was glaubst du limitiert beim Beschleunigen eher? Motor, Leistungselektronik oder Batterie?
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18823
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste