Schon mal Neid mit dem EV erlebt?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Schon mal Neid mit dem EV erlebt?

Beitragvon Buschmann » Fr 11. Sep 2015, 08:45

Karlsson hat geschrieben:
W... Vorhin meinte einer die Rückleuchten sähen ja cool aus, ob ich das selbst umgebaut hätte
....

Auf die blauen Rückleuchten bin ich auch schon mal angesprochen worden. Derjenige hat erst nach einigen Minuten festgestellt, das es ein E-Auto ist.
Ansonsten bin ich nur selten angesprochen worden. Gestern meinte jemand eher scherzhaft, das ich doch den Motor anmachen sollte.
Buschmann
 
Beiträge: 257
Registriert: Fr 20. Dez 2013, 08:14

Anzeige

Re: Schon mal Neid mit dem EV erlebt?

Beitragvon Maverick78 » Fr 11. Sep 2015, 09:11

Der e-Golf ist zu unauffällig, ansprechen ist da eher die Ausnahme. Bis auf ein Mitarbeiter bei Adidas in Herzogenaurach, der mir sagte die Parkplätze seien nur für Elektro-Autos reserviert. Ich habe ein fränkisches "Bassd scho" erwidert und das Kabel ausgepackt. Der erstaunte Gesichtsausdruck war gut :)
Maverick78
 

Re: Schon mal Neid mit dem EV erlebt?

Beitragvon Twizyflu » Fr 11. Sep 2015, 23:45

Also ich habe sehr viel positive Resonanzen.
Vor 1 Jahr war es da noch etwas anders. Zoe -> schwul, Frauenauto, Renault...Franzosenschüssel...
Dann wurde das aber schlagartig anders. "Im Trend" .... "toll zu fahren, aber eben der Preis... die Reichweite"....

Und beim Leaf ist eher alles still. Ja tolles Auto, ja sehr nett, maskuliner als Zoe... zu wenig Reichweite :D
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18739
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Schon mal Neid mit dem EV erlebt?

Beitragvon xado1 » Sa 12. Sep 2015, 09:27

mir sind die anderen eigentlich völlig egal.
je weniger wir mit den e-autos auffallen,desto später kommen steuerliche belastungen auf uns zu.
ich sage jeden stinker fahrer,daß mein nächstes auto wieder ein diesel ist,dann fährt der zufrieden weg,und macht sich um seine steuerliche benachteiligung keine sorgen mehr.
wenn offensichtlich jeder ein e-auto möchte,wird es auch keine verkaufsförderungen mehr geben,da ja nachfrage dann größer als angebot ist.
nach 35.000km mit dem leaf,und 12.000km mit dem tesla model s muß ich ehrlicherweise sagen,daß der tesla als fahrmaschine und spaßfahrzeug über jeder kritik erhaben ist.
trotzdem fahre ich lieber mit meinem leaf,ich sitze darin besser,bin wendiger und habe mehr übersicht.auch nervt mit der zeit die komplette bildschirmbedienung.ich mag schalter und taster.
der leaf mit min.11kw lader und 250km realer reichweite würde für mich de tesla voll ersetzten.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4042
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Schon mal Neid mit dem EV erlebt?

Beitragvon Twizyflu » Sa 12. Sep 2015, 11:03

Ehm ich weiß du bist nicht so aber das klingt sehr egoistisch.

E Mobilität schlecht zu "sagen" (anderen) um sich selbst möglichst lange Vorteile zu erhalten?

Klar gehts mir ähnlich. Jeder spart gerne aber sry mir geht es darum, dass Mobilität besser und unsere Umwelt lebenswerter wird. Jedes E Auto mehr zählt. Und wenn es dann keine Zuckerl mehr gibt... ist es halt so
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18739
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Schon mal Neid mit dem EV erlebt?

Beitragvon Karlsson » Sa 12. Sep 2015, 11:09

Macht auch keinen Sinn, die schlecht zu reden. Selbst wenn beim Durchbruch Förderungen wegfallen profitieren wir dann von viel günstigeren Fahrzeugen und besserer Infrastruktur.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12801
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Schon mal Neid mit dem EV erlebt?

Beitragvon o2-Fanatiker » Fr 25. Sep 2015, 08:35

"Schon mal Neid erlebt" ist gut.
ICH bin neidisch auf all' die EV-Fahrer und die, die ihren REnault Zoe in letzter Zeit ausgeliefert bekommen haben :cry:
Hatte mir das so schön vorgestellt: im Sommer bei schönem Wetter lautlos durch die Landschaft cruisen, den Tankwart freundlich winken und an meiner Ladestation unter meiner PV-Anlage "tanken"....
Nach zwei Tagen Probefahren im Mai war ich völlig begeistert, habe sofort einen Wagen bestellt mit Liefertermin Ende Juli und dann das:
Wagen steht fertig seit Ende Juli im Auslieferungslager und wird nicht ausgeliefert!! Lademodul soll seitdem ausgetauscht werden. Ein neuer Liefertermin kann mir Renault nicht nennen :wand:
Was ist das denn für eine Pleite?

So tröstet man sich von Woche zu Woche, liest intensiv im Forum von anderen EV-Fahrern, schaut sich Testberichte an und träumt davon, dass der Wagen ENDLICH mal vor der Haustür steht. Da kann ich wohl direkt mit dem Heizungs- und Winterreifentest beginnen.
Meinem Händler - der nix für die Verzögerung kann - habe ich jedenfalls schon verkündet, dass dies mein erster und letzter Röno sein wird!
Renault Zoe Life ZE40 Q90
Ladestation: Mennekes Amtron Wallbox, Typ2 11kW
Benutzeravatar
o2-Fanatiker
 
Beiträge: 21
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 20:25

Re: Schon mal Neid mit dem EV erlebt?

Beitragvon Alex1 » Fr 25. Sep 2015, 11:17

Neid hab ich noch nicht erlebt. Höchstens mal einen Anklang bei der Erwähnung kostenfreier Ladungen. :D
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8120
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Schon mal Neid mit dem EV erlebt?

Beitragvon redvienna » Fr 25. Sep 2015, 11:24

In Tschechien beim Waterpark in English. They have to be rich, they drive an electric car. :lol:
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5894
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Schon mal Neid mit dem EV erlebt?

Beitragvon rolandk » Fr 25. Sep 2015, 11:28

Buschmann hat geschrieben:
Gestern meinte jemand eher scherzhaft, das ich doch den Motor anmachen sollte.

Ich antworte dann immer: "ist echt Mist, ständig säuft mir der Wagen an dieser Ampel/Kreuzung (whatever) ab."

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: wnjwd und 11 Gäste