Schon mal Neid mit dem EV erlebt?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Schon mal Neid mit dem EV erlebt?

Beitragvon Turbothomas » Mi 24. Sep 2014, 05:38

Neid eher weniger, viel mehr die Frage nach Reichweite, Kaufpreis, Stromkosten, Verbrauch, Ladedauer.

Die Standardantwort lautet:


2.000€ günstiger wie ein gleichausgetatteter (Verbrenner-) Polo, vollgeladen in einer halben Stunde, für max 6,-€ je nach Tarif des Energieversorgers. Fährt mit einer Akkuladung knapp 200km und der Verbrauch ist abhängig vom Fahrer. Wer mit dem Verbrenner schnell fährt verbraucht viel, beim E-Auto dassselbe.

Dann gibt es noch die eine oder andere Detailnachfrage, das ist es. Das Gespräch hatte ich erst letzten Samstag an der Besenwirtschaft wieder. ;)
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meinen Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1537
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Anzeige

Re: Schon mal Neid mit dem EV erlebt?

Beitragvon Berndte » Mi 24. Sep 2014, 20:51

Wenn Frauen nach der Reichweite fragen, dann antworte ich:
Komm wir fahren mal los. Mal sehen was als erstes eintritt, leerer Akku oder volle Blase ;).
PS: Ist das jetzt Frauenfeindlich?
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5475
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Schon mal Neid mit dem EV erlebt?

Beitragvon Twizyflu » Mi 24. Sep 2014, 21:00

Ich sage am Ende immer:
Selbst fahren. Selber ausprobieren
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18768
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Schon mal Neid mit dem EV erlebt?

Beitragvon Elko » Do 10. Sep 2015, 08:11

Neider kenne ich nur zu gut,
Mir wurde schon 2-mal die Luft aus den Reifen gelassen :twisted:
4x wurde ich abgesteckt :wand:

1x sogar wie ich neben dem Auto gestanden bin :-o
Er steckt ab
ICH was machen Sie da
ER: hab nur g´schaut, legt den Stecker am Boden und geht
Ich hab ihm noch nachgeschrien, fühlen sie sich jetzt besser?


ein andermal schwirren Jugendliche um mein Auto und Stecken mich ab
Ich war gut drauf und ging zu denen hin
Hallo, ist das ein Elektroauto :roll:
der eine: JA
ICH: gehört das euch ? (Ich hätte eig. mit Nein gerechnet aber das was dann kam war unglaublich)
Sie so: ja das ist unseres
ICH: Toll und wie weit kommt man damit
ER: ja so um die 20 km dann braucht er wieder 15h zum Aufladen ist ein Sch... so ein Auto
Ich hab dann das Auto aufgesperrt so schnell hab ich noch nie wen weglaufen sehen :mrgreen:

Dann steh ich am Schnelllader Stecke mein Auto an und gehe einkaufen

Nach ca. 30 min komme ich zum Auto es lädt nicht…hat wer den NOT-Aus-Taster gedrückt :-o

1x an der Kreuzung angehalten, was ich mir eig. einbilde mit so einer tickenden Zeitbombe durch die Gegend zu Fahren wenn da wer ans Auto ankommt bekommt er ja einen Schlag- lehnte sich übrigens an mein Dach an- ich nur haben Sie einen Schlag bekommen? er Wieso ? Sie lehnen an meinem Auto :lol:

BMW x6 Fahrer fährt vor mir und Parkt sich quer über 2 Ladeplätze, ich stieg aus und fragte Freundlich, Sie wissen schon das das Ladeplätze sind,
ER: Ja
ICH: Sie haben aber auch kein Elektroauto
ER: Nein
ICH: und warum Parken sie dann da ?
ER: Ich hasse Elektroautos und die sollen wissen wie es ist ohne Strom anzukommen
ICH: Gut dann rufe ich die Polizei
ER: Mach das, die Strafe zahl ich gerne, Schönen Tag noch

Polizei und LAdesäulenbetreiber konnten leider nichts machen, Privatgrundstück, und dem Besitzer interessierte es nicht. :kap:

Ich stehe an der Stromtankstelle und bleibe im Auto sitzen auf einmal höre ich 3 Schläge hat mir jemand mit Paintball auf meine Motorhaube geschossen…hab jetzt eine Beule :-?

Polizei verständigt da die Burschen noch irgendwo herummgeschwirrt sind (Polizeistation ca 2km von da weg) nach einer geschlagenen Stunde kam endlich die Streife hat meine Daten aufgenommen und das wars....Aktion für'n A***


elektrische Grüße
Thomas (Elko)
07.01.2012-11.10.2013 Tazzari Zero
13.10.2013-08.09.2016 Mitsubishi i-MiEV (105.000 km)
seit 27.08.2015 CityEL Bj: 1990
seit 09.09.2016 Kia Soul EV

http://www.elko-electric.at

"Wer braucht V6 oder V8 ?
Ich hab 360V DC!" :ugeek:
Benutzeravatar
Elko
 
Beiträge: 918
Registriert: Di 10. Sep 2013, 19:31
Wohnort: Berndorf

Re: Schon mal Neid mit dem EV erlebt?

Beitragvon Maverick78 » Do 10. Sep 2015, 08:25

So etwas ähnliches ist mir letzte Woche auch widerfahren. Ich wurde auf der Autobahn bei Tempo 120 von einen Mercedes Vito über 2 Fahrspuren auf den Seitenstreifen abgedrängt. Hatte kurz zuvor einen LKW auf der Mittelspur überholt. Meine Frau war Beifahrerin und konnte noch ein Foto vom Fahrer und dem Bus machen.
Das dumme war, das der Bus ein Vereinsbus eines hiesigen bekannten Fußballvereins und entsprechend beklebt war. Ich habe das Foto dem Vereinsvorsitzenden geschickt und die Lage geschildert.
Der Schuß geht wohl für den jungen Fahrer nach hinten los, er ist wohl jetzt für einige Monate im Verein gesperrt. Ich hoffe das schmerzt mehr als ein Strafzettel. Anzeige habe ich mir gleich gespart, kommt eh nichts bei raus, Aussage gegen Aussage usw.
Maverick78
 

Re: Schon mal Neid mit dem EV erlebt?

Beitragvon eDEVIL » Do 10. Sep 2015, 08:51

Krasse Geschichten. Bis auf meine derbe Beschimpfung als Schmarotzer habe ich noch nichts derart negatives erlebt
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11329
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Schon mal Neid mit dem EV erlebt?

Beitragvon imievberlin » Do 10. Sep 2015, 08:55

Ich kann auch nur vom Gegenteil ( also Bewunderung ) berichten, wirklicher Neid fällt mir jetzt direkt nicht ein.
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Schon mal Neid mit dem EV erlebt?

Beitragvon ATLAN » Do 10. Sep 2015, 09:18

Die Stecker üben eine Faszination aus, keine frage. Habe auch schon des Öfteren Passanten aus der ferne beobachtet, wie sie versuchten, einfach den Stecker zu ziehen. Das Alter schützt auch hier vor Torheit nicht, am Intensivsten haben die Ergrauten Herren probiert hier ein Lösen der Verbindung hervorzurufen. :?
Dank Verrieglung ein eher aussichtsloses unterfangen :mrgreen: , und vorallem denke ich eher mit Neugierde erklärbar als mit Bosheit, zumindest so wie ich es beobachtet hatte.

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2176
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: Schon mal Neid mit dem EV erlebt?

Beitragvon Rudi L. » Do 10. Sep 2015, 09:32

Neid? Bislang einmal wegen dem Tesla. Ich hatte darauf geantwortet, daß ich mir das erarbeitet habe und das so völlig ok ist.
Rudi L.
 

Re: Schon mal Neid mit dem EV erlebt?

Beitragvon Elko » Do 10. Sep 2015, 09:33

ATLAN hat geschrieben:
Die Stecker üben eine Faszination aus, keine frage. Habe auch schon des Öfteren Passanten aus der ferne beobachtet, wie sie versuchten, einfach den Stecker zu ziehen. Das Alter schützt auch hier vor Torheit nicht, am Intensivsten haben die Ergrauten Herren probiert hier ein Lösen der Verbindung hervorzurufen. :?
Dank Verrieglung ein eher aussichtsloses unterfangen :mrgreen: , und vorallem denke ich eher mit Neugierde erklärbar als mit Bosheit, zumindest so wie ich es beobachtet hatte.

MfG Rudolf


Ja neugirde, aber was kann an einem Stecker so Interessant sein ?
Und außerdem Strom sieht man nicht auch nicht wenn man absteckt

Ich würde aber trotzdem nie auf die Idee kommen fremdes Eigentum anzufassen oder (bei E-Autos eben) Abzustecken

elektrische Grüße
Thomas (Elko)
07.01.2012-11.10.2013 Tazzari Zero
13.10.2013-08.09.2016 Mitsubishi i-MiEV (105.000 km)
seit 27.08.2015 CityEL Bj: 1990
seit 09.09.2016 Kia Soul EV

http://www.elko-electric.at

"Wer braucht V6 oder V8 ?
Ich hab 360V DC!" :ugeek:
Benutzeravatar
Elko
 
Beiträge: 918
Registriert: Di 10. Sep 2013, 19:31
Wohnort: Berndorf

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste