Schon mal beim Laden ein zweites Elektroauto angetroffen?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Schon mal beim Laden ein zweites Elektroauto angetroffen

Beitragvon beckslash » So 9. Jul 2017, 09:30

Ja es werden deutlich mehr. Habe letzte Woche in Berlin auf einer Fahrt nach Mitte unterwegs 11 (!) andere Elektroautos getroffen. Zwei bis drei sehe ich eigentlich auf jeder Fahrt in der City und nicht nur Carsharing-Autos an der Ladesäule oder so. Ist sicher noch nicht wie in Oslo, aber dennoch spürbar mehr.
Benutzeravatar
beckslash
 
Beiträge: 212
Registriert: Di 15. Jul 2014, 10:44
Wohnort: Berlin

Anzeige

Re: Schon mal beim Laden ein zweites Elektroauto angetroffen

Beitragvon Yorch » So 9. Jul 2017, 09:46

Simon. hat geschrieben:
Heute in T+R Breisgau-Ost:

Ein Schweizer B250e lud am einzigen Platz mit seinem 11kW Lader über Typ2.


Hier verstehe ich nicht, wieso man nicht für ein wenig mehr Geld noch 2 x22kW Ladepunkte daneben setzt. Es hätte gleich mehrere Vorteile:
-Wenn der Tripple Lader ausfällt, muss niemand stranden.
-wenn man einen 22kW Zoe hat oder 11KW Mercedes BED muss man den Tripple nicht blockieren.
-wenn man länger bleiben will wg. ausgiebigem essen oder nickerchen etc.


Gesendet von meinem Elektrotelefon
Yorch
 
Beiträge: 302
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 20:56
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Schon mal beim Laden ein zweites Elektroauto angetroffen

Beitragvon hardy/ampera » Mi 12. Jul 2017, 16:38

Gestern in Schleswig Holstein an der Nordsee ein Ladepark mit 15 Ladesäulen entdeckt, dort waren 7 x i3, 1 x Tesla , 1 x Zoe, 1 x Ampera angeschlossen. Der Strom kam von eigenem Solarfeld. Bis auf den Ampi waren es alle Fimen- und Mitarbeiterfahrzeuge
Dateianhänge
381.jpg
382.jpg
hardy/ampera
 
Beiträge: 93
Registriert: Sa 9. Mai 2015, 17:09
Wohnort: bei Kiel

Re: Schon mal beim Laden ein zweites Elektroauto angetroffen

Beitragvon hardy/ampera » Mi 12. Jul 2017, 16:50

noch weitere Bilder zum "Ladepark"
Dateianhänge
379.jpg
hardy/ampera
 
Beiträge: 93
Registriert: Sa 9. Mai 2015, 17:09
Wohnort: bei Kiel

Re: Schon mal beim Laden ein zweites Elektroauto angetroffen

Beitragvon iOnier » Do 13. Jul 2017, 20:21

Gestern Mittag hier geladen. Direkt nachdem ich da stand kam eine Kieler ZOE-Fahrerin und klemmte ihr Auto auch an, dann ein interessierter Passant dazu und es entspann sich ein kurzes Gespräch :-)

Witzig zudem: ich hab' meine Tochter besucht. Kurz bevor ich bei ihr ankam sah sie in der gleichen Straße, die ich dann auch befahren habe, einen Drilling in der gleichen blauen Farbe wie meinen - aber in der anderen ("falschen") Fahrtrichtung und mit dem "falschen" Kennzeichen; war einer aus dem Kreis Plön ... und auf dem Hinweg nach Kiel kam uns schon eine ZOE entgegen. Also 3 E-Auto-Sichtungen innerhalb weniger Stunden (gut, eine nicht von mir selber) ... so viele hatte ich (außerhalb von Treffen) bisher noch nie :mrgreen:
Gruß
Werner
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 1466
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Re: Schon mal beim Laden ein zweites Elektroauto angetroffen

Beitragvon stzemann » Sa 15. Jul 2017, 14:31

Heute gab es ein Ladestau bei LIDL. :D Ein Leaf und ein Ionic waren vor mir am laden.
Leaf Acenta in weiß mit Kaufakku, Winterpaket, 6.6 kW Lader und anklappbaren Spiegeln.
Benutzeravatar
stzemann
 
Beiträge: 107
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 20:40
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Schon mal beim Laden ein zweites Elektroauto angetroffen

Beitragvon JuGoing » So 16. Jul 2017, 05:01

Gestern zwischen 16:45 und 20:00 Uhr hier gewesen
Ruhr Park in Bochum
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... um-4/7629/
Hier sind auch noch zwei Supercharger.
Als wir angekommen sind - so 16:45 - waren nur die Supercharger frei.
3 eAutos haben geladen, 3 Verbrenner blockiert. Ein Audi eTron war auch schon da und hat gewartet.
Ich war kaum ausgestiegen, da kamen schon die ersten Interessierten und wir waren im Gespräch.
So nach 10 Minuten fuhr dann ein Verbrenner weg. Ich glaube, der eTron hatte es aufgegeben und war zwischenzeitlich gefahren.
Also ran und gezeigt, wie geladen wird. Der nächste Leaf steht schon Schlange und der erste Tesla kommt auch noch ran.
Geht hier zu wie im Taubenschlag.
Wir müssen los, das Kino wartet nicht.
Auf dem Weg hören wir die Durchsage, dass doch bitte die Ladesäulen frei gemacht werden sollen - mit Durchsage der Kennzeichen der "Übeltäter".
Nach dem Kino noch beim Center Management vorbei gegangen und gebeten, besser auf die Ladesäulen zu achten.
Das gleiche Problem besteht laut Aussage auch auf den Familienparkplätzen. Es gibt einfach Leute, denen geht das am A... vorbei. Selbst wenn sie direkt darauf angesprochen werden.
Ich habe vorgeschlagen Mal über ein absolutes Halteverbot nachzudenken.
Weiterhin habe ich gefragt, warum die 4 Ladeplätze am Kino seit 3 Monaten nicht nutzbar sind - angeblich defekt, die nette Dame wollte das aber auch nochmal ansprechen.
Also zurück zum Wagen. Bis auf einen sind alle Typ 2 Plätze belegt und einer der Supercharger.
Diesmal aber 4 eAutos und nur ein Verbrenner.
Ich war echt erstaunt, wie viele elektrische Fahrzeuge da heute waren.

EDIT: ich habe die Zahlen geändert, weil ich das aus dem Kopf gemacht hatte.
Stimmt, da sind jetzt nur 6 Typ2 + 2 Tesla Destinationcharger
Zuletzt geändert von JuGoing am So 16. Jul 2017, 08:20, insgesamt 4-mal geändert.
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 9,2 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung (75% Autarkie seit Februar)
06/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion vorbestellt
JuGoing
 
Beiträge: 440
Registriert: So 16. Okt 2016, 19:46
Wohnort: 58300 Wetter

Re: Schon mal beim Laden ein zweites Elektroauto angetroffen

Beitragvon Yorch » So 16. Jul 2017, 05:22

@JuGoing: Wir waren auch vorletztes Wochenende auch im Ruhrpark, als wir um ca. 11 Uhr ankamen, stand nur ein Audi e-Tron an einer Tesla Wallbox, zwar eingestöpselt, aber das Laden hat natürlich nicht funktioniert. Während des Einkaufs wurde dieser dann auch ausgerufen, hat ihn aber anscheinend nicht gestört, als wir so gegen 14Uhr zurückkamen bot sich folgendes Bild:
Der E-Tron stand immer noch an der Tesla Wallbox, an der 2.Tesla Wallbox dafür ein Model S, dann noch 2 weitere Model S an den "Bambus"-Ladesäulen, daneben noch ein zweiter E-Tron, dann unsere Zoe, dann ein i3 und ein Ampera war gerade angekommen...alles voll :)

BtW: Die RWE-Säule, die früher dort stand, wo jetzt die Tesla-Wallboxen hängen, steht ja jetzt wieder hier: http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Deutschland/Bochum/LOsteria-Am-Einkaufszentrum-4/19749/

war es da frei?
Yorch
 
Beiträge: 302
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 20:56
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Schon mal beim Laden ein zweites Elektroauto angetroffen

Beitragvon JuGoing » So 16. Jul 2017, 06:19

Yorch hat geschrieben:
BtW: Die RWE-Säule, die früher dort stand, wo jetzt die Tesla-Wallboxen hängen, steht ja jetzt wieder hier: http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Deutschland/Bochum/LOsteria-Am-Einkaufszentrum-4/19749/

war es da frei?

Um ca. 19:45 war einer von zwei Parkplätzen belegt
Ich habe aber nur von weitem geguckt, weil ich Mal sehen wollte, wie man an die Säule ran fahren muss.
Ich kann nicht sagen, ob es ein elektrischer war.
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 9,2 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung (75% Autarkie seit Februar)
06/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion vorbestellt
JuGoing
 
Beiträge: 440
Registriert: So 16. Okt 2016, 19:46
Wohnort: 58300 Wetter

Re: Schon mal beim Laden ein zweites Elektroauto angetroffen

Beitragvon cybercop2001 » Mo 17. Jul 2017, 08:07

Sonntag, Ochtum Park, Bremen:

An den 4 Tesla Superchargern stehen bei Ankunft 4 Tesla, an der Schnelladesäule stehen eine Zoe und ein Tesla.
Die Tesla kommen alle aus Norwegen und Schweden.
Als ich ankomme, signalisiert ein Tesla am Suprercharger, dass er fertig sei. Der Tesla an der Schnelladesäule, der mit Chademo lädt, teilt mit, dass er auf den freiwerdenden Supercharger wechselt und ich somit am CCS laden kann.
Hat mich sehr gefreut.
Ich habe dann noch mit dem ZOE Fahrer gesprochen, der noch ein paar Fragen zum Ioniq hatte.
Dateianhänge
20170716_170529.jpg
Hyundai Ioniq Electric Premium Phantom Black 04/2017
Benutzeravatar
cybercop2001
 
Beiträge: 122
Registriert: Di 5. Jul 2016, 15:48
Wohnort: Kiel

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: flow2702 und 8 Gäste