Schon mal beim Laden ein zweites Elektroauto angetroffen?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Schon mal beim Laden ein zweites Elektroauto angetroffen

Beitragvon Marienkarpfen » Do 1. Jun 2017, 08:44

Bei mir im Nachbarort miesbach hat jemand etwa zur gleichen Zeit wie ich das gleiche auto wie ich gekauft. Auch noch die gleiche Farbe, die gleiche Felgen (Winter wie Sommer) UND vom selben Händler. Ich seh sein Auto hin und wieder im vorbeifahren aber nie beim laden :D

Am ladepunkt irschenberg trifft man ständig Eautos. D dort kommt man auch meistens schnell ins Gespräch also keine Ladeweile.
Bis auf die i3 Fahrer, sorry aber es ist schon auffällig, welche nicht Grüßen oder ruppig fragen wann man denn endlich fertig sei. Und bis jetzt war ich maximal 20min dort.
Liegt es daran das ich in Bayern keinen BMW sondern einen kia fahre??
Interessanter weise ist es aber an andren ladesäulen in Bayern nicht so.
Also falls jmd weitete Theorien hat warum das so ist währe ich dankbar ;)
Benutzeravatar
Marienkarpfen
 
Beiträge: 118
Registriert: So 26. Mär 2017, 07:55

Anzeige

Re: Schon mal beim Laden ein zweites Elektroauto angetroffen

Beitragvon eve » Mo 5. Jun 2017, 15:58

i300 hat geschrieben:
So gesehen ist der i3 doch ein Kleinwagen.. :mrgreen:

Hui, gibt's jetzt hier öfters mal Xs?
Dateianhänge
WP_20170601_19_53_03_Pro.jpg
BED, MX, ZOE
Benutzeravatar
eve
 
Beiträge: 668
Registriert: Do 7. Apr 2016, 10:24

Re: Schon mal beim Laden ein zweites Elektroauto angetroffen

Beitragvon wrzlpfrmft » Mi 7. Jun 2017, 06:17

Marienkarpfen hat geschrieben:
Bis auf die i3 Fahrer, sorry aber es ist schon auffällig, welche nicht Grüßen oder ruppig fragen wann man denn endlich fertig sei. Und bis jetzt war ich maximal 20min dort.


Ich grüße JEDEN Fahrer eines EVs. Allerdings bin ich Heimlader - am Irschenberg habe ich noch nie geladen (zuviel Trubel), dann lieber Samerberg oder Vaterstetten (nur auf großer Fahrt).

Martin
i3 94 Ah nonREX, Protonic Blue, seit 20.10.16
wrzlpfrmft
 
Beiträge: 232
Registriert: Di 23. Aug 2016, 12:00
Wohnort: Bad Aibling

Re: Schon mal beim Laden ein zweites Elektroauto angetroffen

Beitragvon Marienkarpfen » Mi 7. Jun 2017, 07:35

War auch nicht generell gemeint, nicht falsch verstehen bitte. Mir ist es nur aufgefallen, aber ich meine deswegen nicht, das alle i3er so sind.

Die i8er sind genau so... Nein Spaß :D
Benutzeravatar
Marienkarpfen
 
Beiträge: 118
Registriert: So 26. Mär 2017, 07:55

Re: Schon mal beim Laden ein zweites Elektroauto angetroffen

Beitragvon RG_ZW_UP » Di 13. Jun 2017, 11:04

Ich fahre seit 09/16 elektrisch und habe schon an etlichen Ladesäulen im Umkreis (Saarland und Pfalz) geladen. Sehr oft war ich nicht alleine. In Saarbrücken waren teilweise alle 4 Ladestellen belegt. Bisher hatte ich immer Glück und musste nicht warten und hatte manches nette Gespräch. Ich habe mein Motorrad gegen einen E-Up! getauscht und es nicht bereut. In der E-Auto-Gemeinde fühle ich mich genau so wohl wie damals in der Zweiradgemeinde. Man ist einfach nur nett zueinander und hat immer Gesprächsthema.
RG_ZW_UP
 
Beiträge: 16
Registriert: Do 30. Jun 2016, 12:45

Re: Schon mal beim Laden ein zweites Elektroauto angetroffen

Beitragvon stzemann » Mo 3. Jul 2017, 13:18

Heute in Herne bei Lidl ein Ionic aus Bottrop. Nettes Gespäch geführt.
Leaf Acenta in weiß mit Kaufakku, Winterpaket, 6.6 kW Lader und anklappbaren Spiegeln.
Benutzeravatar
stzemann
 
Beiträge: 107
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 20:40
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Schon mal beim Laden ein zweites Elektroauto angetroffen

Beitragvon Eckhard » Mo 3. Jul 2017, 20:23

Gestern beim Laden in Oslo den ersten Ampera e getroffen.

Bild

Bei unserer Skandinavientour treffen wir im Süden Norwegens jetzt ständig andere E-Autos am Lader.

So wird es in ein paar Jahren auch bei uns sein.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
BMW i3 94Ah, Wärmepumpe, CCS, SHZ, Parkassistent, Comfort Paket, Business Package, seit 28.04.17
Tesla Model S75, Schiebedach, Premium-Ledersitze, seit 16.6.17
http://emobilitytoday.de Mein Reiseblog für elektrisches Reisen
Eckhard
 
Beiträge: 308
Registriert: So 12. Feb 2017, 05:10

Re: Schon mal beim Laden ein zweites Elektroauto angetroffen

Beitragvon stzemann » Sa 8. Jul 2017, 16:55

stzemann hat geschrieben:
Heute in Herne bei Lidl ein Ionic aus Bottrop. Nettes Gespäch geführt.

Heute an gleicher Stelle ein Leaf in siber.
Leaf Acenta in weiß mit Kaufakku, Winterpaket, 6.6 kW Lader und anklappbaren Spiegeln.
Benutzeravatar
stzemann
 
Beiträge: 107
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 20:40
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Schon mal beim Laden ein zweites Elektroauto angetroffen

Beitragvon benwei » Sa 8. Jul 2017, 16:58

Bild

Als ich kam, stand statt des GTE noch eine ZOE, und als ich wieder fuhr, war der Stellplatz des Soul durch einen Ford Ka blockiert
Elektrisch unterwegs seit Juli 2017 mit einer ZOE Intens R240 (EZ 09/16) und ABL eMH1 11kW-Wallbox.
Dazu noch: MB B200 Benziner
Benutzeravatar
benwei
 
Beiträge: 258
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
Wohnort: nähe Braunschweig

Re: Schon mal beim Laden ein zweites Elektroauto angetroffen

Beitragvon Simon. » Sa 8. Jul 2017, 21:39

Heute in T+R Breisgau-Ost:

Ein Schweizer B250e lud am einzigen Platz mit seinem 11kW Lader über Typ2.

Um trotzdem laden zu können (Das Combo Kabel ist zu kurz und der Anschluss ist beim Ioniq auch links hinten) brauchte es etwas Kreativität:

IMG_6766.JPG


Ich weiß nicht, wie lange der B250e insgesamt da stand, in der halben Stunde die ich brauchte tauchte auf jeden Fall niemand auf.
Simon.
 
Beiträge: 21
Registriert: Di 20. Dez 2016, 22:19
Wohnort: Schwarzwald

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Zoe.2016 und 8 Gäste