Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnten

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

Beitragvon Karlsson » Di 17. Okt 2017, 17:35

Leute, das ist ein interessantes Thema, ist hier aber OT. Ich habe deswegen hier geantwortet:
https://www.goingelectric.de/forum/allgemeine-themen/stromversorgung-fuer-laternenparker-t27250.html
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12641
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

Beitragvon Simon1982 » Di 17. Okt 2017, 18:05

Was ist eigentlich mit dem Hyundai Kona? Erfüllt er die Kriterien (er wird wohl keinen 3 Phasenlader erhalten, dafür aber sicherlich CCS)?
Simon1982
 
Beiträge: 360
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 20:54

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

Beitragvon Karlsson » Di 17. Okt 2017, 18:24

Simon1982 hat geschrieben:
Was ist eigentlich mit dem Hyundai Kona? Erfüllt er die Kriterien (er wird wohl keinen 3 Phasenlader erhalten, dafür aber sicherlich CCS)?

Hast recht! Mit dem 64kWh Akku könnte das passen, auch mit schlechtem CW-Wert. Der fehlende 3P Lader ist kein KO-Kriterium, wenn auch natürlich schade.
Ich habe ein bisschen umstrukturiert, es kommt langsam mehr Leben rein.

Auf dem Markt:
2013 Tesla S
2016 Tesla X
(2017 Opel Ampera E)

Konkret angekündigt:
2018 Tesla Model 3
2018 Jaguar i-Pace
2018 Audi Q6 e-tron
2018 Hyundai Kona
2019 VW ID
2019 Mercedes EQC
2019 Porsche Mission E
2020 Mercedes EQA

Vermutungen für die Zukunft
2018 Nissan Leaf 2 mit großem Akku
2019 Aston Martin RapidE
2019 Renault Zoe Gen2
ab 2020 ID BUZZ, ID CROZZ und Derivate von Schwestermarken
ab 2020 div. Polestar Modelle (Submarke Volvo)
ab 2020 div. neue Renault Modelle
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12641
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

Beitragvon Schüddi » Di 17. Okt 2017, 18:29

Simon1982 hat geschrieben:
Was ist eigentlich mit dem Hyundai Kona? Erfüllt er die Kriterien (er wird wohl keinen 3 Phasenlader erhalten, dafür aber sicherlich CCS)?

Ist das nicht so ein SUV Schrott und dazu ein Kleinwagen? Da hat man doch keinen Kofferraum...
Schüddi
 
Beiträge: 825
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

Beitragvon Karlsson » Di 17. Okt 2017, 18:36

Schüddi hat geschrieben:
Ist das nicht so ein SUV Schrott und dazu ein Kleinwagen? Da hat man doch keinen Kofferraum...

Grundsätzlich richtig, aber das wollte ich hier bewusst ausblenden und nur die Langstreckentauglichkeit betrachten.
Wenn der Kona mit 64kWh auch ähnlich schnell laden sollte wie der Ioniq, könnte der hier ziemlich gut dastehen.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12641
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

Beitragvon Simon1982 » Mi 18. Okt 2017, 07:11

Ich hätte noch eine Anregung für die Tabelle, in Könnte man noch 3 Angaben ergänzt werden, sofern bereits bekannt: maximale Batteriekapazität, maximale Ladeleistung AC und maximale Ladeleistung DC.

Also konkret (bitte ergänzen / berichtigen falls fehlerhaft):

Auf dem Markt:
2013 Tesla S (100 kWh, 16,5 kW AC, 135 kWh DC)
2016 Tesla X (100 kWh, 16,5 kW AC, 135 kWh DC)
(2017 Opel Ampera E) (60 kWh, 7,2 kW AC, 50 kWh DC)

Konkret angekündigt:
2018 Tesla Model 3 (75 kWh, 16,5 kW AC?, 135 kWh DC?)
2018 Jaguar i-Pace
2018 Audi Q6 e-tron (95 kWh, 11 kW AC, 150 kWh DC)
2018 Hyundai Kona (65 kWh, 7,2 kW AC, 100 kWh DC)
2019 VW ID
2019 Mercedes EQC
2019 Porsche Mission E
2020 Mercedes EQA
Simon1982
 
Beiträge: 360
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 20:54

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

Beitragvon m.baumgaertner » Mi 18. Okt 2017, 13:28

Wurde nicht auch der BMW X3 elektrisch für 2019 angekündigt?
Benutzeravatar
m.baumgaertner
 
Beiträge: 231
Registriert: So 2. Jul 2017, 13:15
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

Beitragvon MKL » Mi 18. Okt 2017, 17:32

Simon1982 hat geschrieben:
Ich hätte noch eine Anregung für die Tabelle, in Könnte man noch 3 Angaben ergänzt werden, sofern bereits bekannt: maximale Batteriekapazität, maximale Ladeleistung AC und maximale Ladeleistung DC.

Also konkret (bitte ergänzen / berichtigen falls fehlerhaft):

Auf dem Markt:
2013 Tesla S (100 kWh, 16,5 kW AC, 135 kWh DC)
2016 Tesla X (100 kWh, 16,5 kW AC, 135 kWh DC)
(2017 Opel Ampera E) (60 kWh, 7,2 kW AC, 50 kWh DC)

Konkret angekündigt:
2018 Tesla Model 3 (75 kWh, 16,5 kW AC?, 135 kWh DC?)
2018 Jaguar i-Pace
2018 Audi Q6 e-tron (95 kWh, 11 kW AC, 150 kWh DC)
2018 Hyundai Kona (65 kWh, 7,2 kW AC, 100 kWh DC)
2019 VW ID
2019 Mercedes EQC
2019 Porsche Mission E
2020 Mercedes EQA


(2017 Opel Ampera E) (60 kWh, 7,2 kW AC, 50 kWh DC) - Lieferzeit 2 Jahre
MKL
 
Beiträge: 87
Registriert: Sa 13. Mai 2017, 12:02

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

Beitragvon Simon1982 » Mi 18. Okt 2017, 17:36

Dann sollte man für den Ampera lieber eine neue Kategorie eröffnen: unglaubwürdige Ankündigungen.

Alternativ in “Vermutungen für die Zukunft“ verschieben.
Simon1982
 
Beiträge: 360
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 20:54

Re: Reine Elektroautos, die als Alleinfahrzeuge taugen könnt

Beitragvon MKL » Mi 18. Okt 2017, 17:37

Mei hat geschrieben:
Kein Mensch will ständig das Auto anstöpseln......


Du stöpselst doch auch jeden Tag dein Mobile an ... oder??? Stecker ist nur etwas größer, aber bald wirst du auch kontaktlos laden können.
MKL
 
Beiträge: 87
Registriert: Sa 13. Mai 2017, 12:02

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste