Raffinerien sollen Ladeinfrastruktur + Strom bezahlen !

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Raffinerien sollen Ladeinfrastruktur + Strom bezahlen !

Beitragvon kai » Do 12. Mär 2015, 09:17

Hi Leute,

ich möchte mal folgenden Vorschlag zur Diskussion stellen.

Die Raffinerien, die Benzin und Diesel herstellen sind da EEG-Umlage und Netzengeltbefreit.
Machen aber den Stoff aus dem die CO2 Emissionen im Verkehr her kommen.

Warum ist da noch keiner politisch gegen angegangen ? Die Grünen usw. ?

Ich schlage daher vor, die Raffinerien nicht mehr EEG-Umlage und Netzentgeld zu befreien, bzw. diese Summe in die Ladeinfrastruktur und den Ladestrom für Elektromobilität zu stecken.

Vorteile:
- Die fossilen werden korrekt besteuert
- Die fossilen werden korrekt teurer
- Die E-Ladeinfrastruktur kommt deutlich voran
- Die E-Mobilität gewinnt an Attraktivität, da fossile Brennstoffe teurer werden.
- Wenn auch noch der Ladestrom zum Teil oder ganz so finanziert werden könnte (für 5-10 Jahre) wäre das noch cooler.

Meinungen ?

Im Grundsatz sind E-Mobile nicht zu teuer, sondern die fossilen zu billig und zu stark subventioniert.

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Anzeige

Re: Raffinerien sollen Ladeinfrastruktur + Strom bezahlen !

Beitragvon Greenhorn » Do 12. Mär 2015, 09:25

>> Ketzer <<
Kai, pass bloß auf, sonst wird aus Hexenverbrennung EV-Fahrer Verbrennung.
Mit deinem Vorschlag schädigst Du massiv die Wirtschaft. Benzin, Lebensmittel, Medikamente, Plastiktüten..... alles wird teurer. Die Regierung will nur 1 Mio EV und jetzt werden die paar schon aufmüpfig.

Im Ernst: ich finde die Idee Klasse. Aus den oben genannten Lobby Argumenten aber nicht durchsetzbar.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4145
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Raffinerien sollen Ladeinfrastruktur + Strom bezahlen !

Beitragvon gthoele » Do 12. Mär 2015, 09:35

Ich find' den Vorschlag gut.

Ich war neulich in einer Raffinerie zu Gast, und da wurde ein Heftchen vom Mineralölwirtschaftsverband verteilt mit dem Titel "Das Auto der Zukunft fährt mit Öl und Strom". Daraus lässt sich ohne großes Nachdenken die Forderung ableiten, das man an Raffinerien seinen Pluginhybrid aufladen können sollte, und mit genau diesem Ansinnen kann man an Raffinerien herantreten und sagen "Guck mal euer eigener Lobbyverband hats gesagt. Handelt ihr danach?"
gthoele
 
Beiträge: 364
Registriert: Do 13. Mär 2014, 10:22

Re: Raffinerien sollen Ladeinfrastruktur + Strom bezahlen !

Beitragvon rolandk » Do 12. Mär 2015, 12:33

Greenhorn hat geschrieben:
>> Ketzer <<


Kai steht bestimmt schon auf der schwarzen Liste, und bei mir dauert's auch nicht mehr lange :-)

Roland

Back to Topic: meine Zustimmung hast Du.
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Raffinerien sollen Ladeinfrastruktur + Strom bezahlen !

Beitragvon mlie » Do 12. Mär 2015, 12:43

Haben wir in Deutschland nicht schon deutlich mehr als genug soziale Probleme, wenn jetzt durch die gestiegenen Spritkosten die Leute nicht mal mehr zur Arbeit fahren können (umziehen ist selten eine Option, was man an Sprit spart, gibt man dreimal wieder fürs Haus aus und nicht jeder möchte sein Leben in einem Wohnsilo verbringen, eher müssten die Firmen mal wieder dahin, wo die Leute sind...), knallt es hier so richtig.
Benzinpreiserhöhung ist also nicht unbedingt das geschickteste Mittel.

Aber EEG-Umlage dürfen die Großverbraucher gerne bezahlen, dann wirds für alle günstiger.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3230
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Raffinerien sollen Ladeinfrastruktur + Strom bezahlen !

Beitragvon e-lectrified » Do 12. Mär 2015, 18:19

Frei nach Pispers:

"... also retten wir erst mal die Arbeitsplätze. Ob wir einen Planeten überhaupt brauchen, ist doch noch gar nicht erwiesen. Das sind doch alles nur Computer-Simulationen."
e-lectrified
 

Re: Raffinerien sollen Ladeinfrastruktur + Strom bezahlen !

Beitragvon Fluencemobil » Do 12. Mär 2015, 20:42

+1

Dann sollte aber auch fuer den Strom den wir in Massen exportieren, die EEG und alle anderen Umlagen kassiert werden.
Frage nicht was Berlin für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst. ;)
goingelectric-crowdfunding/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1619
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Anzeige


Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Nety und 8 Gäste