Postzustellung mit E-Wagen und die Autoindustrie

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Postzustellung mit E-Wagen und die Autoindustrie

Beitragvon dkt » Di 3. Jun 2014, 11:39

Obwohl die Post den Willen bekundet hat 80.000 Zusteller Fahrzeuge auf Elektrobetrieb umzustellen, hat – nach Angaben der Post – die deutsche Autoindustrie kein Interesse gezeigt.

Wieder einmal wird ein idealer Kunde (Zustellungswege pro Tag um die 50 km, Haltepunkte fast alle 10 bis 50 Meter) abgewiesen und so musste die Post den ersten Auftrag für den Bau von 50 Prototypen, für die Bewertung, einem unbekannten Mittelständler geben. Die Firma Streetscooter aus Aachen gemeinsam mit der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) in Aachen hat nun diesen Auftrag bekommen.

Die Fahrzeuge werden auf eine Reichweite von 120 km ausgelegt (mehr als doppelt so viel wie täglich benötigt). Beim Motor genügen 30 kW. Die ersten 10 werden noch im Juli ausgeliefert. Die Kosten und der Preis sind bei diesen Daten moderat und überschaubar.

Quelle dazu:

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten ... nt-page-2/
dkt
 
Beiträge: 764
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 07:19

Anzeige

Re: Postzustellung mit E-Wagen und die Autoindustrie

Beitragvon bm3 » Di 3. Jun 2014, 12:02

Hallo Dieter,
der Artikel ist vom März 2013 und soviel mir bekannt ist wurde hier im Forum auch schon darüber geschrieben. Gibts denn jetzt etwas Neues dazu ? Die Autos müssten doch schon lange in Bonn unterwegs gewesen sein ?

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5720
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Postzustellung mit E-Wagen und die Autoindustrie

Beitragvon zitic » Di 3. Jun 2014, 12:34

Die 50 Modelle sind bereits im Betrieb. Hoffen wir mal, dass da bald ein Folgeauftrag winkt.
zitic
 
Beiträge: 1248
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Re: AW: Postzustellung mit E-Wagen und die Autoindustrie

Beitragvon Karlsson » Di 3. Jun 2014, 12:37

http://www.streetscooter.eu/

Hoffe mal da kommt noch was.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12822
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41


Re: Postzustellung mit E-Wagen und die Autoindustrie

Beitragvon Greenhorn » Di 3. Jun 2014, 12:56

Bei uns fahren Renault Kangoo am EV und verteilen die Post.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4146
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Postzustellung mit E-Wagen und die Autoindustrie

Beitragvon Nichtraucher » Di 3. Jun 2014, 13:01

dkt hat geschrieben:
... und so musste die Post den ersten Auftrag für den Bau von 50 Prototypen, für die Bewertung, einem unbekannten Mittelständler geben. Die Firma Streetscooter aus Aachen gemeinsam mit der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) in Aachen hat nun diesen Auftrag bekommen.


daran kann ich erst einmal nichts schlechtes finden.
Ich drücke denen die Daumen!
Botschafter (Japan) Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Sion bestellt
Nichtraucher
 
Beiträge: 916
Registriert: Do 15. Aug 2013, 05:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Re: Postzustellung mit E-Wagen und die Autoindustrie

Beitragvon zitic » Di 3. Jun 2014, 13:41

Greenhorn hat geschrieben:
Bei uns fahren Renault Kangoo am EV und verteilen die Post.

Ja, damit wird schon länger getestet. Der Streetscooter mit seinem vollen Zugang von drei Seiten ist wohl noch besser auf den Post-Bedarf optimiert. Dazu:
Bisher ist der deutsche Marktführer nur mit umgerüsteten Kastenwagen von Renault, Iveco und Mercedes unterwegs. 79 sind es allein am Hauptsitz der Post. „Diese Fahrzeuge aber sind zu schwer“, erklärt Projektleiter Salomon. Haben die Streetscooter ihre Alltagstauglichkeit bewiesen, soll die Aachener Firma einen neuerlichen Zuschlag bekommen, „sofern der Preis stimmt“.

http://www.handelsblatt.com/unternehmen ... 490-2.html
Für die großen DHL-Wagen testet man Iveco Daily Electric mit Zebraakku:
http://www.iveco.com/germany/neufahrzeu ... unden.aspx
zitic
 
Beiträge: 1248
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Re: Postzustellung mit E-Wagen und die Autoindustrie

Beitragvon EMOTION » Di 3. Jun 2014, 15:51

Da gabs schonmal einen Versuch: von VW, genannt eT!

Hier ein Filmchen, aufgenommen vorm Designcenter in Potsdam.
i3 60Ah REX 06/2014 - 06/2017 = 120.000 km
i3 94Ah REX 06/2017 -
Audi A2 Bj 2000 = 310.000 km
Benutzeravatar
EMOTION
 
Beiträge: 203
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 16:20
Wohnort: Westküste Schweden

Re: Postzustellung mit E-Wagen und die Autoindustrie

Beitragvon DCKA » Di 3. Jun 2014, 16:22

@Karlsson irgendwie erinnert mich der erste Artikel an den EcoCrafter.
Fridolin 2.0 nur frage ich mich, wenn der extra für die Post ist warum ist er dann nicht gelb?
„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.“

Hermann Hesse
Benutzeravatar
DCKA
 
Beiträge: 632
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 16:38

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Spaßbremse und 10 Gäste