Porsche pennt weiter...

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Porsche pennt weiter...

Beitragvon Robert » Mi 7. Jan 2015, 23:49

...und fügt sich seinem Schicksal. :roll:

http://www.manager-magazin.de/unternehm ... ml#ref=rss
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4295
Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Anzeige

Re: Porsche pennt weiter...

Beitragvon energieingenieur » Do 8. Jan 2015, 00:16

Da ist wohl Herr Hatz noch nie einen Tesla Roadster gefahren. Technik/Leistungen wie im Roadster verbunden mit dem Style von Porsche... Genug Zahlungskräfte Kunden hat Porsche doch.
energieingenieur
 
Beiträge: 1622
Registriert: Do 13. Jun 2013, 19:04

Re: Porsche pennt weiter...

Beitragvon PowerTower » Do 8. Jan 2015, 07:05

Wahrscheinlich meint er mit "sportlicher Fahrweise", dass die Porsche Fahrer üblicherweise mit 250 km/h die linke Spur für sich beanspruchen. Solche Fahrleistungen mit Elektroantrieb würden selbst einer 85 kWh Batterie schnell zusetzen und dann eben kaum noch für 200 km Reichweite genügen. Natürlich sind 400+ km möglich, wenn man mit 110 km/h dahin gleitet, aber das ist eben nicht der Anspruch von Porsche und in diese Schublade wollen sie nicht rein.

Aber Hausfrauenpanzer waren früher auch nie der Anspruch von Porsche. Jetzt verkaufen sie die Dinger mit großem Erfolg. Von ihrer ursprünglichen Identität haben sie dadurch sehr viel verloren.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4007
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Porsche pennt weiter...

Beitragvon e-lectrified » Do 8. Jan 2015, 07:07

Das Problem bei Porsche ist halt, dass die sich unter sportlicher Fahrweise wohl tatsächlich eine 2-stündige Fahrt mit 200+ km/h durchaus vorstellen können. Das ist ja auch der Kundenkreis, den sie ansprechen. Trotzdem: an der Elektromobilität werden sie nicht vorbeikommen können, nur ist die Frage, ob sie das bemerken werden, bevor es zu spät ist...
e-lectrified
 

Re: Porsche pennt weiter...

Beitragvon e-lectrified » Do 8. Jan 2015, 07:08

PowerTower war schneller als ich ;-) ... volle Zustimmung!
e-lectrified
 

Re: Porsche pennt weiter...

Beitragvon Wackelstein » Do 8. Jan 2015, 08:12

Das Problem vieler dieser "Edel-"Sportwagen ist wohl der Sound. Der Wagen MUSS laut sein, muss giftig sein, muss klingen, als ob ein Dinosaurier sich gerade auskotzt. Die Kunden von Porsche, Ferrari, Lamborgini - die wollen, die BRAUCHEN das.

Und das kann (und will) der Tesla nicht.

Schaut auch doch mal die vielen Videos auf YouTube an, bei denen es um "Tesla vs. xxxx" (xxx steht für Porsche, Mercedes, BMW Mx, Lamborgini, ...) geht. Der Stinker gibt Gas, röhrt auf, dass es einem die Ohren durchfetzt, während der Tesla einfach so - fast lautlos - schon ein paar Meter gefahren ist.

Wie kann man also mit so einem flüsterleisen Auto angeben, wie kann man damit die Passanten erschrecken?
Denn eines habe ich bei meinen Fahrten mit dem Tesla schon bemerkt: Keine Sau dreht sich danach um. Es ist ein wunderschönes, elegantes Fahrzeug, alltagstauglich und schnell, aber sehr unauffällig.
Meine Liebe zu Benzin/Diesel steigt mit dem Quadrat der Entfernung
Wackelstein
 
Beiträge: 496
Registriert: Do 30. Mai 2013, 13:24

Re: Porsche pennt weiter...

Beitragvon PowerTower » Do 8. Jan 2015, 09:08

Wackelstein hat geschrieben:
Wie kann man also mit so einem flüsterleisen Auto angeben, wie kann man damit die Passanten erschrecken?

Na mit der lautesten Hupe seiner Klasse! :lol:
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4007
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Porsche pennt weiter...

Beitragvon Spaßbremse » Do 8. Jan 2015, 09:11

Der gute Herr Hatz verschweigt, dass auch ein 911-er bei sportlicher Fahrweise keine 300 km weit kommt.
Wenn man es darauf anlegt, nicht mal 200 km (Rennstrecke). Ich oute mich da mal :oops:
Es grüßt der Norman

Nur noch elektrisch unterwegs. :D
Benutzeravatar
Spaßbremse
 
Beiträge: 298
Registriert: Di 24. Sep 2013, 15:16

Re: Porsche pennt weiter...

Beitragvon Spaßbremse » Do 8. Jan 2015, 09:15

@ PowerTower:

sehr nettes Video
Es grüßt der Norman

Nur noch elektrisch unterwegs. :D
Benutzeravatar
Spaßbremse
 
Beiträge: 298
Registriert: Di 24. Sep 2013, 15:16

Re: Porsche pennt weiter...

Beitragvon Nik » Do 8. Jan 2015, 10:59

Ich glaube auch nicht, daß Porsche unbedingt der Innovationsträger sein muß. Also, ob gerade Porsche der Hersteller sein muß, der Tesla Paroli bietet.
Denn die Innovationen und Technologien müssen aus dem Massenmarkt kommen - auch/gerade die Schwierigkeiten, die eine Massenproduktion mit sich bringt, sind die Herausforderung.
Und da ist Porsche der falsche Hersteller.
Obwohl die Vorstellung eines Porsche als "Tesla-Jäger" natürlich verlockend ist, wie man auch in zig Fernsehbeiträgen schon sehen konnte.
Gruß Nik
Benutzeravatar
Nik
 
Beiträge: 772
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 17:53
Wohnort: Nordharz

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste