pkw maut kommt!

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: pkw maut kommt!

Beitragvon baeckerbursch » Do 3. Nov 2016, 21:05

Ich war heute in at.

Erstmal für die Vignette gelöhnt, dann fast noch eine Warnweste aufgeschwatzt bekommen und sicherheitshalber meine vorhandenen Warnwesten nach vorn geräumt. Und dann noch mal 3,- fur einen kleinen Teil. Brenner Autobahn. Das ganze garniert mit ig-l und Tempo 100 auf der Autobahn.

Ich bin froh wenn die endlich mal bei uns auch löhnen müssen!
baeckerbursch
 
Beiträge: 104
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 21:45

Anzeige

Re: pkw maut kommt!

Beitragvon bm3 » Do 3. Nov 2016, 21:10

Mich würde mal interessieren aus welcher Ecke der Wunsch nach der PkW-Maut eigentlich herkam. Von der CSU oder woher ? Die tauchte aus dem Nichts auf und Absichtserklärungen dazu wurden von den Medien noch schön unterstützt. Aus der Bevölkerung kam der Wunsch danach wohl eher nicht. :mrgreen:
Dann war sie wieder in der Versenkung verschwunden dank der EU, aber gewisse Kreise arbeiteten wohl hinter den Kulissen weiter eifrig daran.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5573
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: pkw maut kommt!

Beitragvon Karlsson » Do 3. Nov 2016, 22:48

JuergenII hat geschrieben:
Im übrigen brauchen wir hier als EV-Fahrer doch gar nicht jammern. Wir werden doch seit dem ersten Kilometer überwacht, oder glaubt hier einer wirklich die Daten die übermittelt werden bleiben unter Verschluss wenn Vater Staat danach fragt?

Wüsste jetzt nicht, was das eine Thema mit dem anderen zu tun haben soll.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12577
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: pkw maut kommt!

Beitragvon JuergenII » Do 3. Nov 2016, 23:15

drilling hat geschrieben:
Im Moment ist die Sammlung und Speicherung von PKW Nummernschildern aber illegal. Deshalb sagte ich ja das die Maut nur ein Vorwand ist um das auch für PKW zu legalisieren.

Glaubst Du das interessiert irgendjemand? Vor allem die "Organisationen" die darauf Wert legen. Hundetausende von Überwachungskameras in unseren Städten sorgen dafür, dass jeder von uns, der sich in der Öffentlichkeit bewegt erfasst werden kann. Kein Mensch weiß - auch nicht der strengste Datenschutzbeauftragte - ob die Daten nicht von Dritten abgegriffen werden.
Nur weil ist schon schlimm genug ist (Social Medias, Suchmaschinen, Kunden- und Payback Karten sind aber alle freiwillig) heißt das noch lange nicht das es ok ist das es so weiter geht und noch schlimmer wird.

Ab 2018 wird für jedes Neufahrzeug der automatische Notruf Pflicht (F.A.Z.). Auch wenn dort etwas von hohem Datenschutz oder Datenlöschung gefaselt wird, die Krake hat doch schon längst andere Wege gefunden:

Nennt sich Fahrzeug-App, dank der Du an jeden Ort der Welt die Informationen über Dein Fahrzeug abrufen kannst. Wo steht es, wie viel Km wurden gefahren etc. Das kombiniert mit Deinem Smartphone.....

Für die kleine "Escapade" nebenbei sollte man in Zukunft eher Fortbewegungsmittel nutzen, die Mann / Frau nicht leicht nach kontrollieren kann, wobei das noch der harmloseste Fall ist.

Wobei ich persönlich ganz froh bin, dass bei meinem Fahrzeug die Daten an den Hersteller übermittelt werden. Zumindest bekomme ich so immerhin rechtzeitig eine Warnung, wenn etwas nicht stimmt.
Karlsson hat geschrieben:
Wüsste jetzt nicht, was das eine Thema mit dem anderen zu tun haben soll.

Lese mal in aller Ruhe den Eintrag Nr. 4 in diesem Threat durch. Es könnte Dir ein Licht aufgehen. ;)
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1962
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: pkw maut kommt!

Beitragvon i300 » Fr 4. Nov 2016, 04:30

Ich verstehe es aber auch nicht. Die Maut wird doch pauschal erhoben per Vignette. Was haben die Mautbrücken - abgesehen vom Namen - damit zu tun? Die Vignetten werden doch nicht darüber überprüft..

Nich falsch verstehen, ich finde die geplante Maut auch unsinnig da sie keine Lenkungswirkung über gefahrene Strecke, Art der Straße, des Fahrzeugs und nach Tageszeit hat. Damit wäre z.B. möglich das Verkehrsaufkommen zu entzerren und nach 'Verbrauch' abzurechnen.
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1300
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 21:49

Re: pkw maut kommt!

Beitragvon Nordlicht » Fr 4. Nov 2016, 08:34

So wie es jetzt aussieht, soll ja nach Schadstoffausstoß besteuert werden (und danach erst die Maut eingeführt werden). Da freut sich ja VW & Co, da ja die Emissionshöhe aus den Datenblättern der Hersteller genommen wird und nicht der tatsächliche Ausstoß zugrunde gelegt wird.
Ein Hoch also auf die Dieselgeneration der Euro6-Klasse... :wand:
09/2009: 29kw Holzpelletanlage für 2 Wohnhäuser
06/2013: 5 kwp PV-Anlage mit S10 Speicher von e3/dc
06/2015: ZOE Intens R240, Neptungrau
03/2016: CF-Box Standort mit offenem FreiFunk W-LAN
nächster E-Stammtisch Schleswig-Holstein: 16.November
Benutzeravatar
Nordlicht
 
Beiträge: 1321
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 16:31
Wohnort: 24589 Seedorf


Re: pkw maut kommt!

Beitragvon Man-i3 » Fr 4. Nov 2016, 11:25

Die mögliche Überwachung sehe ich "ordentlicher Bürger" nicht als Problem. Die Kompensation sollte aber nicht über die KFZ-Steuer sondern über die Mineralölsteuer angestrebt werden. Folglich hätte der Tanktourismus ein Ende. Unsere EU-Nachbarn würden bei der Durchfahrt wieder in Deutschland tanken, deutsche Bewohner in Grenzregionen nicht mehr im Ausland tanken.
BMW i3 Doppelherz bis 04/2019, Model3 reserviert
Benutzeravatar
Man-i3
 
Beiträge: 200
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 08:22
Wohnort: Da wos schee is

Re: pkw maut kommt!

Beitragvon bm3 » Fr 4. Nov 2016, 11:53

Man-i3 hat geschrieben:
..Die Kompensation sollte aber nicht über die KFZ-Steuer sondern über die Mineralölsteuer angestrebt werden. Folglich hätte der Tanktourismus ein Ende. Unsere EU-Nachbarn würden bei der Durchfahrt wieder in Deutschland tanken, deutsche Bewohner in Grenzregionen nicht mehr im Ausland tanken.


Nee, das wäre die ganz falsche Richtung, jedenfalls aus umweltpolitischer Sicht, es soll ja weniger Sprit verkauft werden und nicht noch mehr. Die Mineralölsteuer ist zu niedrig wenn man Anreize zur weiteren Einsparung von CO2-Emissionen ... im Straßenverkehr und langfristig einen Umstieg auf E-Autos setzen will.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5573
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: pkw maut kommt!

Beitragvon Man-i3 » Fr 4. Nov 2016, 12:03

bm3 hat geschrieben:
........es soll ja weniger Sprit verkauft werden und nicht noch mehr. Die Mineralölsteuer ist zu niedrig wenn man Anreize zur weiteren Einsparung von CO2-Emissionen ... im Straßenverkehr und langfristig einen Umstieg auf E-Autos setzen will.


wieso wird dadurch mehr Sprit verkauft? Der Point of sale wird nach Deutschland geschoben und sorgt für Steuereinnahmen und Beschäftigung... zumindest für die nächsten zehn Jahre.... bis der Umstieg auf E-Autos ins Gewicht fällt.
BMW i3 Doppelherz bis 04/2019, Model3 reserviert
Benutzeravatar
Man-i3
 
Beiträge: 200
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 08:22
Wohnort: Da wos schee is

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: luftgekuehlt und 2 Gäste