Parkplatz für Elektroautos im Bereich mit Parkscheinpflicht

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Parkplatz für Elektroautos im Bereich mit Parkscheinpflicht

Beitragvon gekfsns » Mi 22. Nov 2017, 23:24

Kenne eine größeren Parkplatz mit AC und DC Ladesäulen (nicht kostenlos). An der Einfahrt zum Parkplatz steht ein P-Schild mit dem Hinweis dass nur mit Parkschein geparkt werden darf. Bei den Ladesäulen stehen extra P-Schilder mit dem Zusatzschild "Elektroautos während dem Ladevorgang".
Hab eine Weile gegoogelt, aber konnte keine Antwort darauf finden ob man nun während dem Ladevorgang nun auch einen Parkschein ziehen muss. Kennt sich da jemand aus ?

Zweiter Fall:
Kostenlose Ladesäule mit P-Schild mit Zusatzkennzeichen für Elektroautos "während dem Ladevorgang max 2h" und ein weiteres mit "mit Parkschein". Parkschein kann man max 1h kostenlos ziehen. Ich nehme an, wenn ich 2h laden will muss ich für die zusätzliche 1h die Gebühr für den Parkschein investieren, oder ?

Es geht mir nicht um die paar €, mich interessiert die rechtliche Lage, das gab es so damals nicht in der Fahrschule :) - Danke schon mal !
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit bei der eRUDA
Infobroschüre: Elektrisch unterwegs mit dem Ioniq - Informationen von begeisterten Ioniq-Fahrern
gekfsns
 
Beiträge: 1811
Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51

Anzeige

Re: Parkplatz für Elektroautos im Bereich mit Parkscheinpfli

Beitragvon tomas-b » Mi 22. Nov 2017, 23:56

gekfsns hat geschrieben:
Kenne eine größeren Parkplatz mit AC und DC Ladesäulen (nicht kostenlos). An der Einfahrt zum Parkplatz steht ein P-Schild mit dem Hinweis dass nur mit Parkschein geparkt werden darf. Bei den Ladesäulen stehen extra P-Schilder mit dem Zusatzschild "Elektroautos während dem Ladevorgang".
Hab eine Weile gegoogelt, aber konnte keine Antwort darauf finden ob man nun während dem Ladevorgang nun auch einen Parkschein ziehen muss. Kennt sich da jemand aus ?
...

Auf dem Parkplatz dürfen alle Fahrzeuge nur mit Parkschein abgestellt werden. Die Plätze vor den Ladesäulen sind aber den E-Fahrzeugen vorbehalten, da haben Verbrenner nix zu suchen.

gekfsns hat geschrieben:
...
Zweiter Fall:
Kostenlose Ladesäule mit P-Schild mit Zusatzkennzeichen für Elektroautos "während dem Ladevorgang max 2h" und ein weiteres mit "mit Parkschein". Parkschein kann man max 1h kostenlos ziehen. Ich nehme an, wenn ich 2h laden will muss ich für die zusätzliche 1h die Gebühr für den Parkschein investieren, oder ?
...

Ja, auch hier musst du einen Parkschein ziehen. Wenn du die maximal erlaubten zwei Stunden ausnutzen willst, auch die 2. Stunde kostenpflichtig. Und auf den Stellplätzen vor den Ladesäulen darfst du auch eben nur 2 Stunden stehen, selbst wenn du dir einen Parkschein für 4 Stunden kaufst. Die Beschilderung schließt halt nur Verbrenner aus und begrenzt die Parkzeit für E-Fahrzeuge. Befreit aber nicht von der Parkscheinpflicht.
Eigentlich müsstet du sogar noch eine Parkscheibe zusätzlich ins Auto legen, ich weiß jetzt nicht, ob die Zeitangaben auf dem Parkschein "rein rechtlich" ausreichen...
Man braucht ja auch eine grüne Umweltplakette in den Städten, selbst wenn man ein E-Kennzeichen hat. Behörden-Wahnsinn halt, da würde ich eher auf Nummer sicher gehen... :)
Kia Soul EV mit Komfort-Paket (12/2016)
Benutzeravatar
tomas-b
 
Beiträge: 644
Registriert: Di 25. Okt 2016, 20:41
Wohnort: Zossen (Dabendorf)


Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Anmar, Tobi42 und 6 Gäste