Ölfilter bei Nissan Leaf?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Ölfilter bei Nissan Leaf?

Beitragvon Zoelibat » So 8. Feb 2015, 19:51

250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3372
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Anzeige

Re: Ölfilter bei Nissan Leaf?

Beitragvon bm3 » So 8. Feb 2015, 19:59

Es handelt sich hier sehr wahrscheinlich um einen Speiseölfilter. :roll:
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5694
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Ölfilter bei Nissan Leaf?

Beitragvon mlie » So 8. Feb 2015, 20:08

Möglicherweise wurde der Ölfilter bei jeder Werkstattarbeite ausser Reifenwechseln automatisch vorgesehen und abgerechnet, und es fällt erst bei einem Elektroauto auf...
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3230
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Ölfilter bei Nissan Leaf?

Beitragvon Zoelibat » So 8. Feb 2015, 20:09

Ich wage zu behaupten, dass Werkstätten öfters Teile verrechnen, die niemals getauscht/eingebaut wurden. :evil:
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3372
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Ölfilter bei Nissan Leaf?

Beitragvon Berndte » So 8. Feb 2015, 20:27

Zoelibat hat geschrieben:
Ich wage zu behaupten, dass Werkstätten öfters Teile verrechnen, die niemals getauscht/eingebaut wurden. :evil:


Für diesen Fall empfehle ich einen UV Marker (Edding 8280).
Wird von mir vor allen Werkstattbesuchen ausgiebig genutzt und hat schon zu SEHR interessanten Nachgesprächen gerade bei den großen Werkstattketten geführt!

Was anderes dazu:
Bei meiner Schwester war der Corsa zum Service, man riet ihr den Zahnriemen zu wechseln, weil der schon lange fällig ist.
Hat sie auch machen lassen, Rechnung gab es dazu auch. Beim Familenplausch erfuhr ich davon und machte sie nur kurz daraus aufmerksam, dass ihr Corsa ein Importfahrzeug ist... der hat eine Steuerkette!
Da hat man sich halt "vertan" und den Posten "selbstverständlich" von der Rechnung gestrichen.
Auf eine geänderte Rechnung hätte ich mich da nicht eingelassen...
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5475
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Ölfilter bei Nissan Leaf?

Beitragvon Jack76 » So 8. Feb 2015, 20:38

mlie hat geschrieben:
Möglicherweise wurde der Ölfilter bei jeder Werkstattarbeite ausser Reifenwechseln automatisch vorgesehen und abgerechnet, und es fällt erst bei einem Elektroauto auf...


Nup, der Wagen wurde "versehentlich" als Nissan Pixo im Werkstattsystem eingebucht, und schwuppdiwupp hat das Rechnungssystem besagten Ölfilter mit auf die Rechnung gepackt (der bei einem Pixo-Service ja auch tatsächlich getauscht werden würde)... Aber viel schlimmer noch ist die Schweinerei die dann mit dem Leaf-Fahrer hinterher abgezogen, lest mal die ganze Story....

Grüße
Jack
Jack76
 
Beiträge: 2388
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Ölfilter bei Nissan Leaf?

Beitragvon eDEVIL » So 8. Feb 2015, 21:23

Berndte hat geschrieben:
...und machte sie nur kurz daraus aufmerksam, dass ihr Corsa ein Importfahrzeug ist... der hat eine Steuerkette! Da hat man sich halt "vertan" und den Posten "selbstverständlich" von der Rechnung gestrichen.
Auf eine geänderte Rechnung hätte ich mich da nicht eingelassen...

Das ist dann schon Betrug. :shock:

Genialer Tipp mit dem UV-Eding. Den werd ich mri auch mal besorgen :geek:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11325
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Ölfilter bei Nissan Leaf?

Beitragvon e-lectrified » So 8. Feb 2015, 23:51

Da stellen sich mir gleich zwei Fragen:

1. Wo platziert man beim Leaf den überflüssigen Ölfilter :roll: :mrgreen: ?

und

2. Wie kann es eigentlich sein, dass die den Ölfilter ohne Öl wechseln? Bei mir waren das früher immer gleichzeitige Vorgänge: Ölwechsel + Filter.

Na ja, jedenfalls witzige Story, solange man selbst so etwas nicht mitmachen muss...
e-lectrified
 

Re: Ölfilter bei Nissan Leaf?

Beitragvon Karlsson » Mo 9. Feb 2015, 13:28

Zoelibat hat geschrieben:
Ich wage zu behaupten, dass Werkstätten öfters Teile verrechnen, die niemals getauscht/eingebaut wurden. :evil:

Jepp, habe da auch den Verdacht bei einer Opel-Werkstatt. Keilrippenriemen + Spannrolle sahen alles andere als neu aus. Ich konnte es leider nicht beweisen. War in Summe nicht ganz billig.
Wenigstens kam Opel danach mit einer Zufriedenheitsbefragung an. Das Urteil war vernichtend. War leider nicht der einzige Bug. Da hat wirklich mal überhaupt nichts funktioniert.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12788
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige


Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste