Noch ein schöner Beweis für Janusköpfigkeit.

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Noch ein schöner Beweis für Janusköpfigkeit.

Beitragvon Nordstromer » Mo 19. Jun 2017, 15:42

"Elektroautofahrer scheinen viele Hobbyracer zu sein die es unbedingt wissen müssen."

Gehts noch?
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
In HH mit Ioniq-Vorführer.
"Getankt" mit Lichtblick :D Nix mit Kohle oder Atom :D
Nordstromer
 
Beiträge: 1390
Registriert: Do 4. Aug 2016, 07:14

Anzeige

Re: Noch ein schöner Beweis für Janusköpfigkeit.

Beitragvon ederl65 » Mo 19. Jun 2017, 16:01

Ja, genau! Darum habe ich mir einen c-zero gekauft. Um mal alle richtig herzubrennen. Edit: ;)
Gestern gings noch!
Zuletzt geändert von ederl65 am Mo 19. Jun 2017, 16:48, insgesamt 1-mal geändert.
Zuviel ist nicht genug. ;)
Benutzeravatar
ederl65
 
Beiträge: 286
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 22:23

Re: Noch ein schöner Beweis für Janusköpfigkeit.

Beitragvon Poolcrack » Mo 19. Jun 2017, 16:40

Jetzt bleibt mal am Boden der Realität. Elektroautos beschleunigen gut unten raus, weil man keine hohe Drehzahl braucht um zügig zu starten. Aber mit dem i-Miev pauschal alles bei einem Ampelstart stehen zu lassen? Und dann auch noch zu denken, das könne man wiederholen ("Du hast eh keine Chance")? Gegen mein vorletztes Auto (auch Kleinwagen) garantiert nicht. Das war ein Peugeot 207 RC, sehr gut ausgestattet und hatte einen EInstiegspreis von 20.900 €. Dazu einen Turbo-Motor mit einen Drehmomentplateau von 1600-5000 U/min. Wenn man also bei Gelb leicht Gas gibt und bei Grün Vollgas und die Kupplung kommen lässt, geht der ab wie Schmitz Katze. Und bis 50 km/h muss man da auch nicht schalten. Nicht vergessen: bei einem Serienauto, das man mit Händlerrabatt für deutlich unter 20.000 € kaufen konnte. Beim i-MieV ist dagegen laut Wikipedia schon bei 2000 U/min Schluss mit dem maximalen Drehmoment.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >85.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 1994
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: Noch ein schöner Beweis für Janusköpfigkeit.

Beitragvon Nordstromer » Mo 19. Jun 2017, 17:04

Die meisten lassen die Kupplung schon etwas kommen was auf Dauer schädlich ist und die Schaltsekunde minimiert sich nur geringfügig. Nur einen Fuß und Gas ist entspannter und regelnäßig schnellee ohne das man das Gefühl hat ein Rennen zu fahren. Verbrenner die da mithalten wollen müssen sehr laut werden untermotorisierten Kleinwagen erst Recht.
Aber darum ging es nicht und wer Ironie und Spaß nicht erkennt. Es ging um die Argumentation in Bezug auf Beschleunigung. Erst ist sie eine der Königsdisziplinen und nun wo das BEV da ist wird flottes Anfahren zu was infantilem. :mrgreen:
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
In HH mit Ioniq-Vorführer.
"Getankt" mit Lichtblick :D Nix mit Kohle oder Atom :D
Nordstromer
 
Beiträge: 1390
Registriert: Do 4. Aug 2016, 07:14

Re: Noch ein schöner Beweis für Janusköpfigkeit.

Beitragvon MineCooky » Mo 19. Jun 2017, 17:18

und dann gibts noch die, die bei grün dann mal den ersten gang einlegen... :D
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, leider ohne 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 2942
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Noch ein schöner Beweis für Janusköpfigkeit.

Beitragvon Alex1 » Di 20. Jun 2017, 21:54

Ach Leutchen... :roll: :lol:

Um wieviel könnte man wohl schneller anfahren als mit arbeitender ASR? Dann entscheiden nur noch Gummimischung und Gewichtsverlagerung.

Ich hab die Entwicklung ja selbst erlebt:
- A-Klasse Benziner 80 PS, ordentliche Beschleunigung,
- A-Klasse Diesel 88 PS, gefühlt doppelte Beschleunigung von unten heraus,
- Zoe 80 PS, gefühlt nochmal mindestens 50% höhere Beschleunigung. In der Stadt fühlt sich das so an, als würde sie einen Sprung nach vorne machen. Wie gesagt, gefühlt... 8-)

Die Sache ist ja, dass ich wie bei einer Automatik einfach nur KickDown machen muss ohne irgendwelche Schnellstartübungen, schleifende Kupplung, Drehzahlbeobachtung etc.

Sind aber wie gesagt nur Spielereien und Balzgehabe/Kompensationen. Deswegen denk ich ja schon an einen Smart... :lol:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8070
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Noch ein schöner Beweis für Janusköpfigkeit.

Beitragvon eow » Di 20. Jun 2017, 22:44

Ich mache das nicht mehr. Klar macht es Spaß, an der Ampel dem Angeber nebendran wegzufahren. Aber wenn der beleidigte 3er BMW dann in der Stadt bis 80 km/h durchzieht, um es mir so richtig zu zeigen, trage ich nicht zur Verkehrssicherheit bei.
eow
 
Beiträge: 40
Registriert: Di 3. Nov 2015, 20:58
Wohnort: Berlin

Re: Noch ein schöner Beweis für Janusköpfigkeit.

Beitragvon Nordstromer » Mi 21. Jun 2017, 05:09

Noch back to topic. Es ging um die Verbrennerfahrer, denen unter anderem Beschleunigung erst fast alles bedeutet und jetzt ein schneller an der Ampel losziehendes BEV als infantil erscheint.
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
In HH mit Ioniq-Vorführer.
"Getankt" mit Lichtblick :D Nix mit Kohle oder Atom :D
Nordstromer
 
Beiträge: 1390
Registriert: Do 4. Aug 2016, 07:14

Re: Noch ein schöner Beweis für Janusköpfigkeit.

Beitragvon MineCooky » Mi 21. Jun 2017, 05:42

eow hat geschrieben:
Ich mache das nicht mehr. Klar macht es Spaß, an der Ampel dem Angeber nebendran wegzufahren. Aber wenn der beleidigte 3er BMW dann in der Stadt bis 80 km/h durchzieht, um es mir so richtig zu zeigen, trage ich nicht zur Verkehrssicherheit bei.


Ach darum waren die Berliner alle so verwundert als ich durch die Stadt gehuscht bin :D Irgend so ein Brabussmart muss das schwer getroffen haben, der hatte seinen Rasenmäher an der nächsten Ampel dann schön gequält um schnell zu sein, blöd nur das ich ehh abbog ^^ Hatte den Eindruck da hat noch keiner einen eSmart gesehen, da waren mehr als sonst am mit spielen :mrgreen:
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, leider ohne 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 2942
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Noch ein schöner Beweis für Janusköpfigkeit.

Beitragvon Wiese » Mi 21. Jun 2017, 06:06

... und ich hab gedacht, Ihr fahrt Elektroautos wegen der Umwelt.

Ehrlich, diese Diskussion ist albern.
Wiese
 
Beiträge: 222
Registriert: Di 14. Mär 2017, 18:01
Wohnort: Stutensee

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste