nie wieder Reichweite

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: nie wieder Reichweite

Beitragvon Berndte » Mo 29. Dez 2014, 18:29

Hallo alle Fans der freien Elektronen,

solche Maschinen um freie Energie zu nutzen haben wir schon in der Lehre gebaut.
Sind echt schicke Kunstwerke draus geworden. Es gibt da so viele Konzepte und Herangehensweisen.
Ich hatte so einen kleinen Miniaturmotor, welcher als Generator umgebaut wurde.
An die Anschlüsse konnte man dann eine kleine Leuchtdiode anschließen. Ein paar Spulen und Spannungswandler, viel mehr war auch nicht nötig ..... kurz die Motorwelle mit den Fingern andrehen und schon surrte das kleine Teil stundenlang los und versorgte die LED mit Spannung.
Am besten mal an einem verregneten Wochenende die ganzen Youtube-Videos dazu reinziehen.
Nix mit Hokuspokus, da steckt ne Menge Aufwand dahinter!

Gruß Bernd
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5475
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

Re: nie wieder Reichweite

Beitragvon Cavaron » Mo 29. Dez 2014, 19:32

Das man mechanische Energie in elektrische umwandeln kann, stellt ja auch keiner in Frage. Aber per Definition der Freien Energie würde es ja so sein, dass man mehr heraus bekommt als man hinein steckt. Das kann nach den derzeitig anerkannten Regeln der Physik nicht sein. Wer Gegenteiliges nachprüfbar beweisen kann, der bekommt eine Million Euro. Das Garantiere ich euch.

Übrigens besitze ich schon lange eine LED-Taschenlampe mit Kurbel. Ein par mal drehen, und schon hat man relativ lange LED-Licht. Aber das hat nichts mit freier Energie zu tun. Nehmen wir mal an die Kurbel erzeugt 40 Watt und die LEDs benötigen 4 Watt - dann Kriege ich aus einer Minute kurbeln etwa 8 Minuten Licht. Jeder der zu Hause LED-Lampen hat, weis wie hell die bei 4 Watt schon sein können. Nehme ich weniger potente LED, wie sie z.B. auf Computerplatinen verwendet werden, dann brauchen die deutlich unter einem Watt, können also vom Kurbeln Stunden brennen...

Ist jetzt nur insofern beeindruckend, weil LEDs so effizient Licht machen. Nichts mit freier Energie oder so.
Zuletzt geändert von Cavaron am Mo 29. Dez 2014, 19:43, insgesamt 1-mal geändert.
Cavaron
 
Beiträge: 1537
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45
Wohnort: Franken

Re: nie wieder Reichweite

Beitragvon Berndte » Mo 29. Dez 2014, 19:34

Dann lies mal meinen Text nochmal genau durch... nur kurz andrehen!
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5475
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: nie wieder Reichweite

Beitragvon Cavaron » Mo 29. Dez 2014, 19:45

Ja, bitte - messen, zeigen, beweisen = Million Euro
Cavaron
 
Beiträge: 1537
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45
Wohnort: Franken

Re: nie wieder Reichweite

Beitragvon DeJay58 » Mo 29. Dez 2014, 20:00

Es gibt übrigens schon freie energie. Kommt von der sonne zum beispiel. Oder von der erde. Die kann man nutzen. Aber man hat kein perpetuum mobile. Wir haben uns früher in der nähe von kurzwellensendern gespielt und einen draht mit einem glühlämpchen in die luft gehängt und die hat geleuchtet. Könnte man auch sagen juchu freie energie.
Aber dieser esoterische blödsinn um den es gerade ging hat in diesem Forum nichts verloren. So wenig. Ahnung von Naturgesetzen und Physik kann man doch gar nicht haben! Solche User gehören auf eine globale Ignorelist.
Ich bin hier raus.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3851
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: nie wieder Reichweite

Beitragvon Cavaron » Mo 29. Dez 2014, 20:24

@DeJay58: Im Prinzip bin ich da deiner Meinung, aber zu sagen so isses und dicht machen hilft ja auch nicht. Ich bin da gerne offen für Demonstrationen. In meiner Familie haben sie auch die komischten Sachen mit dem E-Auto gemacht, z.B. Licht und Radio aus um Energie zu sparen. Da kann man 100 mal sagen das bringt vielleicht 200 Meter... Hat erst geholfen, als ich sie im Stand ins Auto mit eingeschaltetem Licht und Radio (und natürlich Zündung an) gesetzt habe, und sie warten mussten, bis ein km der Reichweitenanzeige weg war. Ihnen wurde nach 20 Minuten langweilig und sie haben aufgegeben.
Cavaron
 
Beiträge: 1537
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45
Wohnort: Franken

Re: nie wieder Reichweite

Beitragvon Alex1 » Mo 29. Dez 2014, 20:49

Großstadtfahrer hat geschrieben:
Alex1 hat geschrieben:
Rückengerät?


Tauchen ;-)

:facepalm: :doof:
Ich hatte ja an sowas wie ein Korsett gedacht... :lol:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8146
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: nie wieder Reichweite

Beitragvon Alex1 » Mo 29. Dez 2014, 20:57

Ein Freund des Nobelpreisträgers Stephan Hawkins

Ein Kuseng namens Sam Hawkins, wenn ich mich nicht irre, hihihi... :lol:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8146
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: nie wieder Reichweite

Beitragvon Alex1 » Mo 29. Dez 2014, 21:14

Vielleicht ist es auch völliger Blödsinn! Aber ich beschäftige mich weiterhin mit dem Thema Freie Energie.

Viel Freude!

Andere beschäftigen sich halt mit Ufos oder mit Yetis oder mit Trollen. Bitte halte Deinen Geist weiterhin offen für echte wissenschaftliche Argumentation. Wie schon Cavaron so schön vorgeschlagen hat. :D

Der Nikola Tesla war doch eigentlich ein äußerst erfolgreicher Erfinder und Entwickler? Immerhin hatte er sich mit seinem Wechsel- gegen Edison mit dessen Gleichstrom durchgesetzt. Muss mich wohl noch etwas genauer mit seiner Vita auseinandersetzen :D
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8146
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: nie wieder Reichweite

Beitragvon TeeKay » Mo 29. Dez 2014, 22:22

Cavaron hat geschrieben:
Ja, bitte - messen, zeigen, beweisen = Million Euro

Scheint so, als wäre das Preisgeld zu niedrig. Hier werden zwar geniale Freie-Energie-Maschinen während der Leere... äh Lehre in der Mittagspause gebaut. Aber zuhause nimmt man dann doch lieber schön teuren Strom vom Versorger, zum Patent wird keine Maschine angemeldet und die Million auch nicht abgeholt. Offensichtlich lohnt der mikrige Betrag den Aufwand nicht.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: thomasgg und 9 Gäste