Nichts Neues von Renault?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Nichts Neues von Renault?

Beitragvon nokasch » Fr 29. Dez 2017, 10:02

Während alle Autobauer sich mit Ankündigungen überschlagen, hört man von dem Konzern, obwohl er bereits ein Modell seit Jahren recht erfolgreich verkauft, nichts. Leaf erscheint endlich mit 40 kw, hat Renault schon das ganze Jahr.
Ich verstehe nicht, warum beide nicht die Entwicklung zusammenfassen, schließlich sind sie doch der gleiche Konzern.
Und warum Renault nicht endlich die Heizprobleme im Fußraum behebt, verstehe wer will. Im Forum zeigen hier schon Bastler, wie es geht.
nokasch
 
Beiträge: 117
Registriert: Do 26. Jan 2017, 21:43

Anzeige

Re: Nichts Neues von Renault?

Beitragvon Robert » Fr 29. Dez 2017, 10:55

Ich tippe mal auf Überraschungscoup. So wie Beim ZOE 40.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4434
Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Nichts Neues von Renault?

Beitragvon McTristan » Fr 29. Dez 2017, 11:24

Wären ja auch schön blöd bei guten Verkäufen etwas anzukündigen denke das wird einfach so aus dem Hut gezaubert und ist wenig später auch kaufbar. Auf jeden Fall kommt auch etwas im Bereich PHEV und Zoe 2 Richtung 2019.
McTristan
 
Beiträge: 245
Registriert: Do 15. Jan 2015, 22:57

Re: Nichts Neues von Renault?

Beitragvon Jeggo » Fr 29. Dez 2017, 14:51

Hallo,

das kann ich mir jetzt doch nicht verkneifen

Renault ist halt nicht Tesla!

D.h. es müssen halt nicht immer neue Modelle vorgestellt werden und pompös angekündigt werden um die Investoren bei Laune zu halten

Bis bald

Jens
Jeggo
 
Beiträge: 231
Registriert: Mi 9. Aug 2017, 11:36

Re: Nichts Neues von Renault?

Beitragvon Themse » Fr 29. Dez 2017, 19:35

Ich kann mir das Verhalten von Renault in der letzten Zeit nicht erklären :?

Ich habe manchmal das Gefühl, dass sie meinen, der Erfolg des ZOEs geht ewig so weiter und damit gut !
Wenn man sich aber die Neuzulassungen der letzten Monate anschaut,
wird Renault zumindest in Deutschland von Smart und dem e-Golf 300, deutlich auf die Ränge verwiesen.

Und wenn sich beim ZOE nichts gravierendes ändert, wird dies auch so bleiben.
Denn ich meine, dass Renault inzwischen auch zu teuer ist und die Akku-Miete,
die in den letzten Jahren, als man den AutoAkkus noch nichts zutraute eher ein Vorteil war,
heute zunehmend zum Nachteil wird.

Es wäre also höchste Zeit für Renault, sich mit neuen, besseren und billigeren Elektroautos
wieder den langjährigen Spitzenplatz zurückzuerkämpfen.

Hören tut man jedoch nix, der Kangoo Z.E. ist eine Niete und um den Master Z.E. ist es auch
verdächtig stillgeworden, obwohl der doch fürs Jahresende angekündigt wurde ??

Zusammenfassend kann also nur gesagt werden :
Im Westen nix neues :-(
Sion reserviert am10.9.2017
Themse
 
Beiträge: 424
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 12:34
Wohnort: Balingen

Re: Nichts Neues von Renault?

Beitragvon McTristan » Fr 29. Dez 2017, 20:07

Naja ein E-Twingo soll ja aller Wahrscheinlichkeit kurzfristig kommen, es fehlt leider ein größeres Auto gern auch mit großem Akku
McTristan
 
Beiträge: 245
Registriert: Do 15. Jan 2015, 22:57

Re: Nichts Neues von Renault?

Beitragvon benwei » Fr 29. Dez 2017, 20:57

Den E-Twingo sehe ich persönlich noch nicht. Der müsste ja deutlich unter ZOE-Preis angeboten werden und dann findet MB das sicher nicht lustig in Relation zum Smart...
Renault ZOE Intens R240, EZ 09/16, seit 07/17
Hyundai IONIQ Elektro Premium - bestellt: 13.06.18 - zugelassen 27.06.18 - abgeholt 02.07.18
Wallbox ABL eMH1 11kW mit 7m Typ2
Benutzeravatar
benwei
 
Beiträge: 752
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 14:32
Wohnort: nähe Braunschweig

Re: Nichts Neues von Renault?

Beitragvon Elektro-Bob » Fr 29. Dez 2017, 21:13

Bei Renault forscht man dzt. intensiv an der Feststoff-Baguette-Batterie. Mit einem guten Bordeaux als Elektrolyt. Frankreisch, Frankreisch, ... :lol:
Renault ZOE intens R210, EZ 05/15, ZE40 Akku
Benutzeravatar
Elektro-Bob
 
Beiträge: 427
Registriert: Do 19. Nov 2015, 21:32
Wohnort: Winsen / Luhe

Re: Nichts Neues von Renault?

Beitragvon R4MP » Sa 30. Dez 2017, 02:50

Meiner Meinung nach ist schon in diesem Jahr verpennt worden die ZOE zu modernisieren. Auch ein umfangreiches Facelift wäre eine Option gewesen. Der Preis ist derzeit einfach zu hoch und die Qualität die da angeboten wird ist einfach nicht zeitgemäß. Der neue Akku ist super aber drumherum muss was Neues her.

Bin gespannt und hoffe Zwecks der Konkurrenz auf dem Markt, dass bald was von Renault kommt.
MfG R4MP
Blog - e-Pioneer.de | https://www.facebook.com/ePioneer.de/ |
Benutzeravatar
R4MP
 
Beiträge: 291
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 16:37
Wohnort: Dortmund

Re: Nichts Neues von Renault?

Beitragvon flechtlicht » Sa 30. Dez 2017, 09:39

Wenn ich mich recht erinnere, entwickeln Renault und Nissan gerade zusammen eine neue Plattform auf der aber jede Marke ihre eigenen Modelle anbieten wird, vermute mal ab 2019/2020/2021...
je nach Konkurrenzdruck.
S☀️nne tanken - Si☀️n fahren
~~~~S☀️mmer 2019~~~~~
Benutzeravatar
flechtlicht
 
Beiträge: 523
Registriert: Di 2. Aug 2016, 18:58

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste