Neue Kennzeichen in Österr. ab 01.04.2017

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Neue Kennzeichen in Österr. ab 01.04.2017

Beitragvon chrisgrue » Do 22. Dez 2016, 05:57

Servus

Das es neue Kennzeichen geben soll, war ja schon bekannt, ÖAMTC hat geschrieben, die werden jetzt wohl grün (und ich dachte schon, die bekommen wie in D ein E hinten drann, von wegen - das wird in ganz EU mal gleich sein, wäre ja zu einfach...)
E-Autos erhalten Nummerntafeln mit grünen Schriftzug
Ab April 2017 gibt es für E-Autos dann auch eigene Nummerntafeln, mit grünen anstatt schwarzen Buchstaben und Zahlen. Anhand dieser Kennzeichen können Länder, Städte und Gemeinden auch mögliche Vorteilen wie zum Beispiel Gratisparken einführen und überprüfbar machen.


die StVO wird auch etwas angepasst, es kommt eine neue Zusatztafel, um Parkverbote vor Ladestationen zu definieren.
Eine Zusatztafel mit dem Symbol eines Steckers in Verbindung mit dem Zeichen "Halten und Parken verboten" besagt, dass an dieser Stelle das Halten und Parken für alle Fahrzeuge mit Ausnahme von Elektrofahrzeugen verboten ist. Darüber hinaus wird auch eine Definition des Elektrofahrzeugs in den Gesetzestext integriert.
cu
Chris - Sangl 87, Bestellt 07.01., Produziert 26.04., Papiere am 03.07., Abholung am 13.07.
chrisgrue
 
Beiträge: 309
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 10:02
Wohnort: in einem Dorf nahe Grieskirchen/Wels

Anzeige

Re: Neue Kennzeichen in Österr. ab 01.04.2017

Beitragvon e_el » Do 22. Dez 2016, 06:05

Gibts dafür eine Kostenaufstellung, für Umstellung auf grüne Taferl wenn EV schon angemeldet?
e_el
 
Beiträge: 66
Registriert: So 2. Aug 2015, 19:38

Re: Neue Kennzeichen in Österr. ab 01.04.2017

Beitragvon ABÖ » Do 22. Dez 2016, 08:02

Der Ablauf wird dann so sein:

neue Kennzeichen bestellen - wenn dann da (meist 10 Tage) die alten abgeben, 21€ zahlen und die neuen Kennzeichen entgegennehmen

Wird nicht anders sein als wenn du neue Nummerntafeln haben willst (weil kaputt, nicht lesbar..).
LG
Andreas
VW E-Polo BJ93
2x BP Fluence
Zoe Intens
ABÖ
 
Beiträge: 161
Registriert: So 19. Jan 2014, 20:24
Wohnort: A-Dürnstein

Re: Neue Kennzeichen in Österr. ab 01.04.2017

Beitragvon AbRiNgOi » Do 22. Dez 2016, 08:33

Das E am Schluss für ganz Europa? ich habe mein österreichisches Kennzeichen seit nun mehr 12,5 Jahren mit einem E hinten. Ja, schon 2004 habe ich mir gedacht: Wenn ich mir ein E-Fahrzeug kaufe will ich das E gleich drauf haben :)
Ne, Spaß bei Seite, es gibt ca. jedes 30ste Fahrzeug in Österreich mit E an letzter Stelle, die hätten alle ihre Taferl weg geben sollten? Das wäre wohl die größte Nummerntaferltauschaktion der Neuzeit geworden... Im gleichen Zug hätte man auch auf das H an letzter Stelle für die Historischen Fahrzeuge umstellen könne. Wobei mir die Deutschen Freunde noch immer nicht gesagt haben, welches Kennzeichen nun ein historischer Stromer bekommt, das H oder das E, oder kann ich mir das aussuchen?

Ich werde mal die Umtypisierung auf 41kW und die Eintragung der AHK abwarten und im Zuge dessen die neuen Taferl abholen :). Fester Plan für 2017: Grüne Taferl, 41kWh Akku Uopdate, AHK und dann wieder einmal waschen und Polieren, soll ja neu aussehen :)
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 2958
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Neue Kennzeichen in Österr. ab 01.04.2017

Beitragvon Robert » Do 22. Dez 2016, 13:46

Nach DIN 70020 bzw ISO 1176 beträgt die Toleranz beim Leergewicht +/- 5 %

Nach aktuellem Wissensstand muss da gar nichts umtypisiert werden. Die neue Batterie soll ja nur um 20 kg schwerer sein ?
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4329
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Neue Kennzeichen in Österr. ab 01.04.2017

Beitragvon panoptikum » Do 22. Dez 2016, 14:08

chrisgrue hat geschrieben:
(und ich dachte schon, die bekommen wie in D ein E hinten drann, von wegen - das wird in ganz EU mal gleich sein, wäre ja zu einfach...)

Es hat doch jedes Land in der EU seine eigenen Kennzeichen (Font, Schriftfarbe, Hintergrundfarbe, Zusammensetzung von Buchstaben und Zahlen). Das einzige was EU-weit gleich ist, ist das EU-Wappen mit der Länderkennung.
https://de.wikipedia.org/wiki/Euro-Kennzeichen#Standard-Kennzeichen_der_EU-Staaten
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1279
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Re: Neue Kennzeichen in Österr. ab 01.04.2017

Beitragvon chrisgrue » Do 22. Dez 2016, 14:25

Servus

AbRiNgOi hat geschrieben:
es gibt ca. jedes 30ste Fahrzeug in Österreich mit E an letzter Stelle, die hätten alle ihre Taferl weg geben sollten? Das wäre wohl die größte Nummerntaferltauschaktion der Neuzeit geworden...


Ich gehe mal davon aus das es kein 'normales' E ist, was bei den Deutschen angehängt wird, oder enden die bisher immer auf eine Zahl?

Egal wie 'Sie' das Kennzeichnen wollen, jetzt haben ja auch alle Links das Blaue Feld mit Länderkennzeichen, etwas ähnliches hätte man auch dafür machen können (nur halt rechts, grünes Feld mit weißem E oder so). So könnte es dann passieren, das die 'Organe der Straße' auch wissen, was es damit auf sich hat.... (Siehe andere Threads zu den neuen 'E' Kennzeichen in D).

Ich stelle mir die erste Fahrt nach D lustig vor, mit dem 'grünen' Kennzeichen:
Bayrischer Grenzer: Hoit, sie doda, fahrns amoi da zuwe. Wos soll den des sei, sebagmacht des Tafal daham oda wos? Hamma die glei du österreichischer saupreiß du .... :lol:
cu
Chris - Sangl 87, Bestellt 07.01., Produziert 26.04., Papiere am 03.07., Abholung am 13.07.
chrisgrue
 
Beiträge: 309
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 10:02
Wohnort: in einem Dorf nahe Grieskirchen/Wels

Re: Neue Kennzeichen in Österr. ab 01.04.2017

Beitragvon panoptikum » Do 22. Dez 2016, 14:37

chrisgrue hat geschrieben:
Ich gehe mal davon aus das es kein 'normales' E ist, was bei den Deutschen angehängt wird, oder enden die bisher immer auf eine Zahl?

Doch ist ein normales E, da am Schluss immer Zahlen (siehe meinem Link - Spalte Systematik).
Deutschland hat ja auch das "H" am Ende für "Historisch" sprich Oldtimer.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1279
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Re: Neue Kennzeichen in Österr. ab 01.04.2017

Beitragvon DELHA » Do 22. Dez 2016, 14:38

"Mit einer neuen Nummerntafel für reine E-Fahrzeuge ..."
"Die neuen Nummerntafeln können nur BEV und FCEV (also Zero-Emission Fahrzeuge) nutzen, es besteht jedoch kein Zwang zur Nutzung."

(http://www.klimaaktiv.at/mobilitaet/ele ... paket.html)
DELHA
 
Beiträge: 265
Registriert: So 20. Dez 2015, 17:26

Re: Neue Kennzeichen in Österr. ab 01.04.2017

Beitragvon chrisgrue » Do 22. Dez 2016, 18:37

Servus

DELHA hat geschrieben:
"Die neuen Nummerntafeln können nur BEV und FCEV (also Zero-Emission Fahrzeuge) nutzen, es besteht jedoch kein Zwang zur Nutzung."
(http://www.klimaaktiv.at/mobilitaet/ele ... paket.html)


Hm, in dem Link steht aber nur das bereits angemeldete nicht auf das neue wechseln müssen, aber können. Ich lese es so, das alle, die ab 01.04. zugelassen werden, die grüne Schrift bekommen....
cu
Chris - Sangl 87, Bestellt 07.01., Produziert 26.04., Papiere am 03.07., Abholung am 13.07.
chrisgrue
 
Beiträge: 309
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 10:02
Wohnort: in einem Dorf nahe Grieskirchen/Wels

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Eauto, Joiny, wnjwd und 6 Gäste