Neue Info bezüglich größerer E-Golf Batterie (40 kWh)

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Neue Info bezüglich größerer E-Golf Batterie (40 kWh)

Beitragvon Cavaron » Fr 16. Jan 2015, 13:37

http://www.heise.de/autos/artikel/Unterwegs-im-Volkswagen-Golf-GTE-2517468.html?artikelseite=4
Am Ende des Artikels im Fazit. Leider keine Quellenangabe oder ein zeitlicher Rahmen. Klingt aber so, als würde es das aktuelle Modell betreffen und kein Nachfolgemodell.
Der GTE hat uns nicht so überzeugt wie der Batterie-elektrische e-Golf. Durch den Entwicklungsvorstand Neußer ist bereits bekannt geworden, dass Volkswagen an einer Vergrößerung der Kapazität beim e-Golf von zurzeit 24 auf mindestens 40 kWh arbeitet. Das wird ihn für noch mehr Kunden attraktiv machen. So kommt das Glück zu dem, der zu warten versteht.
Cavaron
 
Beiträge: 1537
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45
Wohnort: Franken

Anzeige

Re: Neue Info bezüglich größerer E-Golf Batterie (40 kWh)

Beitragvon Cavaron » Fr 16. Jan 2015, 13:39

Cavaron
 
Beiträge: 1537
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45
Wohnort: Franken

Re: Neue Info bezüglich größerer E-Golf Batterie (40 kWh)

Beitragvon Karlsson » Fr 16. Jan 2015, 14:20

Bald 40kWh und zum Ende des Jahrzehnts 80kWh - Geilomat!
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12812
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Neue Info bezüglich größerer E-Golf Batterie (40 kWh)

Beitragvon Maverick78 » Fr 16. Jan 2015, 15:02

Dann sollte aber VW auch endlich auf den trichter kommen, das man daheim auch mit 11kW oder mehr laden kann, Denn 3.7kW im aktuellen geht dann nciht mehr ;)
Maverick78
 

Re: Neue Info bezüglich größerer E-Golf Batterie (40 kWh)

Beitragvon kai » Fr 16. Jan 2015, 15:08

Karlsson hat geschrieben:
Bald 40kWh und zum Ende des Jahrzehnts 80kWh - Geilomat!


Mal sehen was das für den Wertverlust des e-Golfs bedeutet.
Da wurden ja bisher nur etwa 5000 Stück von produziert, also ein "seltenes" Auto.

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Neue Info bezüglich größerer E-Golf Batterie (40 kWh)

Beitragvon AbHotten » Fr 16. Jan 2015, 15:20

Maverick78 hat geschrieben:
Dann sollte aber VW auch endlich auf den trichter kommen, das man daheim auch mit 11kW oder mehr laden kann, Denn 3.7kW im aktuellen geht dann nciht mehr ;)


+1

Sonst sind es an einer normalen Typ2 Säule von leer nach voll über 11 Stunden Ladezeit...
Wobei sich durch die erhöhte Reichweite auch der Wirkungskreis der aktuell vorhandenen CCS-Säulen erhöht... Man sollte also schon mal Umwege einkalkulieren :D
Renault Zoé (Carsharing) vom 31.10.2014 bis zum 31.09.2015
Tesla Model ≡ reserviert am 02.03.2016
Mitubishi i-MiEV seit dem 16.04.2016
Benutzeravatar
AbHotten
 
Beiträge: 476
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 16:45
Wohnort: Bad Sooden-Allendorf

Re: Neue Info bezüglich größerer E-Golf Batterie (40 kWh)

Beitragvon Karlsson » Fr 16. Jan 2015, 15:28

Naja, über Nacht wird der weiterhin voll und wer wird den schon täglich leer fahren?
Der Große Akku ist ja nur für die weiteren Strecken nötig und da sollten es dann auch 50kW aufwärts sein, dann wird es tourentauglich.

11kW daheim sollten sie aber schon als Option anbieten. Besser 22. Dann wären auch AC Touren drin.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12812
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Neue Info bezüglich größerer E-Golf Batterie (40 kWh)

Beitragvon e-lectrified » Fr 16. Jan 2015, 15:42

Der GTE hat uns nicht so überzeugt wie der Batterie-elektrische e-Golf.


Hier mal wieder der Beweis: You cannot split the baby! Nur rein elektrische Autos sind auf Dauer sexy!
e-lectrified
 

Re: Neue Info bezüglich größerer E-Golf Batterie (40 kWh)

Beitragvon tango » Fr 16. Jan 2015, 16:07

Sorry - aber der Blick-Artikel ist vom 16.03.2014, also 10 Monate alt und reines Marketing-Wolken-Kuckucksheim. Damit sollen Kunden ganz einfach vom Investieren abgehalten werden, was in Deutschland ja auch mit höchstmöglicher Effizienz funktioniert.
Wir Elektrofahrer und -Interessenten sind gut beraten, wenn wir da ganz einfach taub sind auf dem Ohr. Bei mir geht das noch nicht einmal zum einen Ohr rein, um beim anderen auch nicht wieder herauszukommen.
Gruß

tango

________________________________________________________________________________
4/2014 - 12/2014 10.000 km Twizy
12/2014 - ? ZOE Intens black
Der Tag wird kommen mit 100% elektrischem Fuhrpark und es wird nicht mehr lange dauern.
Benutzeravatar
tango
 
Beiträge: 515
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 16:37
Wohnort: Oberriexingen

Anzeige


Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste