NDR sucht E-Fahrer(in) zw Braunschweig u Timmendorfer Strand

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: NDR sucht E-Fahrer(in) zw Braunschweig u Timmendorfer St

Beitragvon IO43 » Mi 14. Jun 2017, 13:48

nodojo hat geschrieben:
Gerade von öffentlich-rechtlichen Sendern ewarte ich aber auch eine Art "Bildungsauftrag".


Ist das jetzt ernst oder ironisch gemeint? :roll:
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1767
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Anzeige

Re: NDR sucht E-Fahrer(in) zw Braunschweig u Timmendorfer St

Beitragvon Fluencemobil » Mi 14. Jun 2017, 13:52

nodojo hat geschrieben:
Gerade von öffentlich-rechtlichen Sendern ewarte ich aber auch eine Art "Bildungsauftrag". Es sollte die Aufgabe von diesen Journalisten sein, dass man sich vorher ein wenig "schlau" macht. So wie es sich nun abgespielt hat, spiegelt es doch unsere SchnellSchnellWegwerfgesellschaft wieder. Wir haben verlernt uns mit einem Thema auseinanderzusetzen und sich zu informieren. Diesen Auftrag vermisse ich in dem Beitrag. Das es hier einen Betrag über Elektromobilität nun erwischt hat, umso besser. Es ist die Aufgabe der Gesellschaft, sich auf die Werte zu besinnen und korrigierend gegenzusteuern. Das tun wir mit unserer Kritik. Und vielleicht lernt der NDR aus dieser Sache. Das wünsche ich mir. Nur so kommt die Botschaft an, sich mehr mit seiner Umwelt zu befassen und nicht immer gleich loszumeckern wenn etwas nicht so funktioniert wie die Werbung es verspricht. So naiv sollte man nicht sein.

+1
Den "Informationsauftrag" vermisse ich auch in Tageszeitung, die ich eigentlich nur als Leseprobe und für die Warteecke brauche.
Frage nicht was Berlin für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst. ;)
goingelectric-crowdfunding/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1598
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Re: NDR sucht E-Fahrer(in) zw Braunschweig u Timmendorfer St

Beitragvon harlem24 » Mi 14. Jun 2017, 14:07

Nordlicht hat geschrieben:
...ich versuche übrigens gerade den Redakteur von Herrn
Kooroshy davon zu überzeugen, die Tour nochmal zu fahren und zwar diesmal als Beifahrer bei mir oder einem anderen E-Mobilisten.
Mein Tenor in provokanter Form war folgender:
Ich mit meiner 2-jährigen ZOE R240, die langsamer laden kann als der neue I3, die einen 30% kleineren Akku hat, wesentlich langsamer fährt als der neue I3, unterbiete die Gesamtzeit von Herrn Kooroshy um 30%.
Wenn ich das hinbekomme, in einem total unterlegenem Fahrzeug, dann gibt es eine eigene Doku für die Elektromobilität...

...mal sehen, ob die darauf anspringen. Noch windet er sich wie ein Aal, weil der Redakteur Angst hat, dass er eine Doku drehen muss...

Grandios ist ja auch, dass der Routenplaner genau die Säule in Bad Fallingbostel vorschlägt...*gröööhl
Mach das, der Routenplaner plant übrigens so:
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... r/1354278/
Und da sollten die 8h locker zu schlagen zu sein...

Selbst mit auf 120km reduzierter Reichweite sollte es in deutlich unter 8h gehen...
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... r/1354288/
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2855
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: NDR sucht E-Fahrer(in) zw Braunschweig u Timmendorfer St

Beitragvon harlem24 » Mi 14. Jun 2017, 14:08

@IO43

Eigentlich sollte man zumindest bei den Dritten und bei 3sat und Arte davon ausgehen, dass der Boulevardcharakter der Sendungen nicht überwiegt...
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2855
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: NDR sucht E-Fahrer(in) zw Braunschweig u Timmendorfer St

Beitragvon Dachakku » Mi 14. Jun 2017, 14:57

IO43 hat geschrieben:
Viele Aspekte der E-Mobilität sind zum jetzigen Zeitpunkt der breiten Masse nicht vermittelbar. Aber ein steter Tropfen höhlt den Stein :!:


Erinnert mich irgendwie leicht an die Einführung des bleifreien Benzins . Wurde damals auch als Hexenwerk verteufelt.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2319
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: NDR sucht E-Fahrer(in) zw Braunschweig u Timmendorfer St

Beitragvon Greenhorn » Mi 14. Jun 2017, 15:19

Wirklich positiv sehe ich den Beitrag nicht. Er gehört sicherlich zu den besseren.
Um es vernünftig zu machen, hätte er die Strecke mit der Erfahrung der Hintour und dem Input unserer drei Freaks wieder zurück fahren müssen. Und zwar mit einem Ladestop in Lüneburg entspannt über Landstraße B404 und B4 auf die A39 in lockereren 4 Stunden.
Es standen nämlich wie üblich die Probleme im Vordergrund. Das entspannte Fahren, die Ruhe und Emissionsgrenzwerte in den Städten würde nur nebenbei erwähnt.
Warum werden Reportagen nicht über die derzeitigen Nutzer gemacht? Wir hatten unsere Eingewöhnung und es klappt nun nahezu perfekt. Sprich, mit etwas Eingewöhnung ist es locker möglich.

Gesendet von meinem YOGA Tablet 2-830F mit Tapatalk
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 65.000 km Erfahrung :-)
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4137
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: NDR sucht E-Fahrer(in) zw Braunschweig u Timmendorfer St

Beitragvon Dachakku » Mi 14. Jun 2017, 15:39

Greenhorn hat geschrieben:
Warum werden Reportagen nicht über die derzeitigen Nutzer gemacht? Wir hatten unsere Eingewöhnung und es klappt nun nahezu perfekt. Sprich, mit etwas Eingewöhnung ist es locker möglich.



Wenn irgendein Redakteur, irgendeinen User diesen Boards mal begleiten würde, dann, oh Gott, käme ja ein positiver Bericht raus. Dann säße ja auch "Hirn" am Lenkrad .... ( oh, das war jetzt böse)

Im Moment scheint es eine Art Contest zu sein, welcher Mitarbeiter von einer beliebigen Funk und Fernsehen Redaktion ist dämlich genug ein EV völlig zu zerreißen, DER soll dann den Beitrag machen .....

Demnächst schicken sie noch Redakteure ohne Führerschein :lol:

Das hier sollte dem Redakteur zu denken geben, ein ( verglichen mit dem I3 antiquarer) Smart, der 125.000km auf der Uhr hat, von Pforzheim nach Berlin und Retoure.

smart-fortwo-electric-drive-allgemeines/mit-dem-schnarchlader-durch-deutschland-t20998-20.html
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2319
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: NDR sucht E-Fahrer(in) zw Braunschweig u Timmendorfer St

Beitragvon Greenhorn » Mi 14. Jun 2017, 18:22

Ich habe gerade mal meine Tabelle vom eNV rausgesucht, mit dem ich Pfingsten HH-Köln gefahren bin.
Das waren eine Strecke 431 km in 7:40.
Mit einem Transporter und 24 kWh Akku.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 65.000 km Erfahrung :-)
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4137
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: NDR sucht E-Fahrer(in) zw Braunschweig u Timmendorfer St

Beitragvon minitipper » Mi 14. Jun 2017, 21:56

Der Bericht ist so was von. :o

Darf ich in Goslar meinen E-Smart eigentlich auch mal auf dem Marktplatz abstellen? Ich finde den PArkplatz direkt am Bahnhof schon sehr luxuriös. 8-)

Er fährt GS - BS - H - HH - Timmendorf. Meine Tour wäre ebenfalls diese: "Und zwar mit einem Ladestop in Lüneburg entspannt über Landstraße B404 und B4 auf die A39 in lockereren 4 Stunden."

Ich muß meinen ersten Ladestop allerdings in Suderburg, kurz vor Uelzen, an der Ostfalia einlegen. Einer der ganz wenigen 22 kw Lader an der Strecke. Irgendwo bei Geesthacht wäre dann der zweite Stopp. Da reden wir über einen Smart, nicht üer eine BMW i3.

Und in der Tat, in der Ecke von Deutschland ist nicht mal eben eine zweite Säule in der Nähe. Das wird dann wirklich eng. Und auch bei mir ist es schon öfter sehr eng geworden - einfach weil im Harz Planung vonnöten ist. Trotzdem läßt mich dieser Bericht etwas ratlos zurück. Wenigstens hätte man auch erwähnen können, das bei Tesla das alles etwas anders aussieht. Aber einen Bericht gegen die deutsche Autoindustrie war wohl nicht vorgesehen.

Alles in allem eher ärgerlich, weil die mesiten Zuschauer die Details niemals erfahren werden.
minitipper
 
Beiträge: 13
Registriert: So 4. Sep 2016, 10:19

Re: NDR sucht E-Fahrer(in) zw Braunschweig u Timmendorfer St

Beitragvon zitic » Mi 14. Jun 2017, 23:13

Man darf das Nerdtum hier auch nicht auf so einen Redakteur übertragen.

Wenn man beim Sangl sein Auto holt hat man hier schon sein Wissen weg. Geht man einfach zu BMW, kauft man auch mal so ein Auto ohne Forum. Ist hier ja nun auch schon öfter bekannt geworden. Und im realen Leben trifft man auch so Leute....

Hinter dem LKW herfahren etc.. Da kommt man normal nicht drauf und das ist dann auch keine Werbung. Letztlich war doch der Stopp in Fallingsbostel das Problem, gerade mit dem Kabel. Kann man als Laie auch nicht von Ausgehen, dass da dann noch ein beschränktes Kabel beiliegt. Dann hätte er den Wagen vielleicht auch voller gemacht und hätte ohne Laden die A1 in Angriff genommen und da gehen nochmal nachgeladen. Das hätte schon einiges gespart.

HH war ja anscheinend auch bewusster Treffpunkt. Hab die Strecke selbst öfter hinter mich gebracht. Auch mit dem Benziner über die B4/B404. Aber ottonormal fährt man nunmal die BAB.

Der hat sich ja nun auch ausgiebig telefonisch vorher ausgetauscht.

Irgendwo muss man auch mal die Kirche im Dorf lassen. Sicherlich kann man da einiges bemängeln.

Aber die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen. Zwischen der GE-Nerd-Forumsblase und dem Beitrag. Diese Lügenpressestatements sagen da ja auch wieder einiges.
zitic
 
Beiträge: 1209
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: AndiH, Cliffideo, FileTexa, kiribaty, Rudi L, sunnyvale69 und 10 Gäste