Naturstrom.de - Infos zur eMobilität

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Naturstrom.de - Infos zur eMobilität

Beitragvon wp-qwertz » So 19. Mär 2017, 08:31

hier können alle infos rein über naturstrom.de
https://www.naturstrom.de/privatkunden/ ... obilitaet/

es gibt jetzt neu einen heckscheineb-werbeaufkleber, der einem kunden von naturstrom zusätzliche 50€/jahr bringen kann, beim anbringen auf sein ev.
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er 30.12.2016.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3992
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Anzeige

Re: Naturstrom.de - Infos zur eMobilität

Beitragvon mweisEl » Fr 26. Mai 2017, 13:08

Das aktuelle naturstrom-Kunden-Magazin "energie zukunft" Nr. 22/Sommer 2017 bietet viel Interessantes zum Thema der "Neuen Mobilität", inkl. Elektromobilität. Freilich beschränken sich die Themen nicht auf die Gedankenwelt der unsäglichen (alters-)starrsinnigen Mono-Modalität, die auch in unserem schönen Auto-Forum verbreitet ist. Eines der prominent herausgestellten alternativen Verkehrsangebote wie Locomore, ist allerdings schon wieder Geschichte (Insolvenz und Einstellung der Zugfahrten).

Nur bei der gegenwärtigen Anzahl von Elektroautos in Deutschland scheinen sich die Schreiber gegenseitig zu unterbieten zu wollen (um ihre derzeitige Bedeutigungslosigkeit zu demonstrieren), am dreistesten wie nicht anders zu erwarten der Gastbeitrag vom VCD, der von 26.000 E-Autos spricht - gegenüber den in Wahrheit rund 68.908 PKW mit Stromladeanschluss eine hoffnungslos veraltete Zahl.
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1,8 kWh Akku) und seit 25 Jahren verbrennerfrei.
mweisEl
 
Beiträge: 1123
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:00

Re: Naturstrom.de - Infos zur eMobilität

Beitragvon Pianist » Fr 26. Mai 2017, 16:59

Ja, da musste ich auch schmunzeln, als ich die Locoless-Wagen auf der Titelseite sah. Nichts ist so alt wie die Zeitung von gestern.

Matthias
Wäre beinahe Ioniq-Fahrer geworden.
Pianist
 
Beiträge: 297
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 18:32

Re: Naturstrom.de - Infos zur eMobilität

Beitragvon wp-qwertz » Fr 26. Mai 2017, 17:04

ich habe das magazin noch gar nicht erhalten. bin gespannt.
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er 30.12.2016.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3992
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Naturstrom.de - Infos zur eMobilität

Beitragvon wp-qwertz » Di 21. Nov 2017, 18:01

werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er 30.12.2016.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3992
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Naturstrom.de - Infos zur eMobilität

Beitragvon Mittelhesse » Di 21. Nov 2017, 18:22

wp-qwertz hat geschrieben:
hier können alle infos rein über naturstrom.de
https://www.naturstrom.de/privatkunden/ ... obilitaet/

es gibt jetzt neu einen heckscheineb-werbeaufkleber, der einem kunden von naturstrom zusätzliche 50€/jahr bringen kann, beim anbringen auf sein ev.


Die Werbeaufkleber gab's schon samt Rabat vor 2 Jahren ;)
LG Stefan

Renault ZOE seit 26.06.15
Model 3 reserviert 02.04.2016
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 902
Registriert: So 21. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Biskirchen

Re: Naturstrom.de - Infos zur eMobilität

Beitragvon wp-qwertz » Di 21. Nov 2017, 20:49

das ist wohl wahr.
nur ist eben der heckscheiben aufkleber dazu gekommen. und den gibt es erst seit diesem jahr mW.
Zuletzt geändert von wp-qwertz am Mi 22. Nov 2017, 08:59, insgesamt 1-mal geändert.
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er 30.12.2016.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3992
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Naturstrom.de - Infos zur eMobilität

Beitragvon Themse » Di 21. Nov 2017, 21:43

Ich finde es zwar auch ganz nett, dass man sich mit dem Naturstromaufkleber auf dem Elektroauto
ein paar €uros im Jahr bei der Stromrechnung gutschreiben lassen kann,
aber insgesamt finde ich, halten sich die gesamten Ökostromanbieter, nicht nur Naturstrom,
bei der Elektromobilität ziemlich zurück :-(

Ich bin der Meinung, dass es höchste Zeit ist, dass für Elektroautos spezielle Fahrstromtarife angeboten werden.

Elektroautos müßten dafür, ähnlich wie es schon seit Jahrzehnten bei Elektrospeicherheizungen möglich ist,
als "abschaltbare Last" klassifiziert werden und somit könnte der Fahrstromtarif deutlich billiger
als der normale Haushaltsstrom angeboten werden.
Bei Nachspeicherheizungstarifen gibt es zB. die kWh schon zwischen 16 und 20 €ent.

Solche Preise würden die Attraktivität der Elektromobilität natürlich deutlich steigern
und wären ein erster Schritt der Elektromobilität in Richtung "Regelenergie für die Netzstabilität".

Außer dem Ökostromanbieter Lichtblick macht sich jedoch offensichtlich kein weiterer Ökostromanbieter
dafür stark, dass das Elektroauto als "abschaltbare Last" klassifiziert wird.

Es kommt mir dabei so vor, als ob sich die "alten Kämpfer gegen Atomkraft" noch nicht so richtig
mit der Elektromobilität anfreunden können, obwohl dies doch Wasser auf ihre Mühlen ist !?

Eigentlich müssten die Ökostromanbieter schon aus Eigeninteresse, sich für diese Sache stark machen
und gemeinsam beim Wirtschaftsminister sich dafür stark machen.

Wer soll es denn sonst machen :-(
Sion reserviert am10.9.2017
Themse
 
Beiträge: 281
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 11:34
Wohnort: Balingen

Re: Naturstrom.de - Infos zur eMobilität

Beitragvon Fluencemobil » Di 21. Nov 2017, 22:14

Meines Wissens sind Elektroautos schon eine ganze Weile (2016) als abschaltbare Last eingeordnet. Das Problem in thüringen ist nur, das wir nur feste schaltzeiten haben, an denen immer geschaltet wird. Das die Option sein Auto von 17-20 Uhr gar nicht laden zu können Käse ist, haben unsere Stadtwerke schon nach ein paar Wochen gemerkt und den Tarif wieder geändert.

In der Regel würde ja schon ein vernünftiger NT/HT Tarif reichen, da die meisten Autos ja sowieso über Nacht geladen werden und der ladebeginn im Auto oder der App eingestellt werden kann.( leider nicht im fluence.)
Frage nicht was Berlin für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst. ;)
goingelectric-crowdfunding/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1599
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Re: Naturstrom.de - Infos zur eMobilität

Beitragvon Poolcrack » Di 21. Nov 2017, 22:27

Bei Netze BW (wichtiger Stromnetzbetreiber in Baden-Württemberg) kann man 100 € einmalig und 4,11 Cent pro kWh an Netzentgelten sparen, wenn man eine Box zur Notabschaltung der Ladebox installiert: https://www.netze-bw.de/Hausanschluss/Ladepunktbonus
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >85.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2001
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste