Musk wollte Tesla verkaufen

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Anzeige

Re: Musk wollte Tesla verkaufen

Beitragvon Teslarized » Di 21. Apr 2015, 16:03

hat er nich und gut is
Benutzeravatar
Teslarized
 
Beiträge: 124
Registriert: Sa 25. Jan 2014, 14:14
Wohnort: Ösiland

Re: Musk wollte Tesla verkaufen

Beitragvon michaell » Di 21. Apr 2015, 16:12

Teslarized hat geschrieben:
hat er nich und gut is


Richtig :) :lol:
ZOE intens seit 11/2014, IONIQ Style Orange seit 11/2017
Info (at) Solar-lamprecht.de
Ladestation Typ 2 mit 11 kW
Lademöglichkeit auf Anfrage
michaell
 
Beiträge: 1377
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
Wohnort: 90765 Fürth

Re: Musk wollte Tesla verkaufen

Beitragvon imievberlin » Di 21. Apr 2015, 16:17

Ich war gester ( im Model S fahren ) als ich die Meldung hörte etwas schockiert. Gut zu wissen das er es nicht gemacht hat.
So gern ich Google und deren Dienste nutze um so weniger gut hätte ich diesen Deal gefunden.
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Musk wollte Tesla verkaufen

Beitragvon Karlsson » Di 21. Apr 2015, 16:30

Er wollte ja nur Kapital ran holen, das Unternehmen aber weiter leiten.
Sehe nichts schlechtes daran. Aber ohne Google ist es doch besser.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12809
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Musk wollte Tesla verkaufen

Beitragvon e-lectrified » Di 21. Apr 2015, 19:02

Ich finde es immer lustig, dass solche Threads dann von der Riege der Besitzer von deutschen E-Autos gepostet werden. Da sieht man, wie wenig von der Philosophie von Musk verstanden wird! Klar hätte er Tesla lieber verkauft als einfach nur dichtgemacht - da steckte zu viel Herzblut dahinter. Aber habt ihr auch mal die Bedingungen durchgelesen, die er Google gestellt hätte?!?! SO muss man hinter seinem Traum stehen, dann klappt es auch mit der Umsetzung - da können sich die deutschen Sessel.... bei VW und Co. mal eine richtig dicke Scheibe abschneiden!!!
e-lectrified
 

Re: Musk wollte Tesla verkaufen

Beitragvon Maverick78 » Di 21. Apr 2015, 19:07

e-lectrified hat geschrieben:
Ich finde es immer lustig, dass solche Threads dann von der Riege der Besitzer von deutschen E-Autos gepostet werden.

Was soll das jetzt bitte für eine Aussage darstellen? Darf man als Fahrer eines deutschen E-Autos keine Posts mehr zu ausländischen Fahrzeugen mehr posten?
Das war ein rein informativer Post für Leute die es auch interessiert. Ich war nur überrascht, das es ausgerechnet Google sein sollte!
Maverick78
 

Re: Musk wollte Tesla verkaufen

Beitragvon Karlsson » Di 21. Apr 2015, 19:22

Ne, Google oder Apple wären da ja schon naheliegende Kandidaten.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12809
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Musk wollte Tesla verkaufen

Beitragvon redvienna » Di 21. Apr 2015, 19:28

Soweit ich es verstanden habe, hat Musk zu Google gute Kontakte.

Naja da sieht man wie sich das Blatt in 2 Jahren wenden kann.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5894
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Musk wollte Tesla verkaufen

Beitragvon Guy » Di 21. Apr 2015, 19:59

Hält Elon überhaupt noch genügend Anteile, um eine Übernahme verhindern zu können? Abgesehen davon, Musk ist Unternehmer, wieso sollte er sich nicht von Anteilen trennen, wenn der Richtige die richtige Summe auf den Tisch legt?

Das ist jetzt mein völlig subjektives Gefühl, ich habe jedoch den Eindruck, dass sein Herz wesentlich stärker für die Raumfahrt (SpaceX) schlägt.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste