Musk wollte Tesla verkaufen

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Musk wollte Tesla verkaufen

Beitragvon Efan » Di 21. Apr 2015, 21:12

Guy hat geschrieben:
...
Das ist jetzt mein völlig subjektives Gefühl, ich habe jedoch den Eindruck, dass sein Herz wesentlich stärker für die Raumfahrt (SpaceX) schlägt.


Ja, das denke ich auch. Danach wird sich wohl der Kernfusion zuwenden, um den Leuten zu zeigen, wie es richtig geht.
Seine Exzellenz Efan, Botschafter vom Leaf ;-) 12.09.2013

www.ixquick.com ist DIE Alternative zu google
Benutzeravatar
Efan
 
Beiträge: 1021
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 13:16

Anzeige

Re: Musk wollte Tesla verkaufen

Beitragvon e-lectrified » Di 21. Apr 2015, 22:05

Guy hat geschrieben:
Abgesehen davon, Musk ist Unternehmer, wieso sollte er sich nicht von Anteilen trennen, wenn der Richtige die richtige Summe auf den Tisch legt?


Ganz einfach: wenn er ein "normaler" Unternehmer wäre, hätte er sich nicht zwei Themengebiete ausgesucht, in denen die Wahrscheinlichkeit Erfolg zu haben gegen null tendiert. Zu der Zeit hätte nur ein Geschäft schlechter laufen können: Kühlschränke bei den Eskimos verkaufen!
e-lectrified
 

Re: Musk wollte Tesla verkaufen

Beitragvon Guy » Di 21. Apr 2015, 22:53

Vielleicht macht er es nur um die Welt zu verbessern, vielleicht hat er auch nur zur richtigen Zeit eine Nische besetzt, die in seinen Augen finanziell vielversprechend war. Ich vermute mal, du kennst ihn genauso wenig wie ich, also ist das doch alles reine Spekulation.

Ich halte ihn für einen genialen Querdenker mit einem Gespür für Märkte, die schwach besetzt sind. Im Fall von Tesla war die Technologie ja schon da, es hat nur niemand zuvor die Bausteine so zusammengesetzt, dass eine sportliche Limousine mit anständiger Reichweite dabei herauskommt. Wirklich Neues hat Tesla ja nicht entwickelt, jedoch die vorhandenen Entwicklungen konsequenter genutzt als alle anderen. Daher war es in meinen Augen schon ein kalkuliertes Risiko.

Am Ende ist mir völlig egal, was nun die Motivation hinter Tesla war. Und wenn es nur Geld gewesen sein sollte, so ändert es nichts am Ergebnis, dass Tesla die Messlatte für alle anderen gleich Etagen nach oben gelegt hat.

Trotzdem glaube ich noch immer, dass sein Herz stärker für die Raumfahrt schlägt. Ich meine, er hat in einem Interview auch schon gesagt, dass er sich eigentlich nie so stark an Tesla beteiligen wollte.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: Musk wollte Tesla verkaufen

Beitragvon redvienna » Mi 22. Apr 2015, 06:38

Just my 2 cents.

Er hat mehrfach betont, dass er der Welt dienen möchte.

Also ich persönlich habe das Gefühl:

1.) Er ist so reich und braucht eigentlich nicht mehr arbeiten. Aber er ist ein Arbeitsmensch.

2.) Daher hat er sich "2 - 3 Hobbies" ausgesucht.

3.) Wenn es ihn nicht mehr freut verkauft er einfach eines davon.

PS: Es bleibt spannend.
1.) Was passiert mit der Infrastruktur von Tesla (ist schon jetzt viel geschehen.)

2.) Wird Tesla von anderen Autoherstellern überholt ? (in vielleicht 3-4 Jahren)
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5895
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Musk wollte Tesla verkaufen

Beitragvon Rudi L. » Mi 22. Apr 2015, 08:02

e-lectrified hat geschrieben:
Ganz einfach: wenn er ein "normaler" Unternehmer wäre, hätte er sich nicht zwei Themengebiete ausgesucht, in denen die Wahrscheinlichkeit Erfolg zu haben gegen null tendiert. Zu der Zeit hätte nur ein Geschäft schlechter laufen können: Kühlschränke bei den Eskimos verkaufen!



Gegen Null tendieren würde ich jetzt nicht behaupten. Die Marge bei den Tesla Autos ist zweistellig, da träumt der Piech gerade von 8-)
http://www.aktiencheck.de/exklusiv/Arti ... se-5711528

Die Aktie selber war eine Zeitlang überbewertet ist aber jetzt auf einem guten und stabilen Niveau, Tendenz steigend.

Der Betrieb macht Verluste weil die Gewinne sofort in die Expansion reinvestiert werden. Das haben andere vor ihm auch so gemacht, die heute Global Player sind. Solange die Banken und die Investoren mitmachen ist das auch kein Problem. Er wird sie alle überzeugt haben und muß sie weiter überzeugen. Das bekommt er hin.


Space X hat einen Auftrag von der Nasa.
http://www.golem.de/1108/85756.html

Null Erfolg sieht anders aus. Elon Musk bedient vielmehr Felder auf dem sich andere nicht hintrauen. Ich finde ihn faszinierend, alleine schon aus dem Grund wie er mit PayPal ein Vermögen gemacht hat. Eigentlich filmreif diese Karriere.

Grüße
Rudi
Rudi L.
 

Re: Musk wollte Tesla verkaufen

Beitragvon TJ0705 » Mi 22. Apr 2015, 08:46

Efan hat geschrieben:
Guy hat geschrieben:
...
Das ist jetzt mein völlig subjektives Gefühl, ich habe jedoch den Eindruck, dass sein Herz wesentlich stärker für die Raumfahrt (SpaceX) schlägt.


Ja, das denke ich auch. Danach wird sich wohl der Kernfusion zuwenden, um den Leuten zu zeigen, wie es richtig geht.


Das hättest Du wohl gerne... Zum Glück steckt er seine Kohle in Erneuerbare und setzt auf Solar. :thumb:
TJ0705
 
Beiträge: 1195
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 17:35

Re: Musk wollte Tesla verkaufen

Beitragvon Rudi L. » Mi 22. Apr 2015, 10:12

und jetzt bringt er Batteriespeicher.

http://www.handelsblatt.com/unternehmen ... 70946.html
Rudi L.
 

Re: Musk wollte Tesla verkaufen

Beitragvon Karlsson » Mi 22. Apr 2015, 11:13

Rudi L. hat geschrieben:
und jetzt bringt er Batteriespeicher.

http://www.handelsblatt.com/unternehmen ... 70946.html

Definitiv ein Zukunftsmarkt und passt super zum Ziel, die Akkupreise durch Massenproduktion auch für das Auto zu senken.
Wobei gerade die Heimspeicher Akkus bislang völlig überteuert waren. Sobald da der Tipping Point kommt, wo die Speicherkosten die Differenz zwischen gekauftem und selbst erzeugtem PV Strom deutlich unterschreiten (für Privathaushalte ist das ja eine ordentliche Spanne), wird das Geschäft förmlich explodieren.
Dem einher könnte eine deutliche Preissenkung für E-Auto Akkus gehen und das würde dir Fahrzeuge auch wieder einen gewaltigen Schritt nach vorne bringen.

Ich glaube Musk macht gerade vieles richtig.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12812
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste