Musk schickt einen Tesla ins All

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Musk schickt einen Tesla ins All

Beitragvon motion » So 3. Dez 2017, 21:51

Viele haben es bestimmt schon gelesen. Ich frage mich was das soll. Denn das Auto fliegt in der Erdumlaufbahn als Weltraumschrott herum. Und selbst wenn es diese verlässt und durch das Weltall treibt, sind es verschenkte Ressourcen.

Musk mag vieles sein, nur nicht umweltfreundlich. Was so eine Space-X Rakete an CO2 wegen dieser blöden Idee in der Erdadmosphöre ausstößt scheint ihn genauso wenig zu stören, wie der Verkauf von CO2-Zertifikaten.

Wenn die Mission einen Sinn hätte (Erkundungsfahrzeug etc.) würde ich anders darüber denken, aber das ist eher schlechtes Marketing.
Zuletzt geändert von motion am Mi 6. Dez 2017, 22:12, insgesamt 2-mal geändert.
motion
 
Beiträge: 1015
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 05:51

Anzeige

Re: Musk schickt einen Tesla ins All

Beitragvon danieldownload » Mo 4. Dez 2017, 08:15

motion hat geschrieben:
Viele haben es bestimmt schon gelesen. Ich frage mich, was das soll. Denn das Auto fliegt in der Erdumlaufbahn als Weltraumschrott herum. Und selbst wenn es diese verlässt und durch das Weltall treibt, sind es verschenkte Ressourcen.

Musk mag vieles sein, nur nicht umweltfreundlich. Was so eine Space-X Rakete an CO2 wegen dieser blöden Idee in der Erdadmosphöre ausstößt scheint ihn genauso wenig zu stören, wie der Verkauf von CO2 Zertifikaten.

Wenn die Mission einen Sinn hätte (Erkundungsfahrzeug etc.) würde ich anders drüber denken, aber das ist eher schlechtes Marketing.


Besser als Militärsatelliten mit Spionage- und Laserwaffen hochzuschicken ;) Staune lieber was er in den paar Jahren mit Space-X technisch geschafft hat, die Nasa mit ihrer 80'er Jahre Technik lebt hinter dem Mond und hat lange aufgegeben, somit gibt es im Zivilbereich wenigstens eine starke Kraft. Und das Militär kocht seine eigene Suppe.
e-Golf 300 - 2017
danieldownload
 
Beiträge: 148
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 09:53
Wohnort: Cottbus

Re: Musk schickt einen Tesla ins All

Beitragvon Alexgrosy » Mo 4. Dez 2017, 11:02

Hi!

Ich finde die Idee genial :)
warum? Es handelt sich hier um den experimentellen Erstflug der Falcon Heavy. Normalerweise wird bei solchen Erstflügen eine Dummy Nutzlast verwendet, z.B. ein Wasserballast.
Ich war ohnehin schon sehr gespannt darauf, was es sein wird, denn Musk sagte vor einigen Monaten schon "Es werde wohl die bescheuertste Nutzlast sein, die man sich vorstellen kann"
Musk selbst sagt, dass die Wahrscheinlichkeit sehr hoch sein wird, dass die Rakete noch auf der Startrampe explodiert.
Wenn es aber klappt, dann wird der Tesla nicht in eine Erdumlaufbahn fliegen, sondern direkt zum Mars und dann in einer Marsumlaufbahn ausgesetzt werden.
Ich finde das ist eine geniale Aktion. Die paar Dollar was der Tesla im Vergleich zu der Rakete kostet ist uninteressant. Und ein Tesla in einer Marsumlaufbahn ist doch mal was neues :lol:

viele Grüße,
Alex
Alexgrosy
 
Beiträge: 171
Registriert: So 25. Okt 2015, 12:41

Re: Musk schickt einen Tesla ins All

Beitragvon LiquidCrystal » Mo 4. Dez 2017, 23:00

Alexgrosy hat geschrieben:
Musk selbst sagt, dass die Wahrscheinlichkeit sehr hoch sein wird, dass die Rakete noch auf der Startrampe explodiert.

Und richtige Raumfahrt-Behörden führen erst gar keine Starts durch, bei denen die Wahrscheinlichkeit "sehr hoch" ist, dass sie schiefgehen. Aber Musk wird garantiert mit SpaceX die Branche revolutionieren, warten wir's nur ab :lol:
LiquidCrystal
 
Beiträge: 163
Registriert: Fr 12. Dez 2014, 18:14

Re: Musk schickt einen Tesla ins All

Beitragvon midimal » Mo 4. Dez 2017, 23:15

Elon ist schon oberkrass - LOL:)
Übrigens seine neue Rakete soll „Big Fucking Rocket" heißen :lol: :lol: :lol: :lol:
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6134
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Musk schickt einen Tesla ins All

Beitragvon zitic » Mi 6. Dez 2017, 15:20

SpaceX ist auch an den ganzen Ankündigungen gemessen ja nicht so der große Erfolg. Da ist Tesla eindeutig das Meisterwerk. But it ain't no rocket science! In der Raketenwissenschaft ist es alles ein wenig schwerer und mit dem Konzept der Trägerrakete kann man nur schwer eine Revolution auslösen auch wenn man hier und da "unkonventionelle" Details anwendet. Das ganze ist natürlich nur ein PR-Coup. Das versteckt Musk ja auch nicht.
zitic
 
Beiträge: 1677
Registriert: Di 26. Nov 2013, 23:36


Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste