Mit dem Solar Tuk Tuk von Bangalore nach London

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Mit dem Solar Tuk Tuk von Bangalore nach London

Beitragvon Draht » Di 14. Jun 2016, 09:06

Gruß
Dirk
----
ab 4.2015 mit Zoe Intens unterwegs, aber nur wenn meine Frau mich lässt 8-)
Benutzeravatar
Draht
 
Beiträge: 324
Registriert: Fr 28. Feb 2014, 20:51
Wohnort: Sehnde

Anzeige

Re: Mit dem Solar Tuk Tuk von Bangalore nach London

Beitragvon Andi_ » Di 14. Jun 2016, 09:51

Die Kiste kann man natürlich extrem verbessern. :lol:

Gibt es Twikes mit PV-Dach bzw. PV-Verkleidung?
Andi_
 
Beiträge: 52
Registriert: Mo 27. Apr 2015, 12:58

Re: Mit dem Solar Tuk Tuk von Bangalore nach London

Beitragvon graefe » Di 14. Jun 2016, 12:32

Irgendwie kann ich die Story nicht so ganz glauben: Das sind doch maximal 4m2 PV-Fläche, die da verbaut worden sind. Wieviel Energie kann das pro Tag bringen? 2kWh? Bei einem geschätzten Verbrauch von 8kWh/100km würde er also vielleicht so 25km pro Tag schaffen.
Ist da nicht vielleicht doch ein 2-Takter-Rex verbaut? ;)
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2267
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: Mit dem Solar Tuk Tuk von Bangalore nach London

Beitragvon SL4E » Di 14. Jun 2016, 13:05

Warum nicht? Ich kenne da noch so ein Vehikel -> http://www.solarmobil-verein-erlangen.de/
Zuletzt geändert von SL4E am Di 14. Jun 2016, 13:08, insgesamt 1-mal geändert.
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2030
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Re: Mit dem Solar Tuk Tuk von Bangalore nach London

Beitragvon Andi_ » Di 14. Jun 2016, 13:07

Auf diesem Bild:
http://www.spiegel.de/fotostrecke/solargetriebenes-tuk-tuk-abgasfrei-von-indien-nach-england-fotostrecke-137900-7.html
sieht man, dass die Größe (die lange 5 Module) ca. 2,2m x 3,4m sind (ca. 7,5 m²), plus das vorne über Fahrerkabine (ca. 1,5 m²), das wären dann schon ca. 9 m². *
Würde eher mit dem Doppelten rechnen.
Gefahren wurde laut Text so um die 40 bis 180 km pro Tag, man muss auch berücksichtigen dass Fahrt durch die sonnenreichere Länder durchgeführt wurde, und die Geschwindigkeit höchstens 40 km/h war.

Eigentlich wäre man mit einem Twike-ähnlichen (also Option von Muskelkraft-Einsatz) mit Solarzellen verkleideten EV-Gefährt besser bedient. :mrgreen:


(* Roller sind ja ca. 1,9-2m lang)
Andi_
 
Beiträge: 52
Registriert: Mo 27. Apr 2015, 12:58

Re: Mit dem Solar Tuk Tuk von Bangalore nach London

Beitragvon bm3 » Di 14. Jun 2016, 14:48

Andi_ hat geschrieben:
..., dass die Größe (die lange 5 Module) ca. 2,2m x 3,4m sind (ca. 7,5 m²), plus das vorne über Fahrerkabine (ca. 1,5 m²), das wären dann schon ca. 9 m². *
Würde eher mit dem Doppelten rechnen. ...


Mit 9m² und recht mäßigen Modulen kommt man immer noch auf etwa 1-1,2kWp Modulnennleistung.

Da würde ich in diesen südlichen Ländern trotz ungünstiger Ausrichtung etc. mal mit 5-6 kWh pro Tag im Durchschnitt kalkulieren. Kann auch noch deutlich mehr werden an einem idealen Tag.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5578
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Mit dem Solar Tuk Tuk von Bangalore nach London

Beitragvon Hachtl » Mi 15. Jun 2016, 08:37

180 km schafft er am Tag maximal bei optimaler Sonnenausleuchtung. Der Motor hat 5kW ...
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1842
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: Mit dem Solar Tuk Tuk von Bangalore nach London

Beitragvon Elko » Mo 8. Aug 2016, 07:54

Hab Naveen in Österreich selbst getroffen und ihn bei deer Teiletappe Maria Taferl -> Linz begleitet.
Reichweite betrug vor der Fahrt 80-85km nach knappen 13.000km fiel die Reichweite auf 60-65 km zurück, man muss auch dazusagen es sind Second-Hand-Akkus die schon mal ihren Diesnt erwiesen haben.

Mit dem PV-Dach schafft er 800Wp womit das Tuk Tuk bei günstiger Sonneneinstrahlung in 8h wieder voll geladen ist, über die Externe Stromversorgung geht das doppelt so schnell also in 4h.
Heute sollte er am Weg nach Salzburg, oder soeben in Salzburg sein.

Seine ungefähre Route
Salzburg --> München --> Stuttgart --> Luzern --> Lyon --> Paris --> London

elektrische Grüße
Thomas (Elko)
07.01.2012-11.10.2013 Tazzari Zero
13.10.2013-08.09.2016 Mitsubishi i-MiEV (105.000 km)
seit 27.08.2015 CityEL Bj: 1990
seit 09.09.2016 Kia Soul EV

http://www.elko-electric.at

"Wer braucht V6 oder V8 ?
Ich hab 360V DC!" :ugeek:
Benutzeravatar
Elko
 
Beiträge: 912
Registriert: Di 10. Sep 2013, 19:31
Wohnort: Berndorf

Re: Mit dem Solar Tuk Tuk von Bangalore nach London

Beitragvon Robert » Mo 8. Aug 2016, 08:26

Was ich wirklich schlimm finde:

Bei dieser Wahnsinns-Tour gibt es keinen Sponsor der dem guten Mann beim Start einen neuen Satz Batterien spendiert hat ?! :shock:

Die Ankündigungsweltmeister ähmm Audi könnte ihm in Deutschland bestimmt ein paar Zellen schenken...bis 2075 sind sie sowieso defekt. :P
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4334
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Mit dem Solar Tuk Tuk von Bangalore nach London

Beitragvon Elko » Mo 8. Aug 2016, 09:31

Robert hat geschrieben:
Was ich wirklich schlimm finde:

Bei dieser Wahnsinns-Tour gibt es keinen Sponsor der dem guten Mann beim Start einen neuen Satz Batterien spendiert hat ?! :shock:

Die Ankündigungsweltmeister ähmm Audi könnte ihm in Deutschland bestimmt ein paar Zellen schenken...bis 2075 sind sie sowieso defekt. :P



Er hatte in seinem Land einige Sponsoren. Auch wurde er von Firmen unterstützt.

Der Aufbau vom Tuk Tuk wurde von einer Firma gebaut die sagte, Zahl mir die Arbeit wenn du das Geld dazu hast.

Sowas ist leider in unserer Kultur nicht möglich :(

elektrische Grüße
Thomas (Elko)
07.01.2012-11.10.2013 Tazzari Zero
13.10.2013-08.09.2016 Mitsubishi i-MiEV (105.000 km)
seit 27.08.2015 CityEL Bj: 1990
seit 09.09.2016 Kia Soul EV

http://www.elko-electric.at

"Wer braucht V6 oder V8 ?
Ich hab 360V DC!" :ugeek:
Benutzeravatar
Elko
 
Beiträge: 912
Registriert: Di 10. Sep 2013, 19:31
Wohnort: Berndorf

Anzeige


Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Rudi L und 7 Gäste