Merkel bremst Elektroauto-Quote in China!

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Merkel bremst Elektroauto-Quote in China!

Beitragvon Alex1 » So 5. Mär 2017, 20:09

JoDa hat geschrieben:
"Für Fahrzeugnutzer, Pannenfahrer und Rettungskräfte gilt ein erhöhtes Sicherheitsrisiko." :wand:
Passend dazu ruft der Daimler gerade Hunderttausende von Autos zurück.

:roll: Wegen Brandgefahr... :roll:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8079
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

Re: Merkel bremst Elektroauto-Quote in China!

Beitragvon Rudi L » So 5. Mär 2017, 20:10

Karlsson hat geschrieben:
tomaso hat geschrieben:
Gabriel hat sich erst vor ein paar Tagen mit den Chinesen getroffen.

Sehr schön, von mir aus kann er gleich da bleiben :lol:


Die haben schon genug Probleme, da brauchen sie keinen Siechmar ;)
Rudi L
 
Beiträge: 1203
Registriert: Do 12. Jan 2017, 15:17

Re: Merkel bremst Elektroauto-Quote in China!

Beitragvon Alex1 » So 5. Mär 2017, 20:19

Merkel war doch mal als Umwelt- und Klimakanzlerin angetreten?

Jetzt ist sie nur noch Autokanzlerin. Genau genommen Verpesterkanzlerin :roll:

Aber von der SPD bin ich da eigentlich noch mehr enttäuscht. Auch und besonders von Marianne Kohle-Kraft :roll: :roll:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8079
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Merkel bremst Elektroauto-Quote in China!

Beitragvon Helfried » So 5. Mär 2017, 20:35

Alex1 hat geschrieben:
Merkel war doch mal als Umwelt- und Klimakanzlerin angetreten?


So nach dem Motto "Schafe statt Autos". Wir schafen das. :mrgreen:
Helfried
 
Beiträge: 5042
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Merkel bremst Elektroauto-Quote in China!

Beitragvon Karlsson » So 5. Mär 2017, 20:55

motion hat geschrieben:
Suchst du nicht ein Zweitfahrzeug? Toyota Auris Hybrid (als Kombi) liegt nur wenige hundert Euro über deinem Budget.
Dafür fährst du aber günstig (geringer Verbrauch + niedrige Kfz-Steuer), hast sehr haltbare Technik und einen geringen Wertverlust. Die geringen Mehrkosten beim Kauf sparst du also mehr als ein.

Erstwagen. Der Auris gefällt mir auch sehr gut. Aber da muss ich für nen 3-jährigen noch 1000 mehr hinlegen als für nen 1-jährigen Focus. Bei vergleichbarem Alter sind es schon einige Tausender.
Da scheint mir der Toyota wirtschaftlich einfach nicht sinnvoll.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12661
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Merkel bremst Elektroauto-Quote in China!

Beitragvon graefe » So 5. Mär 2017, 21:31

Sombrero361 hat geschrieben:
Im größten Automarkt der Welt sollte eine Elektroauto-Quote eingeführt werden.Nach Gesprächen, die Angela Merkel mit Ministerpräsident Li Keqiang führte, lenkt die Regierung in Peking nun offenbar ein.

Da fährt die Angie Merkel aus Klein-Deutschland mal nach China - und schon knickt die chinesische Regierung ein!? Wer glaubt denn sowas?? :lol:
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2267
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: Merkel bremst Elektroauto-Quote in China!

Beitragvon Alex1 » So 5. Mär 2017, 23:24

Helfried hat geschrieben:
Alex1 hat geschrieben:
Merkel war doch mal als Umwelt- und Klimakanzlerin angetreten?
So nach dem Motto "Schafe statt Autos". Wir schafen das. :mrgreen:
Mäh :mrgreen: :lol:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8079
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Merkel bremst Elektroauto-Quote in China!

Beitragvon stromer » Mi 14. Jun 2017, 12:39

Die Intervention gegen die Elektroautoquote in China durch die Bundesregierung hat wohl nicht so funktioniert wie gedacht.

https://ecomento.tv/2017/06/14/elektroa ... ign=buffer
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2283
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Merkel bremst Elektroauto-Quote in China!

Beitragvon Alex1 » Mi 14. Jun 2017, 13:12

Tschacka! Die schaffen das! :mrgreen:

Fahle flöhlich elektlisch ohne Mullen und Knullen!
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8079
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Merkel bremst Elektroauto-Quote in China!

Beitragvon INRAOS » Mi 14. Jun 2017, 21:13

Alex1 hat geschrieben:
Fahle flöhlich elektlisch ohne Mullen und Knullen!


Geht ja manchmal auch ganz unverkrampft und ohne Komplizierte Belehrungen :thumb: :thumb:
BMW i3 BEV 94 Ah seit 29.12.2016. Mittlerweile schon über 14.000 km vollelektrisch gefahren
INRAOS
 
Beiträge: 375
Registriert: Fr 14. Okt 2016, 20:05
Wohnort: Delbrück

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: wnjwd und 9 Gäste