Mercedes gaukelt am meisten

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Mercedes gaukelt am meisten

Beitragvon Vanellus » Fr 15. Jan 2016, 19:24

Die Hersteller müssen zu bestimmten Zeitpunkten bestimmte Verbräuche erreichen für ihre gesamte Flotte, den sogenannten Flottenverbrauch. Dank einer EU-Verordnung! Das kann man erreichen durch intelligente Technik (nein, nicht à la VW :cry: ) oder, viel einfacher, in dem man Einfluss genommen hat, und zwar kräftig, auf die Festlegung des NEFZ. Es wird ja nicht der tatsächliche Verbrauch für den Flottenverbrauch zugrunde gelegt, sondern der Verbrauch nach NEFZ. Auf dem Papier muss es stimmen, die Realität tut nichts zur Sache.

Und deshalb machen sich PHEV mit abstrusen Verbräuchen von 1,9 l/100 km ganz prima in der Bilanz. Deshalb sind sie so attraktiv für die Hersteller. Man kann damit große Fortschritte machen in Richtung niedriger Flottenverbrauch. Natürlich nur auf dem Papier. Reicht ja :twisted:
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Benutzeravatar
Vanellus
 
Beiträge: 1340
Registriert: So 30. Jun 2013, 09:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Anzeige

Re: Mercedes gaukelt am meisten

Beitragvon Hachtl » Sa 16. Jan 2016, 11:48

Greg68 hat geschrieben:
Einerseits mag es ja stimmen, dass viele Kunden PS-starke Autos wollen, liest man ja auch hier im Forum immer öfter, dass das Leuten wichtiger ist als möglichst sparsam unterwegs zu sein. Andererseits wird ihnen von den Herstellern aber auch suggeriert, dass sie sich doch besser ein Auto mit mehr PS kaufen sollten...


In einem Zeitungsbericht habe ich gelesen, daß in Nürnberg der Durchschnitt aller im Jahr 2015 zugelassenen Fahrzeuge 142 PS beträgt.
Sagt doch schon alles.
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1842
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: Mercedes gaukelt am meisten

Beitragvon Karlsson » Sa 16. Jan 2016, 12:11

Hachtl hat geschrieben:
der Durchschnitt aller im Jahr 2015 zugelassenen Fahrzeuge 142 PS beträgt.
Sagt doch schon alles.

Geht so. Eine C-Klasse S204 mit 220CDI lag (bis 2015) schon bei 170 PS. Verbraucht aber trotzdem weniger als die schwächeren Vorgänger.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12608
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Mercedes gaukelt am meisten

Beitragvon wasserkocher » Sa 16. Jan 2016, 12:22

Greg68 hat geschrieben:
...Ja, das ging z.B. mit dem Lupo 3L, wenn man ihn entsprechend gefahren hat. ...


Bei mir wars der A2, immerhin viertürig und mit Klimaanlage, Servo und zwei Airbags.
Hat aber annähernd die gleiche Antriebstechnik wie der Lupo 3L.
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert. EcoUp (CNG) seit 31.08.2017.
wasserkocher
 
Beiträge: 857
Registriert: Sa 5. Jan 2013, 11:36
Wohnort: Oberfranken

Re: Mercedes gaukelt am meisten

Beitragvon i300 » Sa 16. Jan 2016, 12:56

Ich hatte bei meinem A200 (136PS) auch exakt die in den Daten angegebenen Verbräuche. 7,4 im Durchschnitt, 5,8 bei konstant 90km/h. Beispiel: Düsseldorf-Berlin in 5,5 Std., also exakt 100km/h Durchschnitt - 5,8l /100km.

Mit dem i3 habe ich im Sommer auch den angegebenen Durchschnittsverbrauch, wobei ich da jetzt einen um gut 10km/h niedrigeren Durchschnitt habe.

Es wundert mich auch nicht dass viele das nicht schaffen, wenn ich beobachte, dass sie noch auf dem Gaspedal stehen wenn die Ampel vorne absehbar rot werden wird oder es sogar schon ist..... :roll:
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1300
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 21:49

Re: Mercedes gaukelt am meisten

Beitragvon Karlsson » Sa 16. Jan 2016, 13:21

Meinen vorherigen Corsa konnte ich auch mit den Hersteller Angaben bewegen. In der Stadt war der angegebene Verbrauch eher noch zu hoch.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12608
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Mercedes gaukelt am meisten

Beitragvon ganderpe » Sa 16. Jan 2016, 13:46

ich gehe jetzt mal davon aus, dass eure verbrauchswerte echte sind: liter beim tanken und km seit letzter betankung oder?
der angezeigte durchschnittsverbrauch is sowieso min 10% zu tief.
ganderpe
 
Beiträge: 141
Registriert: Di 8. Jul 2014, 21:53

Re: Mercedes gaukelt am meisten

Beitragvon Karlsson » Sa 16. Jan 2016, 14:08

Mein Corsa hatte keine solche Anzeige ;)
Und der Säule an der Tankstelle unterstelle ich mal, dass sie nicht mehr rausgibt als sie anzeigt und bezahlt wird ;)
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12608
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Mercedes gaukelt am meisten

Beitragvon umberto » Sa 16. Jan 2016, 14:22

Karlsson hat geschrieben:
Und der Säule an der Tankstelle unterstelle ich mal, dass sie nicht mehr rausgibt als sie anzeigt und bezahlt wird ;)


Ja, aber das Abschalten der Zapfpistole ist auch nicht zuverlässig. Leichte Schräglagen des Fahrzeugs, Witterung, Alterung der Zapfpistole usw... spielt da alles rein. Das sind schnell mal 1-2 l Unterschied in der Nachtankmenge.

50 l auf 700 km sind 7.1 l/100 km, 51 l auf 700 km sind 7.3 l/100 km. Die Streuung hat man also schnell in der Rechnung drin.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Mercedes gaukelt am meisten

Beitragvon Karlsson » Sa 16. Jan 2016, 15:06

Macht nichts, das streut ja gleichmäßig nach unten und oben. Da ich über 8 Jahre jede Betankung erfasst habe, ist der Fehler komplett raus.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12608
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Rudi L und 9 Gäste