Marder und Elektroauto

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Marder und Elektroauto

Beitragvon SwissGunung » Sa 23. Nov 2013, 08:44

In meiner Gegend kommt immer wieder der Marder zu Besuch. In unserer Wohnüberbauung mit etwa 30 Fahrzeugen in offenen und gedeckten Plätzen haben 2 Fahrzeuge pro Jahr einen Marderschaden.

Mein i-MiEV ist bald im Anrollen. Ich Frage mich ob ich mehr gefährdet bin als ein Stinker.
Benutzeravatar
SwissGunung
 
Beiträge: 90
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 10:18
Wohnort: Zürich

Anzeige

Re: Marder und Elektroauto

Beitragvon liftboy » Sa 23. Nov 2013, 09:04

SwissGunung hat geschrieben:
In meiner Gegend kommt immer wieder der Marder zu Besuch. In unserer Wohnüberbauung mit etwa 30 Fahrzeugen in offenen und gedeckten Plätzen haben 2 Fahrzeuge pro Jahr einen Marderschaden.

Mein i-MiEV ist bald im Anrollen. Ich Frage mich ob ich mehr gefährdet bin als ein Stinker.



Ich vermute mal eher nicht, da ein Elektroauto nicht so viele Kühlschläuche, keine Zündkerzenkabel etc. hat.
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.
liftboy
 
Beiträge: 1126
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 08:09
Wohnort: Ostsee

Re: Marder und Elektroauto

Beitragvon Jogi » Sa 23. Nov 2013, 11:09

Bei mir war der Marder gleich zu Anfang im Motorraum, hat aber nur die Dämmung zerfetzt.
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3162
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: Marder und Elektroauto

Beitragvon liftboy » Sa 23. Nov 2013, 12:23

Jogi hat geschrieben:
Bei mir war der Marder gleich zu Anfang im Motorraum, hat aber nur die Dämmung zerfetzt.



ja, stimmt, Dämmmaterial mag er natürlich leider auch.
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.
liftboy
 
Beiträge: 1126
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 08:09
Wohnort: Ostsee

Re: Marder und Elektroauto

Beitragvon xado1 » Sa 23. Nov 2013, 13:22

am meisten gefährdet sind spätnachhausekommer,denn der marder sucht sich ein warmes plätzchen für die nacht.da das e-auto nicht so warm wird,sind wir weniger gefährdet.
gut funktionieren wassergefüllte,klare petflaschen vor und hinter dem auto,hat hie bei uns ein jeder.der marder ist nur in den autos ohne flaschen.wird aber mit der zeit mühsam,das aufstellen und wegräumen.ich hab mir folgendes gerät gekauft,einfach vor oder hinter das auto stellen.gut das ich mir 2 gekauft habe,eines habe ich morgens schon überfahren,weil vergessen.

http://www.weidezaun.info/Ultraschall-M ... ckung.html
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4012
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Marder und Elektroauto

Beitragvon liftboy » Sa 23. Nov 2013, 13:48

xado1 hat geschrieben:
am meisten gefährdet sind spätnachhausekommer,denn der marder sucht sich ein warmes plätzchen für die nacht.da das e-auto nicht so warm wird,sind wir weniger gefährdet.
gut funktionieren wassergefüllte,klare petflaschen vor und hinter dem auto,hat hie bei uns ein jeder.der marder ist nur in den autos ohne flaschen.wird aber mit der zeit mühsam,das aufstellen und wegräumen.ich hab mir folgendes gerät gekauft,einfach vor oder hinter das auto stellen.gut das ich mir 2 gekauft habe,eines habe ich morgens schon überfahren,weil vergessen.

http://www.weidezaun.info/Ultraschall-M ... ckung.html


War mir neu. Was sollen Die Flaschen denn bewirken? Und werden die gelegt oder gestellt?
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.
liftboy
 
Beiträge: 1126
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 08:09
Wohnort: Ostsee

Re: Marder und Elektroauto

Beitragvon xado1 » Sa 23. Nov 2013, 14:26

google einfach marderabwehr mit plastikflasche

http://www.auto-motor.at/Tipps-Tests-Au ... -Auto.html

http://www.parents.at/forum/archive/ind ... 11796.html


http://pagewizz.com/marder-im-auto-erfo ... ertreiben/


wie gesagt,hier bei uns werden nur plastikflaschen aufgestellt
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4012
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Marder und Elektroauto

Beitragvon E-Fan » Sa 23. Nov 2013, 15:45

liftboy hat geschrieben:
xado1 hat geschrieben:
am meisten gefährdet sind spätnachhausekommer,denn der marder sucht sich ein warmes plätzchen für die nacht.da das e-auto nicht so warm wird,sind wir weniger gefährdet.
gut funktionieren wassergefüllte,klare petflaschen vor und hinter dem auto,hat hie bei uns ein jeder.der marder ist nur in den autos ohne flaschen.wird aber mit der zeit mühsam,das aufstellen und wegräumen.ich hab mir folgendes gerät gekauft,einfach vor oder hinter das auto stellen.gut das ich mir 2 gekauft habe,eines habe ich morgens schon überfahren,weil vergessen.

http://www.weidezaun.info/Ultraschall-M ... ckung.html


War mir neu. Was sollen Die Flaschen denn bewirken? Und werden die gelegt oder gestellt?



Unbedingt hinstellen.
Der Marder versucht die vollen Flaschen zum nächsten Leergutautomaten zu zerren, und stirbt durch Überanstrengung im nächsten Straßengraben. Liegende Flaschen könnte er leicht rollen, und sich sogar ein paar Cent dazuverdienen....

Ernsthaft: das dürfte der blödsinnigste unter den Anti-Mardertipps sein....
Der Marder beißt dort rein, wo schon ein anderer Marder war; egal, welche und wieviel Kühlschläuche, Kabel usw. drin sind, oder welcher Quatsch drunterliegt, drumrumsteht oder sonstwas.
Die Elektroschocker wirken. Manche bauen sich den Unterwagen hermetisch zu, wirkt auch.
Hundehaare, Pisse, Pfeffersäckchen, Sprays, Plunder-Voodoo wirkt alles NICHT.
Der echte Schutz dürfte das Nachtparken an immer derselben Stelle sein, so dass nicht an anderem Ort ein anderes Vieh reinturnt und dann wieder daheim der "Reviermarder" über den Konkurrenten durchdreht.
E-Fan
 
Beiträge: 246
Registriert: Fr 2. Aug 2013, 13:59

Re: Marder und Elektroauto

Beitragvon Stromdriver » Sa 23. Nov 2013, 17:08

Kleiner Humoreinwurf
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:



:twisted: :twisted: :lol: :lol:
Stromdriver
 
Beiträge: 176
Registriert: Di 27. Nov 2012, 20:11

Re: Marder und Elektroauto

Beitragvon liftboy » Sa 23. Nov 2013, 17:16

xado1 hat geschrieben:
google einfach marderabwehr mit plastikflasche

http://www.auto-motor.at/Tipps-Tests-Au ... -Auto.html

http://www.parents.at/forum/archive/ind ... 11796.html


http://pagewizz.com/marder-im-auto-erfo ... ertreiben/


wie gesagt,hier bei uns werden nur plastikflaschen aufgestellt


na ja, hab da so meine Zweifel :roll:
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.
liftboy
 
Beiträge: 1126
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 08:09
Wohnort: Ostsee

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste