Leserbrief des VCS Sektion Zug?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Leserbrief des VCS Sektion Zug?

Beitragvon Paul468DX » Mi 2. Aug 2017, 07:32

Was soll man hiervon halten?

Bild
Paul468DX
 
Beiträge: 104
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 13:21

Anzeige

Re: Leserbrief des VCS Sektion Zug?

Beitragvon Tigger » Mi 2. Aug 2017, 07:53

Ladeverlust 70%... ^^

Blöd, dass man so rechnen muss um auf gerade mal 310 Gramm CO2 / 100 km zu kommen... :-D Selbst wenn die Rechnung stimmen würde, würde ich die als nicht tragisch empfinden, da es halt immer noch lokal emmissionsfrei ist.

Aber interssant unter was die Leute so ihren Namen setzen. Oder weiß er es wirklich nicht besser?
IONIQ electric Premiun Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01. (Sangl #94).
Bild
Benutzeravatar
Tigger
 
Beiträge: 953
Registriert: Do 5. Jan 2017, 08:29
Wohnort: Leibertingen, LK SIG

Re: Leserbrief des VCS Sektion Zug?

Beitragvon SL4E » Mi 2. Aug 2017, 08:23

*lol* zum frühstück gleich mal köstlich amüsiert.
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2027
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Re: Leserbrief des VCS Sektion Zug?

Beitragvon panoptikum » Mi 2. Aug 2017, 08:26

Und er rechnet mit 100% Kohlestrom, aber 0 für die Treibstoffproduktion.

Gibt es in der Schweiz keinen Strom-Mix?

EDIT:
Gerade nachgeschaut:
Aktuell 21g/kWh, 0% fossil, 56% Wasser, 42% Atom

Quelle:
https://www.electricitymap.org/?wind=false&solar=false&page=country&countryCode=CH
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1279
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Re: Leserbrief des VCS Sektion Zug?

Beitragvon AQQU » Mi 2. Aug 2017, 08:45

AQQU.chSupercharger-flat beim Kauf eines neuen Teslas: Coupon-Code „oliver7046“
Benutzeravatar
AQQU
 
Beiträge: 806
Registriert: Do 6. Dez 2012, 14:17
Wohnort: Schweiz

Re: Leserbrief des VCS Sektion Zug?

Beitragvon SL4E » Mi 2. Aug 2017, 08:55

panoptikum hat geschrieben:
Und er rechnet mit 100% Kohlestrom, aber 0 für die Treibstoffproduktion.

Gibt es in der Schweiz keinen Strom-Mix?

EDIT:
Gerade nachgeschaut:
Aktuell 21g/kWh, 0% fossil, 56% Wasser, 42% Atom

Quelle:
https://www.electricitymap.org/?wind=false&solar=false&page=country&countryCode=CH


Das ist nur eine Momentaufnahme.
2014 konnte ich auf die schnelle finden.

http://treeze.ch/fileadmin/user_upload/ ... 4-v3.0.pdf


In der Schweiz wird Strom hauptsächlich mittels Wasserkraft produziert (56.0 %), gefolgt
von Kernkraft (37.6 %) und Abfällen (1.9 %). Der Schweizer Lieferanten-Strommix
unterscheidet sich deutlich vom Schweizer Produktions-Strommix. Die Anteile von
Strom aus Wasserkraft (46.4 %) und Kernkraft (23.9 %) aus schweizerischen Kraftwerken
sind im Lieferanten-Strommix deutlich geringer als im Produktions-Strommix.
Dies ist auf den hohen Anteil der Stromimporte zurückzuführen (29.3 %). Die Importe
teilen sich auf Strom aus erneuerbaren (7.0 %), nicht erneuerbaren (3.4 %) und nicht
überprüfbaren (18.8 %; modelliert mit dem europäischen Residualmix) Energien auf.


-> 169.0 g CO2/kWh steht dann weiter im Text

2014 hat CH
11,5TWh aus DE importiert
10 TWh aus Frankreich
5,2TWh aus Österreich
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2027
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51


Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Taxi-Stromer und 1 Gast