Re: Leidiges Thema Beschleunigung, Video online!

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Leidiges Thema Beschleunigung, biete 300 Euro!

Beitragvon DeJay58 » Fr 14. Aug 2015, 12:26

eDEVIL hat geschrieben:

Wahrscheinlich sind die 911er Fahrer in Berlin all nur unfähig oder sie möchten sich nicht blamieren :lol:
nein, sie haben es nur nicht nötig.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3839
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Anzeige

Re: Leidiges Thema Beschleunigung, biete 300 Euro!

Beitragvon DeJay58 » Fr 14. Aug 2015, 12:28

Ich wette sogar dass wir mit unserem c4 Picasso ohne aufheulendem Motor und schwerer Vollausstattung jeden Zoe auf 50m distanzieren. Alles original bei dem Auto, Frontantrieb sogar.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3839
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Leidiges Thema Beschleunigung, biete 300 Euro!

Beitragvon m.k » Fr 14. Aug 2015, 12:34

Wäre mal interessant, jo. Auf dem Papier sollte auch mein 120PS Diesel schneller von 0-100 sein wie eine Zoe. Nächsten MO hat ein Kumpel sowieso ne Zoe geborgt, vielleicht können wir das wo testen, wie lange sich die Zoe vorne hält.
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 976
Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:22
Wohnort: Salzburg

Re: Leidiges Thema Beschleunigung, biete 300 Euro!

Beitragvon Eagle_86 » Fr 14. Aug 2015, 13:04

Am besten wäre es wenn man dann auch nochmal jeweils die Portemonnaies oder die Penisgrößen vergleicht, von dem der im Verbrenner hockt zu dem im BEV. Das ist von der Aussagekraft her das gleiche.

Denn der Cayenne, soviel Spaß ich auch schon mit ihm hatte, kostet dann doch etwas mehr als die Gegner, die hier den Vergleich machen sollen.
Soll doch jeder seinen Spaß haben, ob beim vollen Beschleunigen oder im Umgang mit dem großen P...
Zuletzt geändert von Eagle_86 am Fr 14. Aug 2015, 13:10, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Eagle_86
 
Beiträge: 566
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 19:42
Wohnort: Köln

Re: Leidiges Thema Beschleunigung, biete 300 Euro!

Beitragvon Rudi L. » Fr 14. Aug 2015, 13:08

DeJay58 hat geschrieben:
eDEVIL hat geschrieben:

Wahrscheinlich sind die 911er Fahrer in Berlin all nur unfähig oder sie möchten sich nicht blamieren :lol:
nein, sie haben es nur nicht nötig.



nicht nur die Berliner 911er Fahrer wissen, daß ihr Auto schnell ist ;)
Rudi L.
 

Re: Leidiges Thema Beschleunigung, biete 300 Euro!

Beitragvon m.k » Fr 14. Aug 2015, 13:10

Eagle_86 hat geschrieben:
Am besten wäre es wenn man dann auch nochmal jeweils die Portemonnaies oder die Penisgrößen vergleicht, von dem der im Verbrenner hockt zu dem im BEV. Das ist von der Aussagekraft her das gleiche.


Das kann ich sogar direkt beantworten. Wir mögen beide kein Bargeld, also sind nur ein paar Karten (Geldkarte, Führerschein und so) drinnen. In meiner evtl. ausnahmsweise ein paar Münzen für diese Ladestation hier:

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... sse-6/934/

Sonst sind beide aus Schwarzem Leder, seine ist ein bisschen ein dünneres Modell afaik.
Meinen Penis habe ich noch nie vermessen, aber habe dahingehend auch keinen Vergleich vor, mangels Interesse :)
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 976
Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:22
Wohnort: Salzburg

Re: Leidiges Thema Beschleunigung, biete 300 Euro!

Beitragvon Eagle_86 » Fr 14. Aug 2015, 13:14

Ich meinte ja eher den Vergleich ob er der Redensart nach im SUV kleiner ist als im Smart ;-)
Benutzeravatar
Eagle_86
 
Beiträge: 566
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 19:42
Wohnort: Köln

Re: Leidiges Thema Beschleunigung, biete 300 Euro!

Beitragvon Jack76 » Fr 14. Aug 2015, 13:26

m.k hat geschrieben:
...Auf dem Papier sollte auch mein 120PS Diesel schneller von 0-100 sein wie eine Zoe...


Wird er wohl auch, 0-50 oder sowas in dem Bereich ist die Französin recht flott, drüber wird's dann einfach zäher...
Wir hatten unsere Zoe letztes Jahr neu im direkten Vergleich mit Ihrem "Vorgänger" A1 mit dem kleinen 90PS TDI. Damit sind beide Antriebe Leistungsmäßig recht nah beiander, gut beim Kampf-Gewicht ist die Zoe keine Konkurrenz. Klar kannst Du den TDI mit heulendem Motor entsprechend losreißen aber die ersten Meter gehörten eigentlich immer dem E-Motor. Sobald der Stinker aber erstmal ein wenig Geschwindigkeit aufgebaut hat, hat die Französin recht schnell keine Luft mehr...
Vom Gefühl her bringt die Zoe (wie wohl alle EVs) aber auch die Leistung besser vielmehr einfacher oder sagen wir mal "benutzerfreundlicher" ;-) auf die Straße, beim Stinker brauchts schon ein bischen was an Gefühl/Können bzw. Helferlein (Stichwort "launch control" und Konsorten) um nicht unnötig Leistung an quietschende Reifen womöglich noch mit ESP-Eingriff, überstrapazierte Kupplungsscheiben beim Schalter, ungünstig ausgefahrene Gänge oder ähnliches zu verlieren.

Und das Thema Ampelspurt-Gewinner: Naja, die meisten Hunde werden nur bissig, wenn sie sich gereizt fühlen. Insofern rechnen die meisten einfach nicht damit, wenn ein EV-Fahrer Vollgas anfährt und "wegzischt", beim Stinker hört man so eine Anfahrintention ja schon bevor sich die Schüssel auch nur einen cm bewegt hat. Diesen Überraschungs-Effekt kannst halt für Dich ausnutzen, und dann bleiben halt auch mal diverse Sportwägen an der Ampel stehen, da würde ich mir nur nicht viel drauf einbilden... ;-)

Grüße
Jack
Jack76
 
Beiträge: 2388
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Leidiges Thema Beschleunigung, biete 300 Euro!

Beitragvon JN1K » Fr 14. Aug 2015, 13:35

Hm ... könnte knapp werden ... Ed vs. Porsche etc.

https://youtu.be/b1iJJZfB7i0

edit: sehe gerade, es sind nur 5 mtr. - hatte 10 mtr. in Erinnerung ...
Tesla 75D
Benutzeravatar
JN1K
 
Beiträge: 132
Registriert: Mi 5. Sep 2012, 08:49

Re: Leidiges Thema Beschleunigung, biete 300 Euro!

Beitragvon ammersee-wolf » Fr 14. Aug 2015, 13:41

Fahrt mal mit einem ZOE am Tegernsee im Verkehr hinter einem 911er Cabrio S her. Sagen wir mit 50km/h, normaler Abstand innerhalb Ort. Der 911er Fahrer ist am Ortsausgang und kann auf 70 beschleunigen. Du hörst durch dein natürlich offenes Fenster, dass der 911er runter schaltet und hoch dreht. In dem Moment gehst du auch auf dein Strompedal.
Was passiert?
Bis der 911er wirklich Fahrt aufnimmt, da ja zuerst das Dorf zugedröhnt werden soll, musst du eine Vollbremsung machen, da du sonst den 11er anschieben würdest.
Geht auch mit vielen anderen Automatikfahrzeugen, die einen dicken Auspuff haben. :mrgreen:
Flotte Ampelstarts sind auch ok. Nur dass mich dann immer der Verlierer mit Messer zwischen den Zähnen an den unmöglichsten Stellen und mit weit überhöhter Geschwindigkeit überholt.

Einem Sportwagen kann man nicht davon fahren wenn der Fahrer hellwach ist. Wenn er nur Krach machen möchte, hat man gute Chancen ihn kurzfristig abzuhängen.

LG
Frank

Edit: Jack war schneller :lol:
Zuletzt geändert von ammersee-wolf am Fr 14. Aug 2015, 13:43, insgesamt 1-mal geändert.
07 15 ZOE Q210 Intens
+06 17 ZOE LIFE ZE 40
+09.15 Tesla MS 70D
+02.2016 Outlander PHEV TOP, Model 2015
+04 2016 Opel Ampera (gebr.)
Benutzeravatar
ammersee-wolf
 
Beiträge: 660
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 17:29

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste