Ladeversuch mit Wallbox Typ2 Anschluss

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Ladeversuch mit Wallbox Typ2 Anschluss

Beitragvon Primax123 » Fr 17. Okt 2014, 11:55

Hallo zusammen,

ich habe ein kleines Problem und wollte euch um eure Hilfe bitten.
Ich bin Besitzer eines Renault ZOE. Dieser lässt sich an meine heimischen Wallbox nicht richtig laden und produziert ständig Ladeabbrüche. Der Renaulthändler schiebt das natürlich auf die Ladestation. Diese ist aber nach Einsicht der Datenlogs laut Ladeboxhersteller in Ordnung.

Jetzt wollte ich nachfragen ob jemand im Raum Neuenburg am Rhein ein Elektroauto besitzt und bei uns eine Testladung durchführen könnte.
Es darf halt kein ZOE sein sondern irgend ein anderes Fahrzeug.

Wenn die klappt hätte ich den Beweis, dass es am Fahrzeug liegt.

Bei der Ladestation handelt es sich um eine KEBA Kecontact P20. Ladekabel Typ2 Mode 3.

Vielen Dank für eure Hilfe
Zuletzt geändert von Primax123 am Fr 17. Okt 2014, 12:35, insgesamt 1-mal geändert.
Primax123
 
Beiträge: 5
Registriert: So 14. Sep 2014, 11:38

Anzeige

Re: Ladeversuch mit Wallbox Typ2 Anschluss

Beitragvon bm3 » Fr 17. Okt 2014, 12:14

Hallo,
die Wallbox hat eine Typ2-Dose, kein Kabel mit Stecker direkt fürs Auto ? Du brauchst also ein Typ2-Ladekabel ? Schon mal mit einem anderen Ladekabel probiert ?

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5748
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Ladeversuch mit Wallbox Typ2 Anschluss

Beitragvon EVplus » Fr 17. Okt 2014, 12:20

Hallo Primax123 ,

wieso kein ZOE ? Wenn ein anderer ZOE auch Ladeabbrüche hätte, liegt es an der Wallbox / dem benutztem Ladekabel oder der vorgelagerten Installation.

Ich wohne bei Basel. Evtl. habe ich morgen Zeit, wenn Du willst.... Schreib mir eine PN mit deiner Telefonnummer oder schaue meine Handynummer im Mitgliederbereich nach. Grüsse EVplus
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Ladeversuch mit Wallbox Typ2 Anschluss

Beitragvon EVplus » Fr 17. Okt 2014, 12:25

edit: Primax123 hatte sich wohl vertippt und den Eingangspost korrigiert auf Typ2.

Primax123 hat geschrieben:

Bei der Ladestation handelt es sich um eine KEBA Kecontact P20. Ladekabel Typ3 Mode 3.


Kannst Du mal ein Foto der Ladestation posten ! Ladekabel Typ3 ??

Es gibt meines Wissens nach nur Typ1 und Typ2 von Keba .

Screenshot_2014-10-17-13-33-47.png
Quelle : www.conrad.de
Zuletzt geändert von EVplus am Fr 17. Okt 2014, 12:40, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Ladeversuch mit Wallbox Typ2 Anschluss

Beitragvon stromer » Fr 17. Okt 2014, 12:39

Da muss ich EVplus recht geben. Es macht mehr Sinn die Wallbox mit einem 2. Zoe zu testen.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2286
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Ladeversuch mit Wallbox Typ2 Anschluss

Beitragvon Primax123 » Fr 17. Okt 2014, 12:47

Blödsinn, ich meinte natürlich Typ2 Mode3 Ladekabel.
Anderes Ladekabel habe ich schon getestet an dem liegt es nicht.
Die Ladestation kann mit unterschiedlichen Leistungen Laden.
Jede dreiphasige Ladung wird von dem Fahrzeug konsequent mit einem Ladeabbruch und Fehlermeldung "Batterieladung unmöglich" beendet.

Einphasig läuft die Ladung ohne Probleme ab.

Die Ladestation selber besitzt eine Fehleranzeige die sie in Form von Blinkcodes ausgibt. Die Ladestation selber zeigt keinen Fehler an. Wenn der Zoe die Ladung abbricht geht die Ladestation sofort in Ladebereitschaft.

Hatte auch schon einen ZOE vom Händler Bj. 2014. Dort merkt man, dass Renault nachgebessert hat. Die Ladung wird unterbrochen (ohne Fehlermeldung) um dann unvermittelt wieder zu starten. Dies geschieht ca. 3 bis 4 mal. Dann Fehlermeldung "Ladebuchse prüfen".

Es kann sein, dass es an unserem Netz liegt. Dennoch bin ich der Meinung, dass das Fahrzeug für den Endverbraucher hergestellt wurde. Somit muss das Fahrzeug solche Schwankungen wegstecken können.
Primax123
 
Beiträge: 5
Registriert: So 14. Sep 2014, 11:38

Re: Ladeversuch mit Wallbox Typ2 Anschluss

Beitragvon EVplus » Fr 17. Okt 2014, 13:44

Erdungswiderstsnd überprüfen
Spannungen von L1,L2,L3 unter Last (22kW)
TN / TT System des EVU ?

Wenn es einphasig funktioniert ist es aller Wahrscheinlichkeit nach der Netzanschluss ! Fahre einfach mal in die Parkgarage des Finanzamt Lörrach und versuche dort den ZOE zu laden.....dann hast Du die gleiche Situation wie Du sie bei Dir beschreibst.... :mrgreen:
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Ladeversuch mit Wallbox Typ2 Anschluss

Beitragvon Frank » Fr 17. Okt 2014, 14:07

EVplus hat geschrieben:
wieso kein ZOE ? Wenn ein anderer ZOE auch Ladeabbrüche hätte, liegt es an der Wallbox / dem benutztem Ladekabel oder der vorgelagerten Installation.


In Hannover hatten wir das Problem, dass mein Zoe an einer Säule nicht geladen hat (immer Abbrüche), der von Marc aber problemlos.
Manche Zoes scheinen mehr, andere weniger zickig beim Laden zu sein.

Gruß Frank
Zoe Intens Q210, 6/2013, schwarz mit weißem Dach,
Zoe Intens Q90, 9/2017, Intensrot
Drehstromkiste
Frank
 
Beiträge: 487
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 17:23
Wohnort: Kreuztal

Re: Ladeversuch mit Wallbox Typ2 Anschluss

Beitragvon EVplus » Fr 17. Okt 2014, 14:23

Primax123 hat geschrieben:
Es darf halt kein ZOE sein sondern irgend ein anderes Fahrzeug.

Wenn die klappt hätte ich den Beweis, dass es am Fahrzeug liegt.




Einphasig lädt auch ZOE fast an jedem nassen Schnürsenkel.

Und dreiphasig Laden kann derzeit nur noch Tesla MS, Smart ed mit optionalem 22kW Lader und ggf. der Stromos .

Also bringt " irgend ein anderes Fahrzeug" keine wirklichen Erkenntnisse.
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Ladeversuch mit Wallbox Typ2 Anschluss

Beitragvon zitic » Fr 17. Okt 2014, 14:40

Naja, Tesla oder Smart wäre ja schon noch interessant. ZOE-spezifische Probleme sind ja nun auch nicht unbekannt.
zitic
 
Beiträge: 1248
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste