Ladesäuleneinweihung - private Nutzer gesucht

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Ladesäuleneinweihung - private Nutzer gesucht

Beitragvon KSM-SE » Fr 20. Feb 2015, 12:30

Berndte hat geschrieben:
Sorry wenn ich es vielleicht mal ohne Umschweife direkt ausdrücke:

Für die 1001. Bürgermeistersäule gebe ich mich nicht her!

-> Kartenausleihe im Rathaus zu Öffnungszeiten an ungeraden Wochentagen zwischen Vollmond und klingonischem Sternenfest ----> geht gar nicht, schließt euch einem gängigen Verbund an oder lasst einen automatischen Ladestart zu.
Was habt ihr gegen Wohnmobilfahrer? Was soll einem Kind denn an der Ladesäule passieren?
Die Typ2 Dose ist selbst bei automatischem Ladestart abgeschaltet! Bitte erst informieren oder jemanden Fragen, der sich wirklich damit auskennt. Dann stellt die Säule wenigstens so ein, dass sie mit jeder beliebigen RFID-Karte oder dem neuen Personalausweis funktioniert... wenn das angeblich nicht geht -> falsche Ladesäule gekauft!

Thema zuparken: Vernünftige gültige Verkehrsschilder aufstellen, also Halteverbot mit Zusatzzeichen "Außer Elektrofahrzeuge während des Ladevorganges"... wenn man es noch besser machen will, dann malt man die Parkfläche noch bunt an. Ein buntes, nicht normgerechtes Schild mit Werbecharakter bringt gar nichts. Auch ein Blaues P-Schild mit Zusatzschild "Elektrofahrzeuge" ist nicht optimal.

my2cents Bernd


Die Antwort finde ich echt unpassend!
Das eine was man will, das andere was man kann/darf (Kreisverwaltung mit Rechtsabteilung, bloß keine laufenden Kosten etc.)
Natürlich haben wir uns damit auseinander gesetzt und natürlich wollen wir mehr als wir durchsetzen konnten.
Die Technik kann das übrigens alles, und mit den Partnern ist die meißte Zeit abgedeckt.
Was wäre Dir lieber gewesen, gar keine Lademöglichkeit oder eine eingeschränkte???

H.
Zuletzt geändert von KSM-SE am Fr 20. Feb 2015, 12:32, insgesamt 1-mal geändert.
KSM-SE
 
Beiträge: 13
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 15:08

Anzeige

Re: Ladesäuleneinweihung - private Nutzer gesucht

Beitragvon imievberlin » Fr 20. Feb 2015, 12:31

Ich kann da Bernd nur beipflichten!
Was bitte soll eine Säule bringen die nicht von jedem zu jeder Tag und Nachtzeit genutzt werden kann ?
Ganz ehrlich, wenn ich mir Säulen aus dem Verzeichnis Suche dann lass ich genau solche Säulen ausblenden.
Sorry auch wenn es hart klingt aber schade um das Geld was dort verbrannt wird.
Bitte bitte macht es richtig !
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Ladesäuleneinweihung - private Nutzer gesucht

Beitragvon prophyta » Fr 20. Feb 2015, 12:52

Bei diesen ganzen öffentlichen Bürgermeistersäulen kommt es mir vor, als wenn sie doch nur halböffentlich sind. :x
Für einen bestimmten ortskundigen Angestellten der Gemeinde ? :D
Pfui, so etwas darf ich doch nicht denken. :oops:
https://evw-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum
Bild
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2550
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: Ladesäuleneinweihung - private Nutzer gesucht

Beitragvon Berndte » Fr 20. Feb 2015, 12:56

KSM-SE hat geschrieben:
[...Was wäre Dir lieber gewesen, gar keine Lademöglichkeit oder eine eingeschränkte???..


Dann stellt die Säule halt auf und macht nicht so ein TamTam darum.

Ich hasse es wie die Pest, wenn man sich an einer Bürgermeistersäule mit Presse und Co. ablichten lassen muss.
Ich kann dir hier im Umkreis massenhaft dieser Säulen zeigen, teilweise defekt und unbrauchbar.
Hauptsache der Bürgermeister/Landrat hat seine Pressebilder und noch einen kurzen Bericht, wie super man Elektromobilität findet. Macht es richtig, oder lasst es... so eine Ladesäule mit Karte irgendwo abholen und noch nicht mal 24h und Sonntags verfügbar... ist hart, aber Sorry, braucht keiner!

Dann gibt es sicher noch ein Gemeindeelektrofahrzeug, welches dann wenn es nicht benötigt wird vor der Säule stehen bleibt und damit blockiert.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5475
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Ladesäuleneinweihung - private Nutzer gesucht

Beitragvon mlie » Fr 20. Feb 2015, 13:04

Ich schliesse mich grundsätzlich den Vorrednern an.
KSM-SE hat geschrieben:
Was wäre Dir lieber gewesen, gar keine Lademöglichkeit oder eine eingeschränkte???


In meinem Fall als Durchreisender ist es beides gleich: "eingeschränkte Möglichkeit"="In der Praxis keine".
Ist natürlich blöd, wenn eure Möglichkeiten nicht mehr hergeben. Könnt ihr wenigstens dafür sorgen, euch entweder einem bekannten Verbund anzuschliessen (EWE, RWE, TNM, mehr sinnvolles gibt es eigentlich nicht) oder wenigstens die Ladekarten (mehr als eine! die Nutzer wollen vielleicht parallel laden...) an einer 24/7 geöffneten Tankstelle, Polizeidienststelle, Kaserne oder so hinterlegen?

Ansonsten wirklich auf Durchzug schalten und Strom immer an, das Risiko geht gegen 0.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3230
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Ladesäuleneinweihung - private Nutzer gesucht

Beitragvon prophyta » Fr 20. Feb 2015, 13:58

@KSM-SE
An welchen Personenkreis habt ihr denn bei der Planung eigentlich gedacht ?

1. Für e-Autos aus einem Umkreis von 1 km ? Da könnte man dann nach dem anstecken nach Hause laufen. Sehr gut !
2. Für Angestellte die in der Nähe arbeiten ? Auch gut, die stöpseln morgens ein und abends wieder aus !
Super, Tagsüber alles besetzt.
3. Für durchreisende die möglichst schnell von A nach B wollen ? Bei dem Lader wohl eher nicht.

Und an welche Marken habt ihr so gedacht ?

1. Tesla, wohl eher nicht !
2. Golf, eUp oder i3 ? Wohl eher auch nicht. Die brauchen 8 Stunden wenn sie leer ankommen.
3. Bleiben noch die Schnell-Lader wie die Zoe, der Leaf und wohl noch ein paar andere.
Verzeiht mir wenn ich einen vergessen habe. Aber ich sehe, Renault hat ja eine eigene Säule ! :)

Also, einfach einweihen, irgendwo eintragen und gut ist. Aus die Maus

P.S Warum nehmt ihr nicht einfach ein paar Fahrer auf Bad Segeberg ?
https://evw-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum
Bild
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2550
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: Ladesäuleneinweihung - private Nutzer gesucht

Beitragvon Alex1 » Fr 20. Feb 2015, 15:21

e-lectrified hat geschrieben:
Das ist doch mal eine prima Gelegenheit - leider bin ich da viel zu weit weg. Aber die umliegenden Elektromobilisten: unbedingt hingehen!!! So viele, wie möglich! Evtl. sieht man dann, dass eine Säule u.U. viel zu wenig ist :D ...

+1! :D
600 km sind doch recht viel... :oops:

Aber danke für Dein Engagement! Hol mal vielleicht Infos von den Stadtwerken Lindau, die lassen Jeden zapfen, der irgendeine RFID-Karte dranhält (auch der Perso). 24/7!
Die paar Groschen für die kWhs fallen in den Gesamtkosten überhaupt nicht auf. Die Abrechnerei kostet auch mehr als man vernünftigerweise einnehmen könnte. 1 Euro pro kWh zahlt dort keiner.

Der Gewinn? Prestige! Werbung! Leute, die während der Ladeweile Geld ausgeben! E-Fahrer, die wegen der paar Kröten einen Umweg machen und die Kröten dann vor Ort ausgeben für den Bäcker oder so.

PS: Wer nicht mit dem Bgmst auf ein Foto will, kann es ja lassen. Oder sich geschickt ducken...

Hauptsache doch, dass wir zeigen, dass wir mehr sind als ein paar tausen Ökospinner!
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8129
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Ladesäuleneinweihung - private Nutzer gesucht

Beitragvon Alex1 » Fr 20. Feb 2015, 15:23

Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8129
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Ladesäuleneinweihung - private Nutzer gesucht

Beitragvon KSM-SE » Mo 23. Feb 2015, 10:34

Guten Morgen,

danke für die vielen Hinweise. Die Kritik ist angekommen, wobei mir die Art und Weise zum Teil überhaupt nicht gefällt.
Wir versuchen hier etwas auf die Beine zu stellen - für euch - und da wäre ein Miteinander meines Erachtens angebrachter.
Aber gut.

Zu den Fakten:
- eine Programmierung des RFID-Kartenlesers auf fremde Karten (my-fair Standard) ist möglich. Einen entsprechenden Nutzervertrag erstellen wir (diverse Beispiele liegen vor).
- Anschluss an bestehendes Abrechnungssystem ist derzeit nicht drin, da weitere Investition und Laufende Kosten
- Parkzeitbegrenzung ist nur Mo-Fr. von 7:00 bis 17:00, sonst frei - also auch für die Langsamlader über Nacht nutzbar.
- Mit den vorgesehenen Partnern sind folgende Ausgabezeiten für die Ladekarte abgedeckt:
Mo: 7:00 bis 16:00 und 17:00 bis 23/24:00
DI: 7:00 bis 23/24:00
Mi 7:00 bis 23/24:00
Do 7:00 bis 23/24:00
Fr 7:00 bis 23/24:00
Sa 10:00 bis 23/24:00
So 12:00 bis 23/24:00
Ich denke, das ist nahe dran an 24/7

Eine grundsätzliche Frage: ist 24/7 wichtiger als kostenloses Laden? Wäre für weitere Säulen ineressant.

Für weitere Anregungen sind wir immer offen!

Viele Grüße,
Heiko Birnbaum
KSM-SE
 
Beiträge: 13
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 15:08

Re: Ladesäuleneinweihung - private Nutzer gesucht

Beitragvon EVduck » Mo 23. Feb 2015, 10:55

Eine grundsätzliche Frage: ist 24/7 wichtiger als kostenloses Laden?

Kommt ganz auf die Zielgruppe an.
24/7 in einem Verbund ist deutlich wichtiger für Durchreisende; Kostenlos ist etwas wichtiger für Einheimische.

Wen wollt ihr also ansprechen?
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeug: Zoe Intens perlweiß
ORDER≡D 2016-04-01 03:58
EVduck
 
Beiträge: 1424
Registriert: Do 2. Aug 2012, 09:14

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ChristianW, delink2000, Morganix und 14 Gäste