Kinderwagen im E-Auto

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Kinderwagen im E-Auto

Beitragvon The Wall » Mo 7. Jul 2014, 21:08

Hallo geneigtes Fachpublikum :)
Welches E-Auto ist denn wohl geeignet, um einen Kinderwagen im Kofferraum unterzubringen? Hat da jemand hier diesbezügliche Erfahrungen?
Der Kangoo kommt wegen Nichtgefallen leider nicht in Frage ;)
Wir sind dankbar für jeden brauchbaren Ratschlag :D
Bild
Benutzeravatar
The Wall
 
Beiträge: 147
Registriert: Mi 18. Dez 2013, 12:42

Anzeige

Re: Kinderwagen im E-Auto

Beitragvon tom » Mo 7. Jul 2014, 21:14

Wir haben einen Leaf als Familienfahrzeug. Auch mit Kinderwagen und Gepäck brauchbar. Klar hätte man manchmal gern etwas mehr Stauraum. Aber schlussendlich hat's noch immer gereicht.

Gruss Thomas
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem umfangreichen Onlineshop
EU-Raum: http://www.schnellladen.de
Schweiz: http://www.schnellladen.ch
tom
 
Beiträge: 1826
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: Kinderwagen im E-Auto

Beitragvon mark32 » Mo 7. Jul 2014, 21:33

Egal ob Ampera und Model S, der Kinderwagen passt in den Kofferraum.
Tesla Model X Signature ab 2015 *****Tesla Model S 85P rot seit Nov. 2013****** Ampera E-Pionier weiß seit Juni 2012******Drehstromkiste 32A Plus 63A Typ2*****8,1 kWp Photovoltaik*******16 kWh PV-Speicher von E3DC seit Dez. 2013*****nano-BHKW 1kW
mark32
 
Beiträge: 197
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 15:16
Wohnort: 48249 Dülmen, Deutschland

Re: Kinderwagen im E-Auto

Beitragvon The Wall » Di 8. Jul 2014, 07:07

Model S passt leider nicht ins Budget :lol:
Die Luke vom Kofferraum des Leaf finde ich auch nicht sonderlich praktisch und die Ladekante ist auch nichts besonderes.
Wie sieht es denn mit dem Fluence aus? Kann da jemand was zu sagen?
Bild
Benutzeravatar
The Wall
 
Beiträge: 147
Registriert: Mi 18. Dez 2013, 12:42

Re: Kinderwagen im E-Auto

Beitragvon tom » Di 8. Jul 2014, 07:37

Ich hatte den Fluance mal ein Wochende ausgeliehen um die Familientauglichkeit zu testen. Kofferraum ist sehr unpraktisch, Rücksitze können nicht umgeklappt werden. Und das schlimmste: Der Fluance hat keine Möglichkeit der Schnellladung :(
Gerade mit Familie ist das ein Muss, da man ja wirklich niergends unnötig Zeit totschlagen will...
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem umfangreichen Onlineshop
EU-Raum: http://www.schnellladen.de
Schweiz: http://www.schnellladen.ch
tom
 
Beiträge: 1826
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: Kinderwagen im E-Auto

Beitragvon MarkusD » Di 8. Jul 2014, 07:46

Wenn der Kangoo nicht in Frage kommt, wird es schwierig.
Der neue Nissan e-NV200 vielleicht?
Den Fluence kannst du in dieser Hinsicht vergessen.
Ansonsten ggf. der Ampera bzw. Volt.
2E+2K mit Klapp-Rollstuhl und Gepäck für ein langes Wochenede passen rein.
Bei den anderen habe ich zu wenig Erfahrung, was den Platz betrifft. Keine Ahnung, wie das z.B. beim Zoe oder eGolf aussieht.

Gruß
Markus
MarkusD
 

Re: Kinderwagen im E-Auto

Beitragvon tom » Di 8. Jul 2014, 07:53

Bei Leaf macht es einen nicht unwesentlichen Unterschied, ob Du den 2013 oder eine frühere Version fährst. Ab dem 2013 steht im Kofferraum mehr Platz zur Verfügung, da der Bordlader in den Motorraum gewandert ist. Allerdings geht dieser Platz in der höchsten Ausstattungslinie Tekna wider verloren mit der Installation des Bose Soundsystems im Kofferraum. Mit kleinen Kindern wirst Du aber wohl weder das Soundsystem noch die Ledersitze des Teknas wirklich geniessen können ;)
Den Zoe kenn ich auch recht gut. Hat aber schon bedeutend weniger Platz als der Leaf und ist nicht gerade eine Familienkutsche. Den Golf kenn ich in der e-Variante nicht persönlich. Vom Platz her sollte es aber ähnlich wie beim Leaf sein.
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem umfangreichen Onlineshop
EU-Raum: http://www.schnellladen.de
Schweiz: http://www.schnellladen.ch
tom
 
Beiträge: 1826
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: Kinderwagen im E-Auto

Beitragvon kai » Di 8. Jul 2014, 08:10

Ich empfehle:

Mercedes B-Klasse pre-ordern oder wenn es evtl noch ein 2./3./4. Kind sein soll: den NV200 von Nissan.
Dann passt auch noch das mobile Kinderbett, ne Matratze und die Windelpackung rein UND die Sachen für die Eltern auch noch.

Wir hatten einen VW Touran in der Zeit. Der hatte so 600+ Liter Kofferraum ohne irgedwas umzuklappen und dann noch quadratisch und auch hoch.

Das wird dann so ab dem Alter von 3-4 Jahren deutlich weniger, so daß seit unser Sohn 5J alt ist, die ZOE reicht, auch für Urlaubsfahrten.

Gruß

Kai
Zuletzt geändert von kai am Di 8. Jul 2014, 08:22, insgesamt 1-mal geändert.
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2396
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Kinderwagen im E-Auto

Beitragvon eDEVIL » Di 8. Jul 2014, 08:20

Kinderwagen im LEaf heißt dann aber auch Kofferaum fast voll.
Sofern es nur ein Kind ist, könnte man vorn das Gepäck unter bringen. Würde aber gleich den env200 nehmen, wenn es ein Neuwagen werden soll. Großer Vorteil vom Env 200 ist deutlich mehr Platz, auch um mal etwas zu transportieren und das es ganz man offiziell in DE den 6,6 KW (32A @1phase) Lader gegen ~1000EUR aufpreis haben kann.
Damit ist es dann auch längeren Strecken auch ohne Chademo noch erträglich.

B-Klasse ed ist auch nicht sonderlich groß, aber zumindest mit 11KW AC Lader, aber dafür kein 50KW Chademo
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12107
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Kinderwagen im E-Auto

Beitragvon The Wall » Di 8. Jul 2014, 08:24

Der Nissan wäre bestimmt was, aber der Ampera gefällt mir wohl auch.
Bild
Benutzeravatar
The Wall
 
Beiträge: 147
Registriert: Mi 18. Dez 2013, 12:42

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste