Kann Elon Musk das Klima in Trumps Washington ändern?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Kann Elon Musk das Klima in Trumps Washington ändern?

Beitragvon Sombrero361 » Do 15. Dez 2016, 15:17

Elon Musk wird Mitglied des „Strategic and Policy Forums“, einer Gruppe, die künftig den designierten US-Präsidenten Donald Trump beraten soll. http://energyload.eu/energiewende/inter ... ald-trump/

Was ist eure Meinung dazu?
Sombrero361
 
Beiträge: 95
Registriert: Mi 10. Dez 2014, 14:19

Anzeige

Re: Kann Elon Musk das Klima in Trumps Washington ändern?

Beitragvon Toumal » Do 15. Dez 2016, 15:22

Sehr seltsame Sache. Auch dass er und Tim Cook eine Privataudienz bekommen haben.

Ich fands jedenfalls genial dass Musk auf die FUD-Kampagne gegen ihn selbst mit einer Southpark-Reference reagiert hat.
Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 1564
Registriert: Di 5. Mai 2015, 11:11

Re: Kann Elon Musk das Klima in Trumps Washington ändern?

Beitragvon Jogi » Do 15. Dez 2016, 16:16

Im Nachhinein muss man sich schon fragen, warum eigentlich nicht Musk kandidiert hat. :?
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3162
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: Kann Elon Musk das Klima in Trumps Washington ändern?

Beitragvon Tho » Do 15. Dez 2016, 17:10

Er hat wichtigeres zu tun als Politik, nämlich Tatsachen schaffen.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5600
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Kann Elon Musk das Klima in Trumps Washington ändern?

Beitragvon mitleser » Do 15. Dez 2016, 20:07

hinzu kommt dass der Verdienst als Mr.President vergleichsweise lausig ist ;)
Ioniq seit 05/2017 -> geile Karre :!: noch dazu 0 Probleme >15tkm
Model3Tracker| Germany: Regular (Store before unveil): MODEL 3 SB | AWD | Black | 18 Aero | PUP |AP
Benutzeravatar
mitleser
 
Beiträge: 1325
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 22:46
Wohnort: Wuppertal

Re: Kann Elon Musk das Klima in Trumps Washington ändern?

Beitragvon Hachtl » Fr 16. Dez 2016, 19:55

Jogi hat geschrieben:
Im Nachhinein muss man sich schon fragen, warum eigentlich nicht Musk kandidiert hat. :?

Weil er es nicht darf? Als Präsident muß man in den U.S.A. geboren sein ...
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1841
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: Kann Elon Musk das Klima in Trumps Washington ändern?

Beitragvon Alex1 » Fr 16. Dez 2016, 20:00

Er kann immerhin gewissen Druck ausüben, da seine eAutos Exportschlager sind. Mit irren Wachstumsraten.

Sowas sollte sogar das Trumpeltier beeindrucken :roll:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8070
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Kann Elon Musk das Klima in Trumps Washington ändern?

Beitragvon Cavaron » Di 20. Dez 2016, 10:28

Habe ich mich auch schon gefragt. Entweder springt Trump über seinen Schatten... und über seine Business-Freunde aus Big Oil... und über die von ihm ernannten Kabinettsmitglieder, die den Klimawandel leugnen und die CARB abschaffen wollen... zugunsten von mehr Arbeitsplätzen in den USA. Oder Trump ist dem Motto treu, dass man sich seine Freunde nahe hält, seine (Business-) Feinde aber noch näher.

Also es spricht schon einiges dafür, dass Trump so schnell wie möglich die Weichen für eine zweite Amtszeit stellen will. Das hieße nun mal Jobs, Jobs, Jobs. Sein wohl engster Berater, Peter Thiel, ist ziemlich dicke mit Musk. Die haben quasi zusammen PayPal und Tesla aufgebaut. Ihm dürfte es auch zu verdanken sein, dass Musk zum Treffen der IT-Grössen mit Trump geladen wurde, obwohl Musks Firmen vom Wert her lange nicht an die Anderen heran reichten (die hatten alle zwischen 500 und 150 Milliarden Firmenwert vs. Teslas 30 Milliarden). Da sieht man wohl noch einiges Potential bei Tesla.

Andererseits habe ich die Befürchtung, dass Peter Thiel gewisser maßen zu Trumps "Ernst Hanfstaengl" wird. Ich glaube nämlich das Thiel denkt, er kann Trump vor allem wirtschaftspolitisch ausreichend beeinflussen. Ich würde es aber nicht für unmöglich halten, dass Trump an einem gewissen Punkt glaubt auf Thiel verzichten zu können und dann sein eigenes Ding durchzieht.
Vielleicht geht das Spiel aber auch auf und Trump geht als der Präsident in die Geschichte ein, der das Ende von Big Oil eingeleitet hat (vielleicht sogar ohne es selbst zu wollen).
Cavaron
 
Beiträge: 1535
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45
Wohnort: Franken

Re: Kann Elon Musk das Klima in Trumps Washington ändern?

Beitragvon Taxi-Stromer » Di 20. Dez 2016, 16:07

Für das Ende von Big Oil braucht sich Trump gar nicht allzu sehr anzustrengen, das kommt (sprich: muß kommen!) ganz von selbst!
Da geht's nur um ein paar Jahre früher oder später, und ob noch mehr oder weniger Schaden angerichtet wird....
:|
Seit 11.11.2015 Leaf Tekna (EZ 3/2015), bisher 52.000 selbst gefahrene (und jeden Einzelnen davon genossenen!) Kilometer! 8-)
7.10.2017: Tachostand 50.000 überschritten.... :D
Benutzeravatar
Taxi-Stromer
 
Beiträge: 941
Registriert: So 25. Okt 2015, 19:16
Wohnort: Gloggnitz/südl. NÖ

Re: Kann Elon Musk das Klima in Trumps Washington ändern?

Beitragvon André » Di 20. Dez 2016, 17:15

Der peakpoint für's Öl ist längst überschritten. Elon Musk will außerdem zum Mars. Er hat ganz andere Synapsen als diese kleinbürgerlichen Populisten. :lol:
Das erste Auto auf dem roten Planeten kann ein TESLA sein. Da ist es wohl ziemlich egal, wer sich hier unten als Präsident aufführt. :back to topic:
www.ews-schoenau.de
Atomstromlos. Klimafreundlich. Bürgereigen. Genossenschaft. Bundesweit!
Benutzeravatar
André
 
Beiträge: 715
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 23:45

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Vanellus und 7 Gäste