jede Gelegenheit zum Laden nutzen?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

jede Gelegenheit zum Laden nutzen?

Beitragvon item » Mi 18. Nov 2015, 12:03

Ich bekomme in ca. 2-3 Monaten einen Mercedes BEV... ich habe mich nun im wirklich sehr informativen Forum recht gut eingelesen und konnte die meisten Unklarheiten beseitigen ;)
Bin in der glücklichen Situation private (Firma, zuhause) und öffentliche (kostenlose) Ladestationen nutzen zu können. Macht es aber überhaupt Sinn jede Ladestation zu nutzen oder sollte man den Akku eher ziemlich leer fahren bevor man ständig lädt?

Mein Büro ist nur 5km vom Wohnhaus entfernt, Sportverein ca. 30km weg - überall Typ 2 Lader vorhanden... soll ich also jetzt immer anstecken?
item
 
Beiträge: 44
Registriert: Fr 13. Nov 2015, 08:48

Anzeige

Re: jede Gelegenheit zum Laden nutzen?

Beitragvon Michael_Ohl » Mi 18. Nov 2015, 13:20

Leerfahren würde ich ihn nur wenn ich keinen Wert auf Lebensdauer legen würde. Ein Akku der 1000 Vollzyklen durchhält, macht locker 4000 halbe Zyklen mit. Deshalb halte ich häufiges Nachladen für mehr als nur sinnvoll.
Ein leerer Akku erlaubt außerdem auch keine spontanen Kundenbesuche deshalb ist mein Ladekabel sofort in der Wallbox wenn ich ankomme.


mfG
Michael
Michael_Ohl
 
Beiträge: 821
Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58

Re: jede Gelegenheit zum Laden nutzen?

Beitragvon Karlsson » Mi 18. Nov 2015, 13:23

Für den Akku ist es optimal, ihn im mittleren Bereich zu halten und den Ladehub möglichst klein zu halten.
Ständiges Volladen ist nicht so gut. Aber beim B kann man das ja auch irgendwie verhindern, oder?
War da nicht was, dass er im Range-Mode den Akku nochmal etwas voller lädt?
Das sollte man dann idealerweise nur direkt vor der längeren Tour nutzen.

Aber das wird alles vielleicht auch heißer gekocht als gegessen.
Ich versuche, erst immer nach 100-130km zu laden. Ich lade zur Zeit überwiegend öffentlich und das ist dann mit etwas (Lauf-) Aufwand verbunden. Da ist mir das alle 50km zu nervig. Zum WE versuche ich ihn aber immer wieder voll zu machen, da ich da dann gern flexibel bleibe.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12641
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: jede Gelegenheit zum Laden nutzen?

Beitragvon item » Mi 18. Nov 2015, 13:27

War da nicht was, dass er im Range-Mode den Akku nochmal etwas voller lädt?

Ja, mit "Range Plus" (kostenpflichtige Option) fährt der Mercedes ca. 30 km weiter - der Akku bleibt der Gleiche, allerdings wird anscheinend nur mit diesem Knopf der Ladevorgang auf 100% erhöht.
item
 
Beiträge: 44
Registriert: Fr 13. Nov 2015, 08:48

Re: jede Gelegenheit zum Laden nutzen?

Beitragvon Karlsson » Mi 18. Nov 2015, 19:16

Eigentlich frech, dafür Geld zu verlangen, obwohl es nur Software ist und es ja der eigene, bezahlte Akku ist, den man stärker schädigt.

Wie auch immer - nicht ohne Grund nutzen und idealerweise nicht ganz voll laden und nicht ganz leer fahren.
Wobei hin und wieder voll laden fürs Balancing sein sollte.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12641
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: jede Gelegenheit zum Laden nutzen?

Beitragvon Guy » Mi 18. Nov 2015, 20:17

Ich glaube auch, dass da sehr viel Wind um nichts gemacht wird. Ich kann es für die B-Klasse nicht mit Bestimmtheit sagen, die Hersteller lassen oben und unten jedoch erfahrungsgemäß relativ viel Luft. Wenn dein Auto dir voll meldet, ist die Batterie nicht wirklich randvoll geladen und bei leer ist es ganz genauso.

Fahr dein Auto einfach nicht regelmäßig so leer, dass es stehen bleibt und verzichten darauf, schon nach 5 km wieder nachzuladen, dann solltest du im grünen Bereich sein.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: jede Gelegenheit zum Laden nutzen?

Beitragvon PowerTower » Mi 18. Nov 2015, 22:00

Wobei die Grenze nach oben meist recht knapp gehalten ist. Ein Großteil der Hersteller lädt die Zellen bis etwa 4,1 V wobei das zulässige Maximum der Zellen bei 4,2 V liegt. Diese Differenz entspricht weniger als 1% SOC. Nach unten ist deutlich mehr Luft.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4167
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: jede Gelegenheit zum Laden nutzen?

Beitragvon umberto » Mi 18. Nov 2015, 22:05

Karlsson hat geschrieben:
Eigentlich frech, dafür Geld zu verlangen, obwohl es nur Software ist und es ja der eigene, bezahlte Akku ist, den man stärker schädigt.


Range Plus ist mehr als nur Software...neben der Reichweitenerweiterung ne beheizte Frontscheibe, wärmedämmendes Glas und weitere Dämmungen.
Erst informieren, dann motzen...

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: jede Gelegenheit zum Laden nutzen?

Beitragvon Karlsson » Mi 18. Nov 2015, 23:58

Ok, dann ist es halt nur frech, dass die Softwarefunktion nicht Serie ist.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12641
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: jede Gelegenheit zum Laden nutzen?

Beitragvon item » Do 19. Nov 2015, 13:57

Danke für die Antworten - wie ich vermutet habe, sollte man es nicht übertreiben... aber durchaus fleißig nutzen :lol:

Ok, dann ist es halt nur frech, dass die Softwarefunktion nicht Serie ist.


Das habe ich mir auch schon gedacht - mir kam der Gedanke ob bei Autos mit Range Plus vlt. ein besserer Akku eingebaut wird (besser im Sinn von besseren Testergebnis/Ladekurve - nicht höherer Energie)... bei Prozessoren wird/wurde tw. eine solche Auslese genutzt. Ist aber natürlich nur eine/meine Mutmaßung...
item
 
Beiträge: 44
Registriert: Fr 13. Nov 2015, 08:48

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste