Ihr fahrt effizient?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Ihr fahrt effizient?

Beitragvon soho » Do 29. Okt 2015, 18:36

Dann schaut euch das mal an. :P

http://www.worldsolarchallenge.org




Man achte auf die Aerodynamik. :clap:

Bild

Da ist selbst Fahrradfahren klimaschädlicher, denn es macht hungrig (Nahrungsproduktion verusacht CO2).
soho
 
Beiträge: 344
Registriert: Do 27. Aug 2015, 13:25

Anzeige

Re: Ihr fahrt effizient?

Beitragvon bm3 » Do 29. Okt 2015, 18:46

Kommt darauf an was man isst und wie die Nahrung produziert wird. Generell gibt es bei Biomasse aber einen CO2-Kreislauf, bei Öl- oder Gas nicht.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5699
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Ihr fahrt effizient?

Beitragvon soho » Do 29. Okt 2015, 18:59

Ganz genau, kommt drauf an was man isst. Wenn du dich mit Getreide, Obst und Gemüse ernährst (sofern es nicht von weit her kommt) lebst du schon relativ umweltverträglich. Kommt Fleisch und Milchprodukte dazu, sieht es nicht mehr ganz so toll aus...

Bild

Bild

Deswegen sollte man andere Menschen nicht als Umweltsünder bezeichnen, wenn die diese ein Auto fahren, welches 20-40 Gramm mehr CO2 pro 100km verursacht. Denn niemand kann auf die Lebensweise der anderen schließen, nur weil noch jemand Verbrenner fährt.

Neben Nahrungsproduktion sind auch Kohlekraftwerke, Transport (insbesondere Schiffe) ein Problem. Und dann sind da die Konsumgüter noch gar nicht mit einbezogen...
soho
 
Beiträge: 344
Registriert: Do 27. Aug 2015, 13:25

Re: Ihr fahrt effizient?

Beitragvon Maverick78 » Do 29. Okt 2015, 19:03

Wie schaut es da mit der crashsicherheit aus, vorallem der Fußgängerschutz durfte nicht besonders gut sein
Maverick78
 

Re: Ihr fahrt effizient?

Beitragvon MarkusD » Do 29. Okt 2015, 19:04

soho hat geschrieben:
Dann schaut euch das mal an. :P

http://www.worldsolarchallenge.org
Das sind alles nur Nachfolge-Veranstaltung wie sie schon vor 30 Jahren in Deuschland stattfanden. Also nix neues.

Damals hatten wir schon das, könnte nächstes Jahr das H-Kennzeichen bekommen ... geht HE eigentlich kobminiert?
Bild
Sicher nicht so effizient wie die heutigen Renner, der cW-Wert dürfte unterirdisch sein, aber immerhin.
MarkusD
 

Re: Ihr fahrt effizient?

Beitragvon Alex1 » Do 29. Okt 2015, 20:02

Solche Tabellen sind gut, aber immer mit der gebotenen Vorsicht zu genießen.

Auf jeden Fall wird klar, dass jegliche "Veredelung" erhebliche Verluste mit sich bringt.

Allerdings muss man auf die Vergleichbarkeit achten:

- Fleischsorten untereinander bzw. Ei und Getreide, Kartoffeln etc. sind gut vergleichbar,
- Dinge wie Kaffee oder Butter können schon wieder täuschen: Wieviel kg Kaffee konsumiert der Mensch so pro Tag? Nicht Liter, sondern kg Bohnen!
- Gemüse steht doppelt gut da, da es ja zu 90% aus Wasser besteht (Ok, ist bei Discounterfleisch oft auch so... :roll: )
- Kartoffelpüree: fertig oder als Pulver? Nach dem Bild zu urteilen fertig.

Trotzdem sollte man diese Tabelle(n) immer im Auge haben. Ich habe deswegen vor ein paar Jahren meinen extensiven Milchverbrauch (bis 2 Liter pro Tag, keine Angst, nichts hat sich verschleimt...) drastisch reduziert. Damit erspare ich der Umwelt schon allein deswegen über eine halbe Tonne CO2. Nebeneffekt: 10 kg runter ohne sonstige Maßnahmen :lol:

Was man machen sollte, wenn man es wirklich richtig machen will: Die relativen Werte (pro kg) mit der täglichen Menge multiplizieren. Dann wird ein Schuh draus. Dann relativieren sich nämlich manche Werte, zB bei Schinken oder Ei.

Eins war mir aber wirklich neu: O-Saft emittiert doppelt so viel CO2 wie Milch! Again what learned!

20-40 g CO2 mehr, das ist ein Witz :roll: Selbst das wären schon bis 600 kg CO2 pro Jahr. Der durchschnittliche Deutsche (15.000 km, 8 l/100 km) emittiert 3 Tonnen pro Jahr, das allein ist 1,5-mal mehr als der zulässige Ausstoß insgesamt. Mit eAutos und echtem Ökostrom hab ich null Emission beim Fahren, bei der Fertigung ist kein Unterschied, nur bei dem Akku. Aber dabei handelt es sich auch nur um ca. 3 Tonnen, also nach einem Jahr und 15.000 km wieder ausgeglichen.

Insgesamt ist diese Betrachtung aber sehr wichtig.
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8126
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken


Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste