Ich bekomme die Krise über die Ablehnung in Verbrennerforen

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Ich bekomme die Krise über die Ablehnung in Verbrennerfo

Beitragvon motion » Sa 19. Aug 2017, 20:10

Tigger hat geschrieben:
Schultern zucken und ignorieren. Die Schlauen merken's und die Deppen nicht so Schlauen werden es bis zum Skt.-Nimmerleinstag leugnen. Und das Maul reißt in erster Linie die letztgenannte Klientel auf.

Alte Forenweisheit: Nimm Dir Popcorn und genieß' die Show, alles andere zehrt nur an Deinen Nerven. ;-)

Wobei ich sagen muß, dass ich es hier (GE) auch oft genug genau gegenteilig empfinde.


Mr. Schlau, die Wahrheit liegt zwischen den beiden extremen Lager. Es gibt bei der E-Mobilität Probleme, die sich nicht wegdiskutieren lassen. Aber die gibt es auch bei konventionell angetrieben Fahrzeugen, besonders bei Dieselfahrzeugen.

Verbrennungsmotoren zu verbieten (zumindest wenn sie keine Diesel sind) halte ich genauso falsch, wie eine negativ Haltung über Elektromobilität.
motion
 
Beiträge: 452
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 04:51

Anzeige

Re: Ich bekomme die Krise über die Ablehnung in Verbrennerfo

Beitragvon Martin_BY » So 20. Aug 2017, 07:35

Bavaria EV hat geschrieben:
Ich bin in einem Autoforum hartnäckig und es gibt jetzt schon eine klare "er hat doch eigentlich recht"- Fraktion :D
Leider kommen immer wieder die alten Haudegen mit "Lithiumknappheit, der Strom bricht zusammen" usw. Also Themen, die schon lange durchgerechnet und entkräftet sind (eigentlich).


Lithiumknappheit ist nett, besonders als Argument von Leuten, die fossile Brennstoffe verbrauchen, als wären davon ausreichend da. :?
Martin_BY
 
Beiträge: 31
Registriert: Sa 19. Aug 2017, 08:05

Re: Ich bekomme die Krise über die Ablehnung in Verbrennerfo

Beitragvon Bavaria EV » So 20. Aug 2017, 11:46

Aktuell wird z.B. behauptet, dass Elektrofahrzeuge ein Datalogging haben wo,wann, wie schnell und wie viel geladen wurde. Ab einer bestimmten Anzahl an Schnelladungen wird dies gesperrt bzw. gedrosselt da sonst der Akku kaputt ist. Also Fantasie haben die Leute- das muss man ihnen lassen :D
Auch gerne genommen: "Ein Diesel kommt 1000km und ein Elektroauto muss 5X Laden". Die werfen alles wie Tesla und Twizy in einen Topf und rühren einmal um- fertig ist das E-Auto mit 200km Reichweite und 8 Stunden Ladezeit :D
Tesla ist natürlich bald Pleite und Elon Musk muss sich immer Geld leihen weil er sowieso schon lange Pleite ist. Komisch nur, dass er als 8 reichster Mensch auf dem Planten eingestuft wurde.
Bavaria EV
 
Beiträge: 328
Registriert: Di 21. Feb 2017, 23:49

Re: Ich bekomme die Krise über die Ablehnung in Verbrennerfo

Beitragvon drilling » So 20. Aug 2017, 12:29

Bavaria EV hat geschrieben:
Aktuell wird z.B. behauptet, dass Elektrofahrzeuge ein Datalogging haben wo,wann, wie schnell und wie viel geladen wurde. Ab einer bestimmten Anzahl an Schnelladungen wird dies gesperrt bzw. gedrosselt da sonst der Akku kaputt ist. Also Fantasie haben die Leute- das muss man ihnen lassen :D

Bei Tesla ist so etwas ähnliches der Fall, das wurde mal vor einiger Zeit herausgefunden.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2410
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: Ich bekomme die Krise über die Ablehnung in Verbrennerfo

Beitragvon Bavaria EV » So 20. Aug 2017, 12:40

Bei Tesla ist es auch klar- so können sie über das Ladeverhalten und die Nutzerdichte das Ladenetz anpassen. Da Tesla auch Updates OTA macht, können eigentlich alle Telemetriedaten ausgelesen werden. Für jedes andere E-Fahrzeug gilt jedoch: unsere Ladesäulen sind Ladesäulen und nicht mehr. Gedrosselt wird die Ladeleistung über den internen Lader und das BMS.
Bavaria EV
 
Beiträge: 328
Registriert: Di 21. Feb 2017, 23:49

Re: Ich bekomme die Krise über die Ablehnung in Verbrennerfo

Beitragvon 150kW » Mo 21. Aug 2017, 20:45

Also ist es halt doch Realität und nicht Phantasie. Zumindest bei Tesla.
150kW
 
Beiträge: 1024
Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: marin71, sillibil und 13 Gäste