Heute in meinem Emailpostfach :-(

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Heute in meinem Emailpostfach :-(

Beitragvon Spürmeise » Di 25. Aug 2015, 12:26

Marlies hat geschrieben:
Es gibt nun mal noch Probleme bei der Speicherung von Strom. Und für unsere Meere leider auch Probleme durch die Windkraftanlagen. Zu viele Menschen machen sich noch zu wenig Gedanken darüber, wo der Strom herkommt und daher muss man hier dringend bei der Wahrheit bleiben.


Nicht, dass es groß Sinn machen würde, aber meine Erwiderung wäre:

- Probleme mit dem Industrialisierung der Meere gibt es vor allem durch Vermüllung sowie Emissionen von Schifffrachtverkehr (Motorlärm und exteme Schadstoffausstoß dank billigem Bunkeröl)

- gerade die Batterien der Elektroautos könnten den fluktierenend erzeugten Strom der Erneuerbare-Energien-Kraftwerke zwischenspeichern und bei Bedarf abgeben (wenn es Elektroautos mal im nennenswerten Umfang gibt)

- für die derzeitige Situation sollten Sie bedenken, dass alle Elektroautos in Deutschland zusammen mit dem winzigen Anteil von 0,033%, also 1/3000, der hiesigen Ökostromproduktion (Wind + Solar + Biomasse) auskommen. Auch wird derzeit ca. 2,2% der potentiellen Stromerzeugung durch Erneuerbare-Energien-Kraftwerke von den Netzbetreibern aktiv abgeregelt (also "weggeworfen"). Das sind etwa 4,1 Mrd. kWh im Jahr, ausreichend für über 1,9 Millionen Elektroautos.
Spürmeise
 

Anzeige

Re: Heute in meinem Emailpostfach :-(

Beitragvon Rudi L. » Di 25. Aug 2015, 12:37

Greenhorn hat geschrieben:
Klar kann man Marlies ignorieren, aber man weiß nie wer wo aktiv ist und Einfluss hat.


Und? Deswegen änderst Du doch nichts, wenn ein Mensch was nicht verstehen will. Weil es entweder nicht der Parteiräson entspricht oder die Intelligenz dazu fehlt. (meistens ist es letzteres)

Mich fragte neulich ein übergewichtiger und sich wichtig nehmender aber in Wahrheit unwichtiger Lokalpolitiker hämisch grinsend wie weit ich denn mit meinem Elektroauto komme, ob das denn bis zum Stadtrand reiche.
Ich antwortete mit meinem Standardsatz: "So weit wie die Kabeltrommel im Kofferraum reicht!"

Dumme Fragen bzw. dumme Formulierungen bedürfen einer passenden Antowrt. Völlig egal welchen Einfluß derjenige hat oder meint zu haben.

Ich sehe mich auch nicht als Botschafter für die Elektromobilität sondern ich nutze sie im Alltag. Da ernte ich zuweilen Spott, was mir egal ist, weil mir nicht klar ist warum. Die die es interessiert fangen ohnehin an die richtigen Fragen zu stellen und beschäftigen sich mit dem Thema.

Neulich fuhr ich mit dem Tesla zu einer größeren Feier, da war einer Feuer und Flamme weil er sich schon länger für einen Zoe interessiert. Die anderen waren erstaunt wie weit die Technik in dem Bereich schon ist. Da lohnt es sich zu diskutieren über die Vor- und Nachteile, egal welchen Einfluß der Zuhörer hat oder nicht hat.

Grüße
Rudi
Rudi L.
 

Re: Heute in meinem Emailpostfach :-(

Beitragvon eDEVIL » Di 25. Aug 2015, 13:14

Rudi L. hat geschrieben:
Ich antwortete mit meinem Standardsatz: "So weit wie die Kabeltrommel im Kofferraum reicht!"

Ja, machmal ist das am besten.
Die Inhaber des Hotels unter meiner PV-Anlage in Thüringen sind da auch imemr zu Scherzen aufgelegt. Für die ist das soweit weg...
Bei meinem letzten besuch wurde Anerkennend der "Turbolader" bemerkt. Der Senior war ganz evrwundert, das ich nicht über Nacht bleibe :lol:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11327
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Heute in meinem Emailpostfach :-(

Beitragvon Alex1 » Di 25. Aug 2015, 15:23

Bekanntlich braucht jeder Liter Sprit ja auch 1,5 kWh Strom zur Herstellung. Und das ist ziemlich sicher kein Ökostrom :roll:

Allein durch diese Einsparung könnte die Hälfte des Fahrstroms für sämtliche 42(?) Mio Autos in D gewonnen werden.
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8129
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Heute in meinem Emailpostfach :-(

Beitragvon i300 » Di 25. Aug 2015, 15:35

(sachliche) Zweifler und Erbsenzähler haben nun einen Namen: Marlis :lol:
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1302
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 21:49

Re: Heute in meinem Emailpostfach :-(

Beitragvon bastel42 » Di 25. Aug 2015, 16:15

Erbsenzähler gibts immer und überall.
Beispiel:
Ich habe eine kleine Wetterstation und schreibe 1x die Woche dazu einen Text in die lokale Zeitung.
Da hat sich ein Leser gemeldet daß ich eine falsche Einheit verwendet hätte und daß er "früher" für irgendwelche Normungen zuständig war und solche Fehler unerträglich findet.

Ich habe darauf beharrt daß mein Text korrekt sei und habe sogar den Deutschen Wetterdienst wegen dieser "Nichtigkeit" angeschrieben. Die haben mir bestätigt daß das korrekt ist.

Als ich das weitergeleitet habe kam als Antwort:
"die haben doch keine Ahnung".

Ob sich Marlies bewusst ist, wieviel Zeit und Energie durch sie jetzt sinnlos vergeudet wird weil hunderte Menschen diesen Thread lesen und auch Antworten? :mrgreen:
Benutzeravatar
bastel42
 
Beiträge: 194
Registriert: Di 19. Mai 2015, 11:30

Re: Heute in meinem Emailpostfach :-(

Beitragvon eDEVIL » Di 25. Aug 2015, 16:28

bastel42 hat geschrieben:
Ob sich Marlies bewusst ist, wieviel Zeit und Energie durch sie jetzt sinnlos vergeudet wird weil hunderte Menschen diesen Thread lesen und auch Antworten? :mrgreen:

Und der Stromverbrauch für die ganzen PCs erst... :lol:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11327
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Heute in meinem Emailpostfach :-(

Beitragvon Greenhorn » Di 25. Aug 2015, 17:44

@Rudi
Das von Marlies war aber keine dümmliche Frage. Sie hat sich Zeit genommen und eine mail geschrieben. Sie hat schon mal was vom Thema EV mitbekommen. Wie 90% der nicht EV fahrenden Menschen natürlich nur Mist der in der Boulevardpresse veröffentlicht ist. Wie die meisten Mitmenschen denkt sie bestimmt auch die Presse müsse die Wahrheit schreiben. Somit steht auf dem EV für sie eine Lüge. Ich finde es super, das die Frage nicht ignoriert wurde. Bei deinem Typen der Lokalpolitik kann ich das nachvollziehen.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4145
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Heute in meinem Emailpostfach :-(

Beitragvon Rudi L. » Di 25. Aug 2015, 20:16

Du findest es nicht dümmlich, ich schon.
Rudi L.
 

Re: Heute in meinem Emailpostfach :-(

Beitragvon Alex1 » Di 25. Aug 2015, 20:22

Rudi L. hat geschrieben:
Du findest es nicht dümmlich, ich schon.
Woran machst Du das fest?
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8129
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste