heise Autos: Elektroauto-Vergleichstest

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

heise Autos: Elektroauto-Vergleichstest

Beitragvon AQQU » Mi 20. Jan 2016, 14:10

BMW i3 - Kia Soul - Nissan Leaf - Mercedes B-Klasse - Renault Zoe - VW Golf
Abenteuer Reichweite

heise Autos
AQQU.ch - 1000 CHF/EUR beim Kauf eines neuen Teslas sparen + Supercharger-flat: Coupon-Code „oliver7046“
Benutzeravatar
AQQU
 
Beiträge: 798
Registriert: Do 6. Dez 2012, 15:17
Wohnort: Schweiz

Anzeige

Re: heise Autos: Elektroauto-Vergleichstest

Beitragvon eDEVIL » Mi 20. Jan 2016, 15:37

das Ding mit den falschen Akkuangaben hatten wir doch schon mal...
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10829
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: heise Autos: Elektroauto-Vergleichstest

Beitragvon 300bar » Mi 20. Jan 2016, 15:50

da hat mal wieder jemand Wegstaben verbuchselt :D
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 789
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 09:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: heise Autos: Elektroauto-Vergleichstest

Beitragvon DCKA » Mi 20. Jan 2016, 15:51

eDEVIL hat geschrieben:
das Ding mit den flaschen Akkungbaen hatten wir doch schon mal...


Hä?! Was willst du uns mitteilen? Ist das eigentlich ein Tick, eine Masche oder schreibst du nur zu schnell und guckst nicht nochmal hin?
„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.“

Hermann Hesse
Benutzeravatar
DCKA
 
Beiträge: 632
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 17:38

Re: heise Autos: Elektroauto-Vergleichstest

Beitragvon Spürmeise » Mi 20. Jan 2016, 15:52

eDEVIL hat geschrieben:
Akkungbaen

:?:
Spürmeise
 

Re: heise Autos: Elektroauto-Vergleichstest

Beitragvon eDEVIL » Mi 20. Jan 2016, 15:53

Mensch, habt Ihr Euch immer noch nicht dran gewöhnt? :lol:

Korrektur oben
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10829
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: heise Autos: Elektroauto-Vergleichstest

Beitragvon Maverick78 » Mi 20. Jan 2016, 16:20

[Sarkasmus]
Platz 3 für den ollen umgebauten Verbrenner wo sich VW so gar keine Mühe gegeben hat und das noch vor den Design e-Autos :lol:
[/Sarkasmus]
Maverick78
 

Re: heise Autos: Elektroauto-Vergleichstest

Beitragvon rolandk » Mi 20. Jan 2016, 16:25

Ich will auch mal:

Abegknu ...

so, jetzt sind die Buchstaben wenigstens mal sortiert und aufgeräumt..... und die doppelten habe ich gleich raus geschmissen.

Nein, eDevil, das ist wirklich nicht angenehm, wenn Du regelmäßig Deine bei Scrabble gezogenen Buchstaben in deinen Text einstreust. Das gibt auch keinen 3-fachen-Wortwert. Mehr Punkte gibt es nur mit dem einstreuen von eher seltenen Buchstaben wie Q oder X.

keep smilin'

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4083
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 22:10
Wohnort: Dötlingen

Re: heise Autos: Elektroauto-Vergleichstest

Beitragvon rolandk » Mi 20. Jan 2016, 16:40

Zitate aus dem Bericht:
Im Windschatten eines Lkw ließen sich hingegen sogar die Normreichweite überbieten, das wäre aber sehr langweilig und ist vor allem verboten.


Habe ich was verpasst? Seit wann ist es verboten, hinter einem LKW zu fahren?

Ist am Auto eine Schnellademöglichkeit mit Gleichstrom vorhanden, sind die Akkus in einer halben Stunde wieder zu 80 Prozent gefüllt. Allerdings benötigt man dafür auch eine dafür geeignete öffentliche Schnellladestation eines Energieversorgers. Zu Hause geht das nicht.


Wozu DC, wenn AC auch geht .... Naja, Renault bzw. Conti ist halt nicht Stand der Technik und gibt es ja sowieso nicht. Also ignorieren. Ist halt dumm, wenn es für private Anwender keine Möglichkeit gibt zu einem bezahlbaren Preis einen schnellen DC-Lader zu bekommen. Das ist das eigentliche Problem.

aber eigentlich ist das normale Stromnetz nicht dafür gedacht, über viele Stunden mit Maximalleistung belastet zu werden.


Ok, das hat man in den 70er Jahren beim Thema "Nachtspeicheröfen" aber anders gesehen, oder?

Nur ein mehr als doppelt so teurer Tesla Model S käme weiter, weil die Luxuslimousine je nach Modell doppelt bis dreimal so viele Batterien enthält. Allerdings braucht das Auto mit den größten Batterien bei einem normalen Ladevorgang auch am längsten zum Wiederaufladen.


Wenn ich normal lade (das ist bei mir 22kW AC), bin ich auch zu Hause, da ist mir das ziemlich egal. Unterwegs habe ich die SuC.... aber egal, muß man ja nicht erwähnen....

In der Schule würde ich jetzt sagen: Thema verfehlt ...

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4083
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 22:10
Wohnort: Dötlingen

Re: heise Autos: Elektroauto-Vergleichstest

Beitragvon Greenhorn » Mi 20. Jan 2016, 16:48

Was macht ihr den Test gleich wieder schlecht.
Das sind alles realistische Angaben und vernünftig geschrieben.
Dazu ist der Leaf der schnellste Lader :-)
Also alles Top.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 65.000 km Erfahrung :-)
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4113
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:03
Wohnort: Geesthacht

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste