Umfrage: Hattet ihr schon einen Unfall 2017

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Hatte ihr schon einen Unfall 2017

Ja Leicht <2000€
7
13%
Ja Mittel <10000€
5
10%
Ja Schwer >10000€ bzw. Totalschaden
1
2%
Nein
39
75%
 
Abstimmungen insgesamt : 52

Re: Umfrage: Hattet ihr schon einen Unfall 2017

Beitragvon Kellergeist2 » Di 14. Nov 2017, 14:32

Mein Tesla hatte zwar nicht die Spaltmaß-Problematik, aber ich kenne auch die diversen Fotos von den Übergabeterminen.
Was da teilweise zu sehen war, ging auf keine Kuhhaut.

Die kleine Verformung an meiner Stoßstange kann man auch nur sehen, wenn sie sauber und trocken ist, da alleine schon etwas Dreck oder Feuchtigkeit das Licht so stark bricht, dass man es eh nicht mehr sehen kann.

Von daher habe ich persönlich auch kein Problem damit, noch mehrere Wochen mit dem "Schaden" herumzufahren, bis die Ersatzteile endlich verfügbar sind.

Anders sähe es aus, wenn mein Auto durch den Unfall nicht mehr fahrbereit wäre.
Die Lieferzeit für die Ersatzteile ist bei Tesla häufig länger als selbst die kulanteste Versicherung bei einem Totalschaden einen Leihwagen bezahlt.
Da muss Tesla dringend die Prozesse optimieren und mehr Ersatzteile zur Verfügung stellen, damit diese auch schneller an die Body-Shops ausgeliefert werden können.
Die müssen ja nicht in jedem ServiceCenter gelagert werden, es reicht ja, wenn die zentral in Tilburg/NL vorgehalten werden.
Dank moderner Logistik dürfte heutzutage jedes Teil innerhalb von 1 bis 2 Tagen an jeden (zivilisierten) Ort in der EU geliefert werden können.
Gruß, Kellergeist2
Tesla Model S 85
Kellergeist2
 
Beiträge: 318
Registriert: Di 29. Sep 2015, 20:00
Wohnort: Fürstenau

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: mbrod, mikemike, sunnyvale69 und 6 Gäste