Handy-Verbot im E-Mobil wenn man steht ???

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Handy-Verbot im E-Mobil wenn man steht ???

Beitragvon Jarod » Mo 13. Jun 2016, 19:02

m.k hat geschrieben:
Ich mein nicht alles was nicht unter Strafe steht ist automatisch korrekt?


Richtig. Nur weil etwas nicht verboten ist, heisst dies nicht es ist erlaubt.
Wenn ecopowerprofi auf deinem Navi tippend Schlagenlinien fährt, dann kann ihm auch dafür ein Polizist tief in die Augen sehen.
Genauso wenn man z.B. durch sein Navi, laute Musik oder die schöne Sachertorte die man grade verdrückt einen Unfall, gefährliche Situation was auch immer verursacht. Auch dann wird es zumindest unangenehme Nachfragen geben.


Und btw wenn der Gesetzgeber 'konsequent' ist und alles ausser "Hände ans Lenkrad" unter Strafe stellt, dann kommt wieder die andere Fraktion die sagt "Viel zu viele Gesetzte, viel zu viele Regeln".

Manchmal sollte auch der gesunde Menschenverstand ausreichen. Das hat beim Handy am Steuer aber massenweise nicht geklappt.
Jarod
 
Beiträge: 169
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 15:28

Anzeige

Re: Handy-Verbot im E-Mobil wenn man steht ???

Beitragvon Barthwo » Mo 13. Jun 2016, 19:04

m.k hat geschrieben:
Hast du jemals Strafe zahlen müssen weil du mit dem Handy in der Hand per Lautsprecher telefoniert hast? Nein, weil das auch kein Problem ist. Da kannst du lenken, schalten ohne Probleme. Du bekommst nur ne Strafe wenn du SMS tippst oder das Handy ans Ohr hältst - und das hindert dich echt am (konzentrierten) Fahren. ...
Leider stimmt das nicht. Es sind sogar schon Leute bestraft worden, die das runtergefallene Handy aufgehoben haben, nur weil sie es in der Hand hatten. Das reicht. Es kommt NICHT darauf an, was man damit tut.
2 Personen mit e-Golf + Opel Astra in Garage
e-Golf Verbrauch: Sommer 13,8, Winter 17,3
Benutzeravatar
Barthwo
 
Beiträge: 144
Registriert: Di 5. Mai 2015, 11:25

Re: Handy-Verbot im E-Mobil wenn man steht ???

Beitragvon GcAsk » Mo 13. Jun 2016, 19:24

Ohne hier eine Moralpredigt halten zu wollen - Leute: Egal ob erlaubt oder nicht - seid bitte vernünftig. Ist es wirklich so dringend, dass ihr die Finger nicht vom Smartphone lassen könnt? Möchtet ihr wirklich euer Leben und das eurer Mitmenschen riskieren?
Es kann so schnell passieren und so unerwartet. Und es kann jedem passieren, egal wie gut er meint, Auto fahren zu können.

Hier in unserer Stadt wurde vor gar nicht mal allzulanger Zeit eine Frau einfach auf dem Zebrastreifen - ja, Zebrastreifen - angefahren und verletzt - weil der Typ aufs Handy geschaut hat. Leute, das ist traurig.
Und glaubt mir, wenn ihr erlebt, wie eine Frau vor euren Augen angefahren wird, dann habt ihr echt keine Lust mehr. Und das wegen einem blöden Handy.

Will hier keinen angreifen, aber denkt bitte zwei mal nach. Wenn, dann haltet bitte an. Es kann so viel passieren.
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
IONIQ-Vlogs
****
Folg mir auf Twitter (twitter.com/GPlay97_) :-)
GcAsk
 
Beiträge: 894
Registriert: Do 5. Mai 2016, 20:43

Re: Handy-Verbot im E-Mobil wenn man steht ???

Beitragvon ecopowerprofi » Mo 13. Jun 2016, 20:31

Ich habe gar kein Smartphone. Mein Handy kann zwar auch Internet aber auf dem Display was erkennen zu wollen ist schon mehr als grenzwertig, eigentlich unmöglich. Wenn ich im Auto sitze ist das Handy über BT mit dem Auto verbunden und alles bzgl. Telefon erscheint auf Zentraldisplay. Das Handy hat den Vorteil, dass die Batterie mehrere Tage hält. Alles andere als telefonieren mache ich am PC oder Laptop. Das Smartphone-Display ist mir viel zu klein.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 2072
Registriert: So 6. Dez 2015, 07:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Handy-Verbot im E-Mobil wenn man steht ???

Beitragvon Majaleia » Mo 13. Jun 2016, 20:36

Jarod hat geschrieben:
Das hat beim Handy am Steuer aber massenweise nicht geklappt.


Weil die Leute einfach so süchtig nach dem Griff des Smartphones geworden sind und nicht abwarten können, die eingehenden WA-Nachricht oder sms erst später (auf dem Parkplatz) zu lesen UND zu beantworten.
Benutzeravatar
Majaleia
 
Beiträge: 741
Registriert: Di 19. Mai 2015, 16:20

Re: Handy-Verbot im E-Mobil wenn man steht ???

Beitragvon Karlsson » Mo 13. Jun 2016, 21:12

Barthwo hat geschrieben:
Leider stimmt das nicht. Es sind sogar schon Leute bestraft worden, die das runtergefallene Handy aufgehoben haben

In echt? Aber Brötchen oder Kaffeetassen gehen. Und ein Richter hat sogar mal entschieden, dass es grundsätzlich zulässig, ist während der Fahrt sexuelle Handlungen an der Beifahrerin zu unternehmen.
Aber das böse Handy :lol:
Kranker Sch*** ;)
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12598
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Handy-Verbot im E-Mobil wenn man steht ???

Beitragvon ecopowerprofi » Mo 13. Jun 2016, 21:49

Karlsson hat geschrieben:
Aber Brötchen oder Kaffeetassen gehen.

Daran kannst Du den Unsinn erkennen, die der Gesetzgeber hier verzapft. Fehlt nur noch, dass man das Handy während der Fahrt noch nicht mal in der Hosentasche haben darf aber die Hand des(r) Beifahrer(in). Die Hand lenkt ja nicht ab sondern stimuliert ja nur. :old:
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 2072
Registriert: So 6. Dez 2015, 07:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Handy-Verbot im E-Mobil wenn man steht ???

Beitragvon eDEVIL » Mo 13. Jun 2016, 22:02

SL4E hat geschrieben:
Tja und deswegen habe ich kein Handy mehr, sondern nur noch ein Tablet im Auto. Ist deutlich einfacher da Whatsapp Nachrichten und Emails zu schreiben auf dem größeren Display. ;)

Im Prinzip müsste es im lenkrad eingebaut sein. Da würde es am wenigsten ablenken.

Mein Tablet läßt sich in der Lederschutzhülle wunderbar aufs lenkrad stellen 8-)

Das Rlink ist teiwleise dermaßen träge, das es unnötig ablenkt.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11202
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Handy-Verbot im E-Mobil wenn man steht ???

Beitragvon Karlsson » Mo 13. Jun 2016, 22:07

eDEVIL hat geschrieben:
Im Prinzip müsste es im lenkrad eingebaut sein. Da würde es am wenigsten ablenken.

Aber keine aufregenden Gespräche führen, das ist bööööse ;)
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12598
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Handy-Verbot im E-Mobil wenn man steht ???

Beitragvon Hachtl » Mo 13. Jun 2016, 23:43

SL4E hat geschrieben:
Tja und deswegen habe ich kein Handy mehr, sondern nur noch ein Tablet im Auto. Ist deutlich einfacher da Whatsapp Nachrichten und Emails zu schreiben auf dem größeren Display. ;)

(Just kidding)

Nützt dir auch nicht. Zählt wie ein Handy.

Renault Zoe Intens 11/2015
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1841
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: sirprize und 5 Gäste