Härtetests ernst nehmen ?! Sind diese sinnlos ?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Härtetests ernst nehmen ?! Sind diese sinnlos ?

Beitragvon Alex1 » Fr 2. Okt 2015, 19:38

DeJay58 hat geschrieben:
Hättest nur eine Zeitlang stehen bleiben müssen noch...
Mit Klima und Heizung gleichzeitig auf Volllast...
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8161
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

Re: Härtetests ernst nehmen ?! Sind diese sinnlos ?

Beitragvon umberto » Fr 2. Okt 2015, 20:13

DeJay58 hat geschrieben:
500 kWh/100km


Hast Du einen Mittelspannungstrafo auf Rädern kurzgeschlossen? :-)
Oder Wh/km gemeint...

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Härtetests ernst nehmen ?! Sind diese sinnlos ?

Beitragvon Karlsson » Fr 2. Okt 2015, 20:21

DeJay58 hat geschrieben:
Ich schaff sogar 500 kWh/100km. Und das ohne Anstrengung...

Dann ist der i3 ja nach <4km leer... :lol:
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12827
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Härtetests ernst nehmen ?! Sind diese sinnlos ?

Beitragvon DeJay58 » Fr 2. Okt 2015, 20:31

Warum? Ich fahr ja nicht. Das ch schaff sogar unendlich viele kWh/100km.

Checkt keiner auf was ich raus will? Es ist dieser wert (l/100km sowie kWh/100km) immer abhängig von der gefahren n Geschwindigkeit und auch von der Zeit. Er sagt nach obenhin nichts aus wenn man nicht die Randbedingungen oder wenigstens die Schnittgeschwindigkeit kennt.
Wenn ich die Messungen starte, 1km mit Vollast fahre, dann abbremse, dann hab ich 80kWh/100km stehen zb. Dann bleib ich stehen und warte. Der Wert wird stetig steigen weil die Zeit läuft aber nicht der Kilometerzähler.
Es ist nichtssagend wenn ich nicht dazu schreibe dass die Durchschnittsgeschwindigkeit nur 3,4 km/h ist.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3856
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Härtetests ernst nehmen ?! Sind diese sinnlos ?

Beitragvon Karlsson » Fr 2. Okt 2015, 20:42

Da hast Du natürlich recht. Division durch Null...
Einfach nur heizen, nicht fahren.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12827
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Härtetests ernst nehmen ?! Sind diese sinnlos ?

Beitragvon Alex1 » Fr 2. Okt 2015, 20:59

Heizen ohne Heizen? :lol:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8161
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Härtetests ernst nehmen ?! Sind diese sinnlos ?

Beitragvon umberto » Fr 2. Okt 2015, 21:01

DeJay58 hat geschrieben:
Checkt keiner auf was ich raus will?


Der Threadtitel ist "Härtetest". So hart ist das jetzt nicht - mit eingeschaltetem EV rumzustehen... :-)

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Härtetests ernst nehmen ?! Sind diese sinnlos ?

Beitragvon DeJay58 » Fr 2. Okt 2015, 21:49

umberto hat geschrieben:
DeJay58 hat geschrieben:
Checkt keiner auf was ich raus will?


Der Threadtitel ist "Härtetest". So hart ist das jetzt nicht - mit eingeschaltetem EV rumzustehen... :-)

Gruss
Umbi

Doch, jede nicht mit dem EV gefahrene Minute ist eine verlorene ;)
Und daher ist es auch sehr schwer nur damit rumzustehen.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3856
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Härtetests ernst nehmen ?! Sind diese sinnlos ?

Beitragvon redvienna » Fr 2. Okt 2015, 21:52

Es heißt ja AutoMOBIL

stehen tun wir damit auf der A23 (Wiener Tangente) genug. :lol:
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5895
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Härtetests ernst nehmen ?! Sind diese sinnlos ?

Beitragvon Karlsson » Fr 2. Okt 2015, 21:54

DeJay58 hat geschrieben:
Doch, jede nicht mit dem EV gefahrene Minute ist eine verlorene ;)
Und daher ist es auch sehr schwer nur damit rumzustehen.

Ach, da gibts viel schöneres...bring Deiner Frau halt mal Blumen mit... :lol:
Kannst die ja mit dem EV holen ;)
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12827
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste