Gleiche Automarke wie mit Verbrenner?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Ist euer Auto von der gleichen Marke wie das vorherige Fahrzeug?

Ja. (z.B. Golf, dann e-Golf)
18
23%
Indirekt Ja. (z.B. Hyundai i30, dann ZOE, dann Ioniq)
1
1%
Indirekt Nein. (z.B. Ford Focus, dann Focus-e, dann Tesla S)
1
1%
Nein. (z.B. Polo, dann BMW i3)
58
74%
 
Abstimmungen insgesamt : 78

Gleiche Automarke wie mit Verbrenner?

Beitragvon Enagon » Fr 13. Okt 2017, 15:30

Ich möchte mal eine kleine Umfrage machen, ob E-Autofahrer die gleiche AUTOmarke kaufen, wie vorher mit dem Verbrenner.
Viele Menschen kaufen immer eine Marke, weil sie diese mögen, gute Erfahrungen dort gemacht haben oder dort arbeiten.
Nun ist es (leider) so, dass es nicht so viel Auswahl bzw. gar keine Auswahl bei viele Marken gibt und/oder diese Marke ein schlecht Umgesetzes Auto mit z.B. zu wenig Reichweite haben.
Verbrenner sind keine Option, ich wähle weise das e-auto, auch du kannst das schon :D
Verbrenner kommen bei mir niemals ins Haus, da kommt hinten einfach zu viel raus, das Elektroauto ist emissionsarm und bald werde ich damit sogar spar(e)n!
Enagon
 
Beiträge: 134
Registriert: So 21. Mai 2017, 12:00

Anzeige

Re: Gleiche Automarke wie mit Verbrenner?

Beitragvon Wolfgang VX-1 » Fr 13. Okt 2017, 16:10

Vorher Volvo, die haben noch keine BEV im Verkauf.
67.500 Kilometer mit Vectrix VX-1 seit 09/2011 und 55.000 Kilometer mit Nissan Leaf seit 04/2015
Benutzeravatar
Wolfgang VX-1
 
Beiträge: 488
Registriert: Do 16. Apr 2015, 22:39
Wohnort: Bielefeld

Re: Gleiche Automarke wie mit Verbrenner?

Beitragvon Dirki3 » Fr 13. Okt 2017, 16:20

Bei mir wird aus einem X3 ein i3S. Ausserdem hab ich noch ein BMW Cabrio, dass bleiben darf. Und meine Frau nen Ford S-Max.

Gruß, Dirk
Gruß, Dirk

BMW i3s - bestellt am 23.10.2017 - Lieferung geplant 2. KW 2018
Benutzeravatar
Dirki3
 
Beiträge: 42
Registriert: Fr 8. Sep 2017, 10:42
Wohnort: Schmelz

Re: Gleiche Automarke wie mit Verbrenner?

Beitragvon PowerTower » Fr 13. Okt 2017, 16:25

Verbrenner Renault --> E-Auto Think --> E-Auto VW
Bin da nicht so gebunden. Aktuell erscheint mir der elektrische Hyundai sehr attraktiv.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4157
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Gleiche Automarke wie mit Verbrenner?

Beitragvon elektrostrom » Fr 13. Okt 2017, 17:26

Passat --> Zoe
Polo --> Zoe
Zoe Life Neptun-Grau, 22 kW Ladestation
Benutzeravatar
elektrostrom
 
Beiträge: 284
Registriert: Di 21. Jan 2014, 17:48
Wohnort: In der Nähe von Aachen

Re: Gleiche Automarke wie mit Verbrenner?

Beitragvon T-Ioniq » Fr 13. Okt 2017, 17:29

Focus ST Turnier --> Ioniq (wenn er denn geliefert wird )
Hyundai Ioniq Premium Phoenix Orange bestellt 15.09.2017 - angeblich aus Händler Vorlauf 06/2017; Liefertermin 1.4.2018
T-Ioniq
 
Beiträge: 22
Registriert: So 17. Sep 2017, 17:38

Re: Gleiche Automarke wie mit Verbrenner?

Beitragvon eSmart » Fr 13. Okt 2017, 17:31

Die bisherigen Anbieter (bei mir Audi) haben absolut rein gar nichts elektrisches im Angebot.
Eine Markentreue habe ich nicht wenn die Technik andernorts deutlich besser ist.
Deutsche Hersteller haben bei mir aktuell ziemlich verloren weil eben überhaupt nichts brauchbares elektrisch im Angebot ist.
Nach 20 Jahren Audi ist Tesla nun mein Favorit, einfach weil es elektrisch nichts anderes gibt.

Das schlägt wie bei der Politik aus, bei den nächsten Wahlen wird leider etwas ganz anderes gewählt.
Allerdings sind E-Autos weder politisch rechts noch links, zum Glück.
Smart ed >50.000km elektrisch unterwegs
eSmart
 
Beiträge: 375
Registriert: Sa 14. Nov 2015, 12:09
Wohnort: 30938 Burgwedel

Re: Gleiche Automarke wie mit Verbrenner?

Beitragvon drilling » Fr 13. Okt 2017, 17:38

Markentreue ist mir fremd. Ich kaufe grundsätzlich das Auto was mir am besten paßt, im Rahmen meiner finanziellen Möglichkeiten (und grundsätzlich Bar, nie Leasing oder Kredit). Bisher war jedes meiner Autos von einem anderen Hersteller.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2434
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: Gleiche Automarke wie mit Verbrenner?

Beitragvon St3ps » Fr 13. Okt 2017, 17:45

Toyota ist zwar voll elektrisiert mit Hybrid und PlugIn, aber warum 'se nicht parallel zu Wasserstoff das zu Ende gebracht haben und ein rein elektrisches Auto anboten, weiß wohl nur Toyota.
Hyundai IONIQ Elektro (Marina Blau) mit Schiebedach und in Premium-Qualität. Bestellt am 07.06.17 (31.01.17) beim Autohaus Darmas in Wattenscheid. Produziert: check, Auf Kreuzfahrt: check, geliefert: Mitte/Ende November angepeilt.
St3ps
 
Beiträge: 665
Registriert: Do 8. Jun 2017, 18:05

Re: Gleiche Automarke wie mit Verbrenner?

Beitragvon Enagon » Fr 13. Okt 2017, 18:16

elektrostrom hat geschrieben:
Passat --> Zoe
Polo --> Zoe

Vom Passat auf ZOE? Fehlt euch da nicht etwas der Platz?
Verbrenner sind keine Option, ich wähle weise das e-auto, auch du kannst das schon :D
Verbrenner kommen bei mir niemals ins Haus, da kommt hinten einfach zu viel raus, das Elektroauto ist emissionsarm und bald werde ich damit sogar spar(e)n!
Enagon
 
Beiträge: 134
Registriert: So 21. Mai 2017, 12:00

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste