Gestrandet in Münster

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Gestrandet in Münster

Beitragvon Janowl » Sa 17. Feb 2018, 14:53

Hallo liebes Forum, jetzt ist es uns auch mal passiert: Wir sind mit 2% in Münster mit offensichtlich defektem Typ2 Ladekabel gestrandet. Gibt es jemanden hier aus dem Forum, der uns spontan aushelfen kann?


VG
Jan
Benutzeravatar
Janowl
 
Beiträge: 189
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 12:23

Anzeige

Re: Gestrandet in Münster

Beitragvon PowerTower » Sa 17. Feb 2018, 15:09

Schaffst du es zu dieser Station? Da gibt es einen Ladepunkt mit fest installierter Ladekupplung.
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... 416/20235/
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4884
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Gestrandet in Münster

Beitragvon Janowl » Sa 17. Feb 2018, 15:19

Hallo, vielen Dank für den Hinweis. Würdet ihr mit 2 % Restkapazität 4,5 km weit fahren?
Benutzeravatar
Janowl
 
Beiträge: 189
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 12:23

Re: Gestrandet in Münster

Beitragvon horstman » Sa 17. Feb 2018, 15:29

ja, sehr langsam fahren; alle Strom-Verbraucher ausschalten
Motor nicht ausschalten; mache Fahrzeuge lassen sich bei niedrigem Akkustand nicht wieder einschalten

Viel Glück!!!
ZOE R 240 Intens in Neptun-Grau seit 04.12.2015
horstman
 
Beiträge: 81
Registriert: So 20. Sep 2015, 16:56
Wohnort: 42799 Leichlingen

Re: Gestrandet in Münster

Beitragvon McTristan » Sa 17. Feb 2018, 15:34

Je nach Auto sollte das problemlos gehen... Je nach Topologie geht auch viel mehr...
McTristan
 
Beiträge: 245
Registriert: Do 15. Jan 2015, 22:57

Re: Gestrandet in Münster

Beitragvon Janowl » Sa 17. Feb 2018, 15:36

Bis ich das mache hoffe ja immer noch auf ein Forumsmitgöied aus Münster mit Ladekabel :)
Benutzeravatar
Janowl
 
Beiträge: 189
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 12:23

Re: Gestrandet in Münster

Beitragvon TomTomZoe » Sa 17. Feb 2018, 15:39

Bei 2% Useable SOC hast Du bei der Zoe immer noch 4% real SOC. Siehe hier.
Ergo: Komm gut an! :thumb:
Zuletzt geändert von TomTomZoe am Sa 17. Feb 2018, 15:45, insgesamt 1-mal geändert.
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 20 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2364
Registriert: Do 25. Aug 2016, 13:22

Re: Gestrandet in Münster

Beitragvon PowerTower » Sa 17. Feb 2018, 15:42

Es gibt dort auch noch zwei Hotels mit Tesls Destination Charger. Die können dir vielleicht auch helfen. Anrufen kann nicht schaden. Inwiefern macht sich das vermeintlich defekte Kabel bemerkbar? Dass Ladekabel kaputt gehen, ist eher ungewöhnlich. Liegt es nicht vielleicht an der Ladestation?
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4884
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Gestrandet in Münster

Beitragvon Janowl » Sa 17. Feb 2018, 16:35

Alles klar, ein freundlicher ZOE Fahrer konnte mir helfen. Er lädt!!
Danke an alle!
Benutzeravatar
Janowl
 
Beiträge: 189
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 12:23

Re: Gestrandet in Münster

Beitragvon INRAOS » Sa 17. Feb 2018, 16:44

:thumb: :thumb:

Prima, Glück gehabt !
BMW i3 BEV 94 Ah seit 29.12.2016. Mittlerweile schon über 25.000 km vollelektrisch gefahren.
Passat GTE bestellt, LT ca Juli 2018.
INRAOS
 
Beiträge: 572
Registriert: Fr 14. Okt 2016, 21:05
Wohnort: Delbrück

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste