Gestrandet in Frankreich, brauche dringend Tipps

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Gestrandet in Frankreich, brauche dringend Tipps

Beitragvon lautlos-unterwegs » Fr 16. Okt 2015, 13:53

Ich bin mit der Familie zur Zeit mit geliehenem Model S auf dem Rückweg von Spanien, bis heute ohne Probleme...
Nun ist es mir (aus verschieden Gründen) doch passiert, dass die Reichweite nach unserer Übernachtung heute morgen nicht bis zum nächsten Supercharger in Nancy ausreichte.
Dank UMC mit CEE-16A-Adapter kein Problem, dachte ich mir, es fehlen ja nur 80 km...
Nach vier Stunden Suche nach einer geeigneten Lademöglichkeit steht der Wagen nun in Chaumont beim BMW-Händler an der Steckdose...Dieser macht aber auch bald zu und bis dahin werde ich nicht ausreichend geladen haben.

Hat jemand irgendeinen Tipp für mich, wie ich am schnellsten ein paar kWh in den Akku bekomme.
Die üblichen Verzeichnisse habe ich schon durchforstet und an einer Müllpresse war ich auch schon, die CEE-Dose dort passte aber nicht.

Ich bin für jeden Tipp dankbar, die Familie wird schon langsam unruhig und der Wagen muss morgen wieder beim Vermieter sein!

Vielen Dank schon mal,
Volker
lautlos-unterwegs
 
Beiträge: 205
Registriert: So 3. Aug 2014, 12:39

Anzeige

Re: Gestrandet in Frankreich, brauche dringend Tipps

Beitragvon Flünz » Fr 16. Okt 2015, 14:02

lautlos-unterwegs hat geschrieben:
...Dank UMC mit CEE-16A-Adapter kein Problem, dachte ich mir, es fehlen ja nur 80 km...


Handwerksbetrieb? IKEA?
120 Kühe weniger ergeben 120 Kilometer mehr Reichweite :D
(Q210 -> Q90 = 135km -> 255km)
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1355
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Re: Gestrandet in Frankreich, brauche dringend Tipps

Beitragvon smart_ninja » Fr 16. Okt 2015, 14:09

was ist mit Renault in Chaumont, bis 19:00 auf! Du benötigst ein Typ3C Kabel von einer Zoe!
smart-ed EZ 04/2013
Benutzeravatar
smart_ninja
 
Beiträge: 542
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 05:59
Wohnort: Stuttgart

Re: Gestrandet in Frankreich, brauche dringend Tipps

Beitragvon smart_ninja » Fr 16. Okt 2015, 14:12

von Chaumont am besten über die Landstrasse über Neufchateau sind nur ca. 120km und läuft super. Fahre ich sei 20 Jahren.
smart-ed EZ 04/2013
Benutzeravatar
smart_ninja
 
Beiträge: 542
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 05:59
Wohnort: Stuttgart

Re: Gestrandet in Frankreich, brauche dringend Tipps

Beitragvon lautlos-unterwegs » Fr 16. Okt 2015, 14:12

@flünz: Ich war schon an etlichen Werkstätten, die haben in Frankreich scheinbar einen anderen Standard bei den Dosen.

@ninja: ja, bei dem war ich auch schon. Das Typ 3-Kabel vom Zoe hat leider an beiden Enden Typ 3.
Ich bräuchte einen typ3-Typ2-Adapter...
lautlos-unterwegs
 
Beiträge: 205
Registriert: So 3. Aug 2014, 12:39

Re: Gestrandet in Frankreich, brauche dringend Tipps

Beitragvon Flünz » Fr 16. Okt 2015, 14:13

smart_ninja hat geschrieben:
was ist mit Renault in Chaumont, bis 19:00 auf! Du benötigst ein Typ3C Kabel von einer Zoe!

Vielleicht haben die ja auch eines vorrätig... Es wird aber nur mit 7A geladen
Zuletzt geändert von Flünz am Fr 16. Okt 2015, 14:16, insgesamt 1-mal geändert.
120 Kühe weniger ergeben 120 Kilometer mehr Reichweite :D
(Q210 -> Q90 = 135km -> 255km)
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1355
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Re: Gestrandet in Frankreich, brauche dringend Tipps

Beitragvon smart_ninja » Fr 16. Okt 2015, 14:15

das Zoe Kabel hat eine Seite Typ2 und die andere Typ3C. Am Fahrzeug ist immer Typ2. Der Händler hat bestimmt ein Fahrzeug. Dort gehen 22kW.
smart-ed EZ 04/2013
Benutzeravatar
smart_ninja
 
Beiträge: 542
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 05:59
Wohnort: Stuttgart

Re: Gestrandet in Frankreich, brauche dringend Tipps

Beitragvon lautlos-unterwegs » Fr 16. Okt 2015, 14:24

@ninja: der Mechaniker hat mir das französische Zoe-Kabel gezeigt, da war an beiden Enden Typ3, schwöre ich! Warst du bei ihm schon mal?

@Flünz: dann bin ich momentan mit 10A bei BMW noch besser bedient.
Warum nur 7A?
lautlos-unterwegs
 
Beiträge: 205
Registriert: So 3. Aug 2014, 12:39

Re: Gestrandet in Frankreich, brauche dringend Tipps

Beitragvon Flünz » Fr 16. Okt 2015, 14:30

lautlos-unterwegs hat geschrieben:
...@Flünz: dann bin ich momentan mit 10A bei BMW noch besser bedient.
Warum nur 7A?

Upps, ich hatte mich verschaut. es sind 22KW! :oops:

Bei Tesla selber fragen? http://www.teslamotors.com/de_DE/suppor ... ch-support
120 Kühe weniger ergeben 120 Kilometer mehr Reichweite :D
(Q210 -> Q90 = 135km -> 255km)
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1355
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Re: Gestrandet in Frankreich, brauche dringend Tipps

Beitragvon smart_ninja » Fr 16. Okt 2015, 14:56

Die Triple-Charger in F haben alle Typ2 mit AC43. Die aktuellen Zoe haben auch in F Typ2 fahrzeugseitig.

Der Renault Händler hat keine aktuelle Zoe auf dem Hof?
smart-ed EZ 04/2013
Benutzeravatar
smart_ninja
 
Beiträge: 542
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 05:59
Wohnort: Stuttgart

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: AbRiNgOi, BrabusBB, INRAOS und 9 Gäste