Gestrandet in Frankreich, brauche dringend Tipps

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Gestrandet in Frankreich, brauche dringend Tipps

Beitragvon Spüli » Fr 16. Okt 2015, 15:26

Sein Tesla hat nur den einfachen Lader, also nur 11 kW möglich was in etwa 50km pro Stunde sind. Daher bringen die tollen Stecker auch nicht mehr Saft in den Akku.

Ich würde auf alle Fälle schon mal eine Vorinfo beim Vermieter absetzen. So kann man vielleicht noch etwas Zeitpuffer heraus holen oder zumindest den Nachmieter vorwarnen.

Sonst kann man vielleicht auch über Tesla noch einen Tipp bekommen. Die konnten Björn ja auch schon mal aus der Patsche helfen.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2578
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Anzeige

Re: Gestrandet in Frankreich, brauche dringend Tipps

Beitragvon lautlos-unterwegs » Fr 16. Okt 2015, 16:24

smart_ninja hat geschrieben:
Die Triple-Charger in F haben alle Typ2 mit AC43. Die aktuellen Zoe haben auch in F Typ2 fahrzeugseitig.

Der Renault Händler hat keine aktuelle Zoe auf dem Hof?


Hatte er scheinbar nicht, oder er hatte überhaupt gar keine Ahnung!
lautlos-unterwegs
 
Beiträge: 205
Registriert: So 3. Aug 2014, 12:39

Re: Gestrandet in Frankreich, brauche dringend Tipps

Beitragvon smart_ninja » Fr 16. Okt 2015, 16:54

wie gesagt die Strecke über die D674 Richtung Neufchâteau ist die kürzeste und sparsamste Strecke, nebenbei noch ausgezeichnet zu fahren.
Das schafft ihr schon :)

PS: Range Mode beim Tesla aktivieren nicht vergessen.
smart-ed EZ 04/2013
Benutzeravatar
smart_ninja
 
Beiträge: 542
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 05:59
Wohnort: Stuttgart

Re: Gestrandet in Frankreich, brauche dringend Tipps

Beitragvon lautlos-unterwegs » Fr 16. Okt 2015, 16:58

Danke ninja, wir versuchen es und ich werde weiter berichten!

@spüli: noch bin ich guter Hoffnung, falls es nichts wird werde ich morgen früh als erstes da anrufen!
lautlos-unterwegs
 
Beiträge: 205
Registriert: So 3. Aug 2014, 12:39

Gestrandet in Frankreich, brauche dringend Tipps

Beitragvon lautlos-unterwegs » Fr 16. Okt 2015, 20:22

Alles gut gegangen: wir haben Nancy mit 0 km Rest und "charge now" erreicht. Gefahren bin ich mit 50-70 km/h.
Losgefahren bin ich bei BMW mit 100km typisch. Zum Glück, sonst hätte ich womöglich noch langsamer fahren müssen.
Hier die Details:
ImageUploadedByTapatalk1445023407.261738.jpg

Jetzt stehen wir hier neben einem Belgier und einem Holländer.
Vielen Dank für all' die Tipps und die tolle Unterstützung!
Volker & Familie

PS: wieder einmal gemerkt wie wichtig verlässliche Lademöglichkeiten sind und welchen Schatz Tesla mit den SuCs aufgebaut hat.
Ich habe unseren AirBnB-Vermietern gestern schon empfohlen, falls in Frankreich schon möglich, die Destination-Charging-Kooperation zwischen Tesla und AirBnB zu nutzen!
lautlos-unterwegs
 
Beiträge: 205
Registriert: So 3. Aug 2014, 12:39

Re: Gestrandet in Frankreich, brauche dringend Tipps

Beitragvon Oeyn@ktiv » Fr 16. Okt 2015, 20:35

Kommt gesund und munter wieder im Mühlenkreis an.

Gruß
Oeyn@ktiv
seit dem 31.07.2013: Zoe intens, Black-Pearl-Schwarz und seit dem 05.04.2014: Zoe intens, azurblau / Wallbox: ABL SURSUM eMH2 22 KW / drei PV-Anlagen: 1. aus 2004 = 7,6 kWp, 2. aus 2007 = 7,5 kWp und 3. aus 2012 = 4,4 kWp
Benutzeravatar
Oeyn@ktiv
 
Beiträge: 508
Registriert: So 23. Sep 2012, 13:38
Wohnort: Bad Oeynhausen, wo sonst?

Re: Gestrandet in Frankreich, brauche dringend Tipps

Beitragvon wp-qwertz » Fr 16. Okt 2015, 20:44

glückwunsch! spannend zu lesen und hiermit von mir einen riesen dank an euch alle hier - da macht ev-ler zu sein doppelt spaß und es beruhigt auch zu wissen, dass ihr hier so gut geholfen habt!
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4126
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Gestrandet in Frankreich, brauche dringend Tipps

Beitragvon smart_ninja » Fr 16. Okt 2015, 21:22

Perfekt!
smart-ed EZ 04/2013
Benutzeravatar
smart_ninja
 
Beiträge: 542
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 05:59
Wohnort: Stuttgart

Re: Gestrandet in Frankreich, brauche dringend Tipps

Beitragvon Flünz » Mi 21. Okt 2015, 08:32

Das war knaaapp! Aber geschafft, super! :)
120 Kühe weniger ergeben 120 Kilometer mehr Reichweite :D
(Q210 -> Q90 = 135km -> 255km)
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1356
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Re: Gestrandet in Frankreich, brauche dringend Tipps

Beitragvon smart_ninja » Mo 2. Nov 2015, 17:21

so, nun liefert Renault den Zoe nur noch mit Typ2 auch in Frankreich aus.
Für die Typ3C Fans gibt es einen schnuckeligen Adapter ;)

http://www.avere-france.org/Site/Articl ... adherent=0
smart-ed EZ 04/2013
Benutzeravatar
smart_ninja
 
Beiträge: 542
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 05:59
Wohnort: Stuttgart

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: motion und 11 Gäste