Garage oder Carport

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Garage oder Carport

Beitragvon Taxi-Stromer » Mi 27. Dez 2017, 23:05

Roland81 hat geschrieben:
Für den Akku wird die wärmere Garage besser sein, mit dem Nachteil der Feuchtigkeit....

Eine Garage mit je einem Sektionaltor vorne und hinten!
Wenn das nasse Auto drinnen steht, beide Tore 10cm weit öffnen und man hat fast den Durchzug wie bei einem Carport....
8-)
Seit 11.11.2015 Leaf Tekna 24 kWh (EZ 03/2015), bisher 81.000 gefahrene Kilometer, und
seit 14.08.2018 Leaf Acenta 30 kWh (EZ 07/2016), bisher 4.700 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion.... 8-)
Benutzeravatar
Taxi-Stromer
 
Beiträge: 1395
Registriert: So 25. Okt 2015, 20:16
Wohnort: Gloggnitz/südl. NÖ

Anzeige

Re: Garage oder Carport

Beitragvon R4MP » Mi 27. Dez 2017, 23:41

Spaßbremse hat geschrieben:
Also ich habe eine Garage. Ziemlich neu - also grundsätzlich trocken. Nicht isoliert und nicht beheizt.
In dieser Garage standen jahrelang zwei Verbrenner und ein EV. Und jetzt kommts, seit ein paar Monaten stehen dort drei EVs und wir haben ein Schimmelproblem. Die Autos bringen natürlich Feuchtigkeit in die Garage, aber keine Wärme mehr wie die Verbrenner. Und das scheint nicht so gut zu sein. Ich habe jetzt eine aktive Lüftung eingebaut und einen Lufttrockner aufgestellt. Jetzt ist Ruhe. Bei einem Neubau würde ich über die Isolierung der Garage nachdenken und Rohre für einen Heizkörper verlegen.


Wie schon festgestellt wurde ist bei solchen Bauten immer zu bedenken, wie damals geplant und gebaut wurde!
Ansonsten ist eine Garage immer eine tolle Sache! Würde ich immer als erstes Planen und ein Carport eventuell später mal nachziehen.
MfG R4MP
Blog - e-Pioneer.de | https://www.facebook.com/ePioneer.de/ |
Benutzeravatar
R4MP
 
Beiträge: 292
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 16:37
Wohnort: Dortmund

Re: Garage oder Carport

Beitragvon Der_Schroed » Do 28. Dez 2017, 00:46

Erst mal danke für die vielen Antworten die bislang hier eingegangen sind. Ich merke, das Thema ist durchaus kontrovers ...

Spaßbremse hat geschrieben:
Die Autos bringen natürlich Feuchtigkeit in die Garage, aber keine Wärme mehr wie die Verbrenner.


Genau darüber hatte ich auch schon nachgedacht. Interessant einen Erfahrungsbericht dazu zu bekommen. Danke.

Da wir in Franken auf dem Land bauen wollen, ist im Winter durchaus mal mit ordentlichen Minusgraden zu rechnen. Wenn auch nicht mehr so häufig wie vor ein zwei Jahrzehnten (gefühlt).

Wird wohl wirklich von mehreren Faktoren abhängen, wozu wir uns dann letztendlich entscheiden. Aber diese Denkanstöße hier sind auf jeden Fall hilfreich.
Der_Schroed
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 26. Dez 2017, 12:01

Re: Garage oder Carport

Beitragvon HubertB » Do 28. Dez 2017, 09:44

Man könnte ja auch in eine Garage ein Fenster zum lüften einbauen. Es ging ja um einen Neubau.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2599
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 23:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Garage oder Carport

Beitragvon Spaßbremse » Do 28. Dez 2017, 17:00

In meiner Garage ist ein Fenster. Das hat nicht gereicht.
Es grüßt der Norman
Benutzeravatar
Spaßbremse
 
Beiträge: 333
Registriert: Di 24. Sep 2013, 15:16

Re: Garage oder Carport

Beitragvon gekfsns » Do 28. Dez 2017, 23:12

Ja man sollte das Fenster dazu auch Mal kippen :lol:
Garage hat noch viele andere Vorteile gegenüber Carport.
gekfsns
 
Beiträge: 1892
Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51

Re: Garage oder Carport

Beitragvon Spaßbremse » Fr 29. Dez 2017, 14:02

gekfsns hat geschrieben:
Ja man sollte das Fenster dazu auch Mal kippen :lol:

Verdammt, und ich habe mich gewundert, wofür der Griff da ist. :D
Es grüßt der Norman
Benutzeravatar
Spaßbremse
 
Beiträge: 333
Registriert: Di 24. Sep 2013, 15:16

Re: Garage oder Carport

Beitragvon The Stig » Fr 28. Sep 2018, 12:45

Ein Haus ohne Garage ist ein Krüppel. Ich bete meine große Doppelgarage jeden Tag an. 2 Autos drin und noch Platz für den Roller, Werkzeug, Waschbecken, Regale mit geraffel. Da war sogar schon mein damaliger Chrysler Grand Voyager mit 5,07 m gestanden. Im Winter gut geschützt, im Sommer möglichst kühl. Hier bei uns haben Menschen Häuser gebaut und dann stehen die Karren auf der Straße. Wenn ich das Glück hätte jetzt zu bauen, dann mit einer wirklich großzügigen Garage. Ich bin am überlegen unsere sogar um 3 m zu verlängern, da Motorrad, Fahrräder und noch ein paar Sachen in einem extra Anbau stehen.

Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk
Benutzeravatar
The Stig
 
Beiträge: 242
Registriert: Fr 15. Sep 2017, 23:33
Wohnort: 91058

Re: Garage oder Carport

Beitragvon Karlsson » Fr 28. Sep 2018, 20:36

The Stig hat geschrieben:
Ich bin am überlegen unsere sogar um 3 m zu verlängern, da Motorrad, Fahrräder und noch ein paar Sachen in einem extra Anbau stehen.

Unser 6x6m Carport kriegt seitlich noch einen 3x6m Raum, das sollte passen.
Vom Grundstück ging es leider nicht, die Garage an das Haus zu setzen. Als separates Gebäude wäre die Garage aber einfach zu teuer gekommen, weil Betonklotz wäre für uns indiskutabel. Wir hätten das 9x6m Garagengebäude dann auch genau wie das Haus geklinkert und am besten noch mit Dach im gleichen Stil versehen.
Ich denke der Carport wird auch ganz nett sein.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14793
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Amigolino und 3 Gäste