Frage: Gefahrene km, wenn Elektro+Verbrenner im Haushalt?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Frage: Gefahrene km, wenn Elektro+Verbrenner im Haushalt

Beitragvon Mike » Mo 3. Nov 2014, 15:57

Preisfrage: Welcher PKW ist der Zweitwagen?

Zeitraum: 13 Monate
Autogas PKW (LPG) - 6.500 km davon ca. 2.500 Urlaubskilometer
Nissan Leaf - 12.000 km

Da wir einen Botschafter Leaf fahren und nicht so viel an km Geld nach zahlen möchten, lassen wir den Leaf auch manchmal stehen. Ohne die Kilometerbegrenzung hätte er sicher noch 2.000 km mehr auf dem Tacho. Außerdem brauchen wir öfters das zweite Auto für getrennte Fahrten (Kurzstrecken).

Wir warten sehnsüchtig auf ein EV, dass echte 250 km schafft und einigermaßen bezahlbar ist. Dann wird das Gasauto in Rente geschickt. :)
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2150
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Anzeige

Re: Frage: Gefahrene km, wenn Elektro+Verbrenner im Haushalt

Beitragvon Greg68 » Mo 3. Nov 2014, 19:12

Bei mir ist das km-Verhältnis Strom:Benzin leider noch auf der Seite des Verbrenners (6000:9500, von den 9500 sind 1900 Urlaub mit Wohnanhänger, wofür aktuelle E-Fahrzeuge ja leider nicht gerüstet sind, es gibt ja nicht mal ne AHK, von Anhängelast ganz zu schweigen :shock: ) :( , dafür ist die Anzahl der Nutzungen deutlich auf Seiten des Twike: 250:70 zw. 06.2013 und 06.2014.

Der Peugeot 207, der für einen Verbrenner recht sparsam fährt (ich fahre ihn im Schnitt unter 6 l/100 km) wird durch das Twike fast vollständig von schädlichen und besonders ineffektiven Kurzstrecken befreit.

Die niedrige km-Zahl des Twike liegt auch an meiner Nähe zum Arbeitsplatz (< 6 km) ;) , da kommt einfach nicht so viel zusammen und im Sommer fahre ich das auch öfters mit dem Rad.
ZOE Intens (Q210, EZ 11/14, weiß) seit 27.01.2017
Twike III Active (Bj. 2001, 6kWh LION seit 2013) seit 06.2013
Pedelec
Verbrennerfrei seit 01.2017
Benutzeravatar
Greg68
 
Beiträge: 423
Registriert: Mo 29. Sep 2014, 14:00
Wohnort: Mainz (D)

Re: Frage: Gefahrene km, wenn Elektro+Verbrenner im Haushalt

Beitragvon imievberlin » Mo 3. Nov 2014, 19:22

Bis jetzt knapp 15000km elektrisch mit dem i-MiEV und etwa 3000km mit dem Dieselverbrenner.
Der Verbrenner wurde nur für Urlaubsfahrten eingesetzt oder wenn der i-MiEV in Benutzung war.
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Frage: Gefahrene km, wenn Elektro+Verbrenner im Haushalt

Beitragvon meta96 » Di 4. Nov 2014, 19:54

Danke, dass die dieser Thread wieder aufgenommen wurde, Eure Erfahrungen sind und bleiben wichtige Argumente, yesss.

pfuhh ... Vulkane und Blumen ... tut nachträglich aber schon ein bisserl weh ;)
meta96
 
Beiträge: 861
Registriert: Do 14. Feb 2013, 19:45
Wohnort: g r a z - w i e n

Re: Frage: Gefahrene km, wenn Elektro+Verbrenner im Haushalt

Beitragvon egolf38 » Di 4. Nov 2014, 21:19

seit Ende Juli 2014:
230 km eigene Fahrten mit dem VW Bus Multivan T5, zzgl. ca. 2000km durch Verleih an Freunde und Bekannte
14225km mit dem "Zweitwagen" eGolf..
egolf38
 
Beiträge: 111
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 22:48

Re: Frage: Gefahrene km, wenn Elektro+Verbrenner im Haushalt

Beitragvon Henry » Fr 7. Nov 2014, 13:31

... zum Glück hat sich bei mir durch den Umstieg von Prius auf Leaf nichts geändert - etwa 24.000 km / Jahr bleiben für unser EV, das Cabrio muss nicht mehr als vorher als Zweitwagen herhalten (14.000 km). Hoffnung in Erfüllung gegangen :-)
lg, Henry
Autofahren ist mehr, als nur von A nach B zu kommen ...
Benutzeravatar
Henry
 
Beiträge: 42
Registriert: Do 27. Mär 2014, 14:05
Wohnort: Biedermannsdorf

Re: Frage: Gefahrene km, wenn Elektro+Verbrenner im Haushalt

Beitragvon redvienna » Do 20. Nov 2014, 08:04

Planung für Jahreswechsel 2014/2015.

Einsatz Autos:

Ford Focus Electric 16000 km
Tesla S (Leihwagen) 5000 km

BMW E92 1000 km Sportwagen zum Spaß
BMW E46 1000 km L17 Auto
Pontiac Firebird Transam 1000 km Youngtimer (20 Jahre)
Summe: 24000 km

Flottenverbrauch sohin ca. 1l / km
Zuletzt geändert von redvienna am Do 20. Nov 2014, 09:11, insgesamt 1-mal geändert.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5895
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Frage: Gefahrene km, wenn Elektro+Verbrenner im Haushalt

Beitragvon DeJay58 » Do 20. Nov 2014, 08:47

Da nur der i3 da ist seit Mai: 7000km elektrisch 0km mit Verbrenner.

Gut wenn ich den Lotus, der ein reines Spaßfahrzeug ist, dazu nehme steht es 7000:200.

In 6 Monaten.
Zuletzt geändert von DeJay58 am Do 20. Nov 2014, 09:25, insgesamt 1-mal geändert.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3855
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Frage: Gefahrene km, wenn Elektro+Verbrenner im Haushalt

Beitragvon Mike » Do 20. Nov 2014, 09:15

Da behaupte noch einmal einer, Elektroautos sind Zweitwagen oder gar nur Stadtautos!
Nebenbei bemerkt: Spaß beim fahren machen sie auch! :D
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2150
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Frage: Gefahrene km, wenn Elektro+Verbrenner im Haushalt

Beitragvon TeeKay » Do 20. Nov 2014, 12:22

Mein Verbrenner-BMW steht seit Mitte Oktober zum Verkauf und wurde seitdem nur zu Probefahrten für Kaufinteressenten verwendet.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste